Meine Filiale

Der einarmige Judo-Champion

Wie Sie aus einem Nachteil einen Vorteil machen und 49 weitere kreative Superkräfte

Dominik Imseng

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 38.90
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Für echte Kreative ist die Herausforderung kein Problem, sondern bereits die Lösung.

Heldengeschichten haben Sie von Kindesbeinen an fasziniert? Freche Frager, listige Sieger und erfolgreiche Um-die-Ecke-Denker ziehen Sie schon immer in den Bann? Und ohne diese Vorbilder wären Sie vielleicht nicht da, wo Sie sind?

Kreative Lösungen zu entwickeln ist Ihr Alltag – und manche Einfälle hätten Sie selbst gern gehabt? Dann werden Sie dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen wollen. Fasziniert von der Idee, mit geringem Aufwand Grosses zu bewirken, knickt Dominik Imseng Eselsohren in Bücher zu Wirtschafts-, Werbe- und Weltgeschichte, Coaching- und Kreativtechniken.

Er trägt für Sie Geschichten zusammen, die beweisen, dass es keine ausweglosen Situationen gibt, sondern nur noch nicht gestellte Fragen. Geschichten, die Lust machen, Gewohnheiten zu überdenken, Chancen zu sehen – und die Ihnen das Rüstzeug dazu geben. Vom Korkenzieherdenken bis zum Kreativ-Hebel.

Und weil gute Geschichten sich im Kopf verankern und gute Denkanstösse sich verselbständigen, ist es ziemlich sicher, dass man in Ihrem Umfeld demnächst Geschichten erzählt, in denen Sie der Kreativheld sind. Oder die Heldin!

Warum kein Fachbuch mit Kreativtechniken?
Vordergründig erzählt Dominik Imseng nur Geschichten. Kurzweilig. Heiter. Oft mit ungeahnter Wende. Lesevergnügen. Leselust. Hinter den Geschichten aber stecken Kreativ-Tools. Die könnte man mit dem spröden Charme eines Werkzeugkoffers auf die Seiten ordnen. Dann hätten Sie die Werkzeuge, aber keine Lust, sie einzusetzen. Oder aber man macht es wie Imseng. Als Journalist weiss er, was eine gute Geschichte ist. Als Werbetexter weiss er, dass gute Geschichten im Kopf bleiben. Das Werkzeug bleibt also nicht im Koffer, sondern im Kopf. In Ihrem Kopf. Bereit, dort volle Wirkung zu entfalten. Raffiniert, Herr Imseng!

Dominik Imseng (*1968) studierte Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Zürich und war danach freier Journalist, unter anderem für die »SonntagsZeitung«. 1998 wechselte er in die Werbung, wo er sich vom Praktikanten zum Creative Director hochtextete. Mittlerweile ist Dominik kreativer Unternehmensberater in Zürich und schreibt regelmässig für die »NZZ am Sonntag«. Von ihm erschienen die Bücher »Ugly Is Only Skin-Deep« (über eine legendäre Werbekampagne für den VW Käfer), »Verrückt? Ich? Warum denn?« (über Journalismus) und »Die Idee ist die Moral der Werbung« (über Werbung). Dominik lebt mit seiner Familie in der Nähe von Zürich.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 01.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87439-923-4
Verlag Verlag Hermann Schmidt
Maße (L/B/H) 21.6/14.1/2.2 cm
Gewicht 405 g
Auflage 2
Verkaufsrang 56694

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch über Super-Kreativ-Helden
von einer Kundin/einem Kunden aus Uster am 07.12.2018

Der orangene Faden, der sich durch dieses schön gestaltete Buch hindurchzieht, wird im Untertitel gesagt: "Wie Sie aus einem Nachteil einen Vorteil machen." In 50 interessanten und überraschenden Geschichten erzählt Imseng von Menschen, die kreative Lösungen für ein Problem gefunden haben und dadurch zum Superhelden geworden s... Der orangene Faden, der sich durch dieses schön gestaltete Buch hindurchzieht, wird im Untertitel gesagt: "Wie Sie aus einem Nachteil einen Vorteil machen." In 50 interessanten und überraschenden Geschichten erzählt Imseng von Menschen, die kreative Lösungen für ein Problem gefunden haben und dadurch zum Superhelden geworden sind. Nach jeder Geschichte stellt der Autor kluge Fragen und regt die Leserin / den Leser an, selber kreativ und zum Super-Kreativ-Helden zu werden. Na dann mal los ... Andi Z. aus Uster


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17