Meine Filiale

Einführung Neuropsychologie

Erich Kasten

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt Versandkostenfrei
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Einführung Neuropsychologie

    Utb GmbH

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 36.90

    Utb GmbH
  • Einführung in die Neuropsychologie

    Reinhardt Ernst

    Erscheint in neuer Auflage

    Fr. 55.90

    Reinhardt Ernst

Beschreibung

Verliebtsein, Problemlösen, Depressionen: All dies beruht auf der Funktion von Nervenzellen. Die Neuropsychologie erforscht die neuronalen Grundlagen menschlichen Erlebens und Verhaltens und leitet aus den Ergebnissen Methoden der Diagnostik, Therapie und Rehabilitation ab. Dieses Lehrbuch vermittelt einen Überblick über Aufbau und Funktion von Nervenzellen und Gehirn und führt in die klinischen Anwendungsbereiche der Neuropsychologie ein.

Prof. Dr. habil. Erich Kasten ist Professor für Neuropsychologie und Forschungsmethodik an der Medical School Hamburg

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 23.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-2862-0
Reihe PsychoMed compact
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 21.5/15.1/1.9 cm
Gewicht 476 g
Abbildungen 30 Abbildung(en), Marginalien, Feature-Kästen, Übungsfragen
Auflage 1. Auflage / Nachdruck geplant für 31.12.2021

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuches 8
    Vorwort 9
    1 Grundlagen 11
    1.1 Historisches 11
    1.2 Nervenzelle 14
    1.3 Nervensysteme 22
    1.4 Transmitter und Neuromodulatoren 25
    1.5 Gehirn 31
    1.6 Wie funktioniert Denken? 44
    1.7 Oszillation im Gehirn 53
    1.8 Kompensation, Reorganisation, Plastizität 55
    1.9 Psychopharmakologie 58
    1.10 Zusammenfassung 61
    1.11 Fragen zum ersten Kapitel 62
    2 Neuropsychologische Diagnostik und Therapie 63
    2.1 Ursachen einer Hirnschädigung 63
    2.2 Diagnostik von Hirnschäden 69
    2.3 Neuropsychologische Behandlung 84
    2.4 Frührehabilitation 92
    2.5 Angehörigenarbeit 95
    2.6 Berufliche Wiedereingliederung 96
    2.7 Zusammenfassung 100
    2.8 Fragen zum zweiten Kapitel 102
    3 Funktionsbereiche und mögliche Störungen 103
    3.1 Motorik 103
    3.2 Sensorik 109
    3.3 Hören 111
    3.4 Sehen 115
    3.5 Blindsight 122
    3.6 Halluzinationen 124
    3.7 Agnosie und Apraxie 125
    3.8 Geruch und Geschmack 129
    3.9 Aufmerksamkeit 131
    3.10 Neglekt 138
    3.11 Orientierung 142
    3.12 Lernen und Gedächtnis 145
    3.13 Sprache 153
    3.14 Lesen, Schreiben, Rechnen 158
    3.15 Handlungsplanung und exekutive Funktionen 162
    3.16 Psychische Veränderung nach Hirnschädigung 166
    3.17 Das Frontalhirnsyndrom 170
    3.18 Sexualität 175
    3.19 Wach-Schlaf-Rhythmus 179
    3.20 Locked-in-Syndrom 182
    3.21 Zusammenfassung 184
    3.22 Fragen zum dritten Kapitel 186
    4 Neuropsychologie anderer Störungen 188
    4.1 Geistige Behinderung und Entwicklungsverzögerungen 188
    4.2 Autismus und Idiot savant 194
    4.3 Demenz 197
    4.4 Schizophrenie 206
    4.5 Wahn 211
    4.6 Affektive Störungen 214
    4.7 Phobien und Angststörungen 221
    4.8 Belastungsstörungen 228
    4.9 Zwangsstörung 230
    4.10 Dissoziative Störungen 232
    4.11 Persönlichkeitsstörungen 236
    4.12 Homosexualität und Veränderungen der Geschlechtsidentität 239
    4.13 Sucht 242
    4.14 Epilepsie 256
    4.15 Schmerz 260
    4.16 Zusammenfassung 263
    4.17 Fragen zum vierten Kapitel 265
    5 Angrenzende Bereiche 267
    5.1 Psychoendokrinologie 267
    5.2 Psychoneuroimmunologie 269
    5.3 Neuro-Psychotherapie 272
    5.4 Gehirn und Kriminalität 274
    5.5 Parapsychologie 277
    5.6 Zusammenfassung 283
    5.7 Fragen zum fünften Kapitel 284
    6 Anhang 285
    6.1 Ausbildung zum Neuropsychologen 285
    6.2 Hirnatlas 286
    6.3 Glossar 293
    6.4 Literatur 298
    6.5 311