Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Achterbahn

Europa 1950 bis heute - Vom Autor des Bestsellers Höllensturz

Kershaws grosse Geschichte Europas im 20. Jahrhundert geht weiter

In seinem Bestseller »Höllensturz« hat Ian Kershaw meisterhaft die dramatische Geschichte Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erzählt. In seinem neuen Buch »Achterbahn« nimmt der renommierte Historiker nun die Jahre von 1950 bis heute in den Blick und spannt einen grossen Bogen von der existentiellen Unsicherheit, die die Staaten Europas im Kalten Krieg durchlebten, bis zu den Herausforderungen, vor denen sie heute, in Zeiten ökonomischer und politischer Krisen stehen. Trotz einer bis heute andauernden Phase des Friedens, so Kershaw, sind die Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs für Europa eine Achterbahnfahrt - voller Aufs und Abs, voller Nervenkitzel und Ängste. Und mit ungewissem Ausgang.
Rezension
»Derzeit gibt es kaum etwas Sinnvolleres als die Lektüre dieses klugen Buches.«
Portrait
Ian Kershaw, geboren 1943, zählt zu den bedeutendsten Historikern der Gegenwart. Bis zu seiner Emeritierung war er Professor für Modern History an der University of Sheffield, seine grosse zweibändige Biographie Adolf Hitlers gilt als Meisterwerk der modernen Geschichtsschreibung. Für seine Verdienste um die historische Forschung wurde Ian Kershaw mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung und der Karlsmedaille. 1994 erhielt er das Bundesverdienstkreuz, 2002 wurde er zum Ritter geschlagen. Bei DVA sind ausserdem von ihm erschienen »Hitlers Freunde in England« (2005), »Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg« (2010) und »Das Ende« (2013). Der erste Teil seiner grossen Geschichte des 20. Jahrhunderts in Europa, »Höllensturz« (2016), ist ein hochgelobter Bestseller.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 832 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641188733
Verlag Random House ebook
Originaltitel Roller-Coaster
Dateigröße 13441 KB
Übersetzer Klaus-Dieter Schmidt
Verkaufsrang 6575
eBook
eBook
Fr. 45.90
Fr. 45.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Im Wechselbad der Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für Viele gilt die Ansicht, Geschichte verläuft immer geradlinig. Das gerade bei der Betrachtung ganzer Regionen Sprünge, Parallelen oder gar Wiederholungen bei der Betrachtung historischer Entwicklungen eintreten können zeigt erst bei genauerem Hinsehen. Die europäische Nachkriegsgeschichte schablonenhaft in 'Zweiter Weltkrieg'... Für Viele gilt die Ansicht, Geschichte verläuft immer geradlinig. Das gerade bei der Betrachtung ganzer Regionen Sprünge, Parallelen oder gar Wiederholungen bei der Betrachtung historischer Entwicklungen eintreten können zeigt erst bei genauerem Hinsehen. Die europäische Nachkriegsgeschichte schablonenhaft in 'Zweiter Weltkrieg', 'Eiserner Vorhang' und 'Neoliberalismus' einzuteilen greift zu kurz. Der Aufstieg Asiens, der Antagonismus zwischen den NATO-Staaten und Russland sowie Europas Probleme mit der Islamischen Welt wirken auch auf unseren Kontinent ein. Daraus ein kohärentes Lagebild gebildet zu haben ist ein weiteres Verdienst vom Autor des Meisterwerkes 'Höllensturz'.

"Achterbahn" von Ian Kershaw
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sehr gut - kompetent ! Wien gewohnt bei seinen Werken

von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2019
Bewertet: anderes Format

Gerade das ist Kershaws große Stärke: sich dem scheinbar Unfassbaren und Unbegreifbaren mit einem Maximum an Klarheit, Struktur und Verständlichkeit in der Analyse zu nähern.