Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Dark Elements 4 - Glühende Gefühle

Dark Elements Band 4

Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine grosse Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche - Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen?

»Armentrout in Bestform ... mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht.«

Abbi Glines, New-York-Times-Bestsellerautorin über »Dark Elements - Steinene Schwingen«

»Die perfekte Mischung aus Action und Liebe, verfeinert mit Roths frechen Bemerkungen und Laylas ironischen Kommentaren.«

Kirkus Reviews über »Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht«

»Eine knisternde, verbotene Liebesgeschichte und jede Menge Action sorgen dafür, dass man nicht genug von diesem Roman bekommt. Ich bin ein Seth-aholic.«

Jeaniene Frost, Bestsellerautorin über »Erwachen des Lichts«
Portrait
Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die "New York Times"- und "Spiegel"-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 09.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959678537
Verlag HarperCollins
Originaltitel Storm and Fury
Dateigröße 3518 KB
Übersetzer Sylvia Bieker, Henriette Zeltner
Verkaufsrang 1359
eBook
eBook
Fr. 5.40
Fr. 5.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Dark Elements

  • Band 1

    42885534
    Dark Elements 01 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    (101)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 2

    42885515
    Dark Elements 2: Eiskalte Sehnsucht
    von Jennifer L. Armentrout
    (49)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 3

    44410247
    Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung
    von Jennifer L. Armentrout
    (44)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 4

    140059500
    Dark Elements 4 - Glühende Gefühle
    von Jennifer L. Armentrout
    (33)
    eBook
    Fr.5.40
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: erst schrecklich, dann richtig gut- lest es auf Englisch!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Als erstes: Dieses Buch/diese Reihe kann unabhängig von Dark Elements 1-3 gelesen werden, man wird allerdings hart gespoilert und ich empfehle schon erst die anderen Bänder gelesen zu haben. Deshalb Achtung an alle die Dark Elements noch nicht gelesen haben: meine Rezension enthält mögliche Spoiler zu Band 1-3 Als ich erfahren habe, dass es einen „vierten“ Band geben sollte, in dem Zayne sein Happy End bekommen sollte, war meine Neugierde geweckt, als das Buch dann auch noch Gelbgold wurde, da wusste ich, dass ich es lesen musste. Als sich herausstellte, dass es eine ganze Reihe wird, war ich allerdings etwas skeptisch. Ich war allgemein skeptisch um ehrlich zu sein, denn wir alle wissen, dass meine Liebe zu Armentrout in den letzten Jahren sehr stark abgenommen hatte. Dark Elements – Glühende Gefühle sollte ein Experiment Buddyread werden in dem meine Kollegin Rahel das Buch auf Englisch (Storm & Fury) und ich auf Deutsch lesen würde. Wer mir auf Instagram folgt, der weiß bereits wie sehr es sich tatsächlich unterschieden hat. Wir hatten manchmal das Gefühl, ein komplett anderes Buch zu lesen. Während es auf Englisch witzig, süß, episch und mit Würze daherkam, war es auf Deutsch kindlich, peinlich und oftmals daneben. Mein Einstig war riiichtig, richtig schwer. Ich fand Trinity grauenhaft, eingebildet, naiv, egoistisch und einfach nur nervig. Sich selber als „Special Snowflake“ zu bezeichnen, ist ja wohl der Gipfel. Der Schreibstil war nicht besser, zwar lies es sich süffig lesen (wie immer) aber ich fand es wirklich billig. Alles war billig ich fand es schrecklich! Ich wollte es abbrechen, entsorgen und -5 Sternchen geben! Wirklich! Ich dachte es wird das schlimmste Buch, das ich je gelesen habe! (Und das will was heißen, denn ich habe schon echt miese Büche gelesen!) Je länger ich allerdings las und je mehr ich die deutsche Version mit der Englischen verglich, desto besser fing es an mir zu gefallen. In der englischen Version kommt Trinity anfangs zwar auch naiv und dumm daher, aber ihre Selbstverliebtheit wirkt eher sarkastisch, weniger überheblich. Sie wirkt im original viel Sympathischer. Was mir allerdings schon ziemlich von Anfang an gefiel, waren die Dialoge zwischen Zayne und Trinity. Da waren so viel Witz und Charme dabei und es hat sich echt angefühlt. Obwohl ich Zayne kein Stück getraut hätte, hätte ich ihn nicht schon von Band 1-3 gekannt! Ich mochte wie sich die Lovestory entwickelt hat und ich mochte auch sehr, wie sich die Geschichte entfaltete. Ich fand es schön, wenn sich die beiden Näher kamen, ich musste lachen, wenn sie sich zankten. Es hat richtig Spaß gemacht mit den Beiden. Und das sogar auf Deutsch! Jetzt Mini Spoiler zu Band vier Irgendwann sind zu meinem und Rahels missfallend an Roth und Layla aufgetaucht und das fand ich persönlich ganz schrecklich, weil die Beiden einfach nicht die Finger voneinander lassen konnten und sich in jeder Szene mindestens 6-mal betatschen und ihre Liebe zur Schau stellten, was in Anbetracht das Zayne anwesend ist, einfach unterste Schublade ist. Layla verhält sich Zayne gegenüber wie das letzte Stück Dreck, ich mochte die Beiden hier leider überhaupt nicht! Ganz schrecklich!!! Aber wer Roth und Layla liebt, dem werden hier sicherlich Träume erfüllt. Als nächstes kommt ein weiterer Spoiler der Trinity betrifft, aber nicht unbedingt ein Spoiler ist. Es geht um etwas, das mich sehr gestört hat und sehr schwer ist darüber zu schreiben, aber ich muss es einfach loswerden. Es ist kein Geheimnis im Buch und wird ziemlich am Anfang eigentlich bereits gesagt. So, also Achtung! Trinity hat eine Augenkrankheit in der sie langsam erblindet. Armentrout geht in der Danksagung näher darauf ein und erklärt, dass sie selber darunter leidet und wow, das ist echt heftig!! Wirklich, ich war schockiert. Da ich selber Probleme mit den Augen habe, konnte ich diese Angst total nachvollziehen und mit dem was ich nachvollgend schreibe, will ich niemanden angreifen oder etwas schönreden oder schwach reden oder was auch immer, aber ich fand leider, dass, obwohl Armentraut genau an dieser Krankheit leidet, sie es nicht gut dargestellt hat. Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht und recherchiert nach dem ich erfahren hatte um welche Krankheit es sich handelt und ich fand einfach, dass es im Buch den ein oder anderen Fehler hatte diesbezüglich. Immer wieder wird betont, dass Trinity schlecht sieht, aber scheinbar halt nur dann, wenn es Armentrout gerade wieder einmal von nutzen war. So gibt es Szenen in denen sie zwar die Wangenknochen, Lippen und genaue Frisuren erkennt, jedoch nicht die Augen. Sie sieht zwar das Ziel nicht, trifft aber immer in die Mitte und einmal hat sie sogar den Röntgenblick, als sie erkennt, dass auf Zaynes Sofa eine halbleere Getränkedose steht! Es tut mir wahnsinnig leid, weil Armentrout ein mega hartes Schicksal hat und sie hat mein größtes Beileid! Aber ich empfand es leider als nicht durchdacht genug. Es war wie, wenn man das einfach noch einbauen wollte, aber zu wenig konsequent umgesetzt hat. Aber wie gesagt, ich greife hier niemanden an, es ist bloß das was ich beim Lesen empfunden habe. Spoiler Ende! Nach ¾ der Geschichte ging es richtig los und entwickelte sich regelrecht zu einem Page Turner in dem alles genau so passierte wie ich es gehofft hatte und sogar noch die ein oder andere Überraschung bereithielt und mich so zurücklässt, dass ich unbedingt Band zwei lesen muss! Das Buch hat sich also von einem 5-Sterne Buch in ein 4 Sterne Buch verwandelt. Großen Respekt dafür! Ich hätte es nicht gedacht aber gegen Ende hatte ich echt mega Spaß, war mit allen Emotionen dabei und hätte mir gewünscht, dass das Buch noch ein paar Seiten mehr hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
17
15
0
1
0

Dark Elements 4 - Glühende Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mir hat der Spin-Off wirklich gut gefallen. Alles geht sehr schnell und grade zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse nur so. Die Geschichte rund um die Gargoyles und Dämonen ist faszinierend und die Charaktere sind sehr sympatisch. Manche kennt man schon und bekommt noch einmal einen etwas anderen Blickwinkel auf sie und ... Mir hat der Spin-Off wirklich gut gefallen. Alles geht sehr schnell und grade zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse nur so. Die Geschichte rund um die Gargoyles und Dämonen ist faszinierend und die Charaktere sind sehr sympatisch. Manche kennt man schon und bekommt noch einmal einen etwas anderen Blickwinkel auf sie und auch auf den Clan. Das Buch macht, wie immer bei der Autorin, Lust auf mehr und es gibt auf jeden Fall noch einige Fragen, die beantwortet werden müssen.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2019
Bewertet: anderes Format

Das Spin-Off zur Dark Elements Reihe überzeugt mit einem tollen Plot und einer tollen neuen Hauptfigur. Überaus gelungen und die Spannung wie es weitergeht ist hoch!

Zurück zu Wächtern und Dämonen
von MsChili am 13.12.2019

Trinity lebt bei den Wächtern und ist aber kein Clanmitglied. Doch was sie wirklich ist, muss um jeden Preis geheim gehalten werden. Als Zayne bei ihrem Clan auftaucht, ist ihre Neugier geweckt. Was hat der junge Gargoyle nur durchgemacht, dass er auf seinen Platz an der Spitze verzichtet? Und wer steckt hinter den Angriffen, de... Trinity lebt bei den Wächtern und ist aber kein Clanmitglied. Doch was sie wirklich ist, muss um jeden Preis geheim gehalten werden. Als Zayne bei ihrem Clan auftaucht, ist ihre Neugier geweckt. Was hat der junge Gargoyle nur durchgemacht, dass er auf seinen Platz an der Spitze verzichtet? Und wer steckt hinter den Angriffen, dem Grund warum die Fremden aufgetaucht sind? Da ich bereits Dark Elements Teil eins bis drei gelesen habe, konnte ich mir diese Art Spin-Off nicht entgehen lassen. Die Handlung setzt ein wenig nach dem Ende von Teil drei an und man startet an einem völlig anderen Ort. Da führt der Klappentext einen etwas in die Irre. Ich hatte die Geschichte von Zayne erwartet. Erzählt wird jedoch die Geschichte von Trinity, einer völlig Fremden (anfangs). Ich habe mich jedoch schnell zurechtgefunden und mir hat es Spaß gemacht in diese neue Welt einzutauchen, bis man dann irgendwann doch wieder auf altbekannte Gesichter trifft. Auch hier hat die Autorin eine prickelnde, düster, atmosphärische Umgebung geschaffen. Durch die Szenen-/Ortswechsel kommt viel Spannung auf und mir hat es gefallen mehr über Trinity und ihre Gaben zu erfahren. Einige Dinge waren mir zu vorhersehbar, anderes hat mich wiederrum überrascht. Eine ausgewogene Mischung würde ich sagen. Gerne mehr, ich freue mich auf weitere Bände zum Eintauchen in die fantastische Welt der Gargoyles und Dämonen!