Meine Filiale

Kiwi & Co.

Neuseeland für Anfänger und Fortgeschrittene

Carmen Radtke

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Kiwi & Co.

    Twentysix

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 14.90

    Twentysix

eBook (ePUB)

Fr. 5.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Land der Kiwis, Schafe und Hobbits ticken die Uhren etwas anders.
Wie kann ein Land am anderen Ende der Welt zur Heimat werden, wenn man sich eigentlich weisse Weihnachten wünscht, aber stattdessen am Strand picknickt?
Die Tücken der Landpost, eingewanderter Wespen, Vergnügen mit Behörden und die Freuden des Schrubbens für den guten Zweck - die Journalistin Carmen Radtke hat sie alle erlebt und schildert sie augenzwinkernd in kurzen Episoden. Kiwis, Katzen, Kuchenbacken - Alltägliches wird zum Abenteuer, ein Buch, das den Leser mit nach Neuseeland nimmt und ihn das Land der weissen Wolke hautnah erleben lässt.

Original Kiwi-Backrezepte inklusive!

Carmen Radtke ist gelernte Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Weltenbummlerin. Die gebürtige Hamburgerin lebt nach einem langjährigen Aufenthalt in Neuseeland momentan samt zwei- und vierbeiniger Familie in Grossbritannien, wo sie hauptsächlich historische Krimis verfasst. Allerdings lässt sie sich ebenso wenig auf ein Genre festlegen wie auf einen Wohnort.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 236
Erscheinungsdatum 07.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7407-5023-7
Verlag Twentysix
Maße (L/B/H) 19.3/12.6/1.7 cm
Gewicht 255 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderbare Lektüre für Fernweh
von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 12.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mit „Kiwi& Co“ hatte ich die wunderbare Gelegenheit, Neuseeland kennenzulernen und damit lesend ans andere Ende der Welt zu reisen – etwas, das zur Zeit nicht möglich und umso mehr eine Bereicherung ist -„Fernlesen“ statt in die Ferne fahren. Die Autorin beschreibt das Land und seine Bewohner aus der Sicht der deutschen Zuwander... Mit „Kiwi& Co“ hatte ich die wunderbare Gelegenheit, Neuseeland kennenzulernen und damit lesend ans andere Ende der Welt zu reisen – etwas, das zur Zeit nicht möglich und umso mehr eine Bereicherung ist -„Fernlesen“ statt in die Ferne fahren. Die Autorin beschreibt das Land und seine Bewohner aus der Sicht der deutschen Zuwanderin. Dies gelingt ihr auf eine sehr anschauliche und humorvolle Weise. Es gab nicht wenige Stellen, bei denen ich herzlich lachen konnte. Als Leser durfte ich den allmählichen und nicht immer ganz einfachen Prozess des Heimischwerdens bei den Kiwis miterleben. Entzückt haben mich die besonderen Gewohnheiten des Inselvolkes. Sei es die Meisterschaft im Heimwerken, die Leidenschaft für Gartenpflege, Rugby oder Barbecue, das eher einfache und sparsame, aber gesellige Leben. Das Land wird sehr sympathisch gezeichnet, dennoch auch nicht ausgespart, dass auch manches gewöhnungsbedürftig ist, wie zum Beispiel das Nichtverschließen der Häuser oder aber die warmen Temperaturen zur Weihnachtszeit. Vor allem die Schilderung des Erdbebens 2011 war sehr eindrucksvoll und hat gezeigt, dass in die grüne Idylle dieses Landes schon mehrfach Not und Leid eingekehrt ist, dass Hamstereinkäufe und Rationierungen auch zu anderen Zeiten und in anderen Ländern längst einmal an der Tagesordnung waren. Eine schöne Überraschung am Ende des Buches sind die neuseeländischen Rezepte, die ich gerne einmal ausprobieren möchte. Auf dem heimischen Balkon sitzend, durfte ich mit Kiwi&Co viel über Neuseeland erfahren. Sollte man wieder unbeschwert reisen können – es steht nun mit auf meiner To-do-Liste. Die Lektüre bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. Ideal für alle, die zuweilen das Fernweh packt.

Eine wundervolle Reise
von friederickes Bücherblog aus Berlin am 29.06.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover: Das Cover zeigt in warmen Farben eine Neuseelandkarte und einen Kiwi. So lautet auch der Titel des Buches Kiwi und Co, der zusammen mit dem Klappentext eine harmonische Buchvorstellung präsentiert. Die Geschichte: Die Autorin erzählt, wie es ist nach Neuseeland auszuwandern, welche Hürden genommen werden ... Das Cover: Das Cover zeigt in warmen Farben eine Neuseelandkarte und einen Kiwi. So lautet auch der Titel des Buches Kiwi und Co, der zusammen mit dem Klappentext eine harmonische Buchvorstellung präsentiert. Die Geschichte: Die Autorin erzählt, wie es ist nach Neuseeland auszuwandern, welche Hürden genommen werden müssen und ob man dort auch eine Heimat finden kann. Natürlich auch über Behördenprobleme und sonstige Unebenheiten, sowie all die schönen Dinge, die sie mit ihrer Familie erleben durfte. Meine Meinung: Ein Buch, das mich sofort begeistert und mich auf eine wunderbare Reise mitgenommen hat. Eine Reise, die kein Rückflugticket hatte. Die Autorin schreibt in einer wunderbaren, leichten und humorvollen Sprache, die sofort fesselt und gut unterhält. Die Protagonistin war sie selbst und ihre Familie, was mich total begeistert hat. Erfrischend ehrlich und sehr unterhaltsam schildert sie ihre Auswanderung und lässt uns an einem Stück des ereignisreichen Lebensweges teilhaben, dabei bringt sie mir Land und Leute so nahe, dass ich ganz gerne eine Reise dorthin unternehmen würde. Fazit: Ein sehr kurzweiliges und informatives Buch über das Auswandern und das Ankommen. Ein Buch, das in jeden Reisekoffer passt. Deshalb bekommt es eine ausdrückliche Leseempfehlung. Heidelinde von friederickes bücherblog


  • Artikelbild-0