Das Atelier in Paris

Roman

Guillaume Musso

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das Atelier in Paris

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen
  • Das Atelier in Paris

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch

ab Fr. 19.85

Accordion öffnen
  • Das Atelier in Paris

    6 CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.85

    6 CD (2019)
  • Das Atelier in Paris

    6 CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    6 CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 16.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein abgelegenes kleines Atelier am Ende einer Allee, mitten in Paris: Hier hat sich die Londoner Polizistin Madeline eingemietet, um eine Weile abzuschalten. Doch plötzlich sieht sie sich Gaspard gegenüber, einem mürrischen amerikanischen Schriftsteller. Offenbar gab es einen Irrtum, denn auch er hat das Atelier gemietet, um in Ruhe schreiben zu können. Der Ärger legt sich, als die beiden erkennen, an welch besonderen Ort sie geraten sind. Das Atelier gehörte einst einem gefeierten Maler, von dem aber nur noch wenige Gemälde existieren sollen – alle verschollen und unermesslich wertvoll. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach den Bildern und entdecken ein dunkles Geheimnis, das den Maler umgibt …

"Musso wieder einmal in Höchstform!", literallysabrina.de, 18.11.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-23117-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/3 cm
Gewicht 326 g
Originaltitel Un appartement à Paris
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Eliane Hagedorn, Bettina Runge
Verkaufsrang 4947

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2021
Bewertet: anderes Format

Wir begleiten die Ex Polizistin Madelin (die viele schon aus dem Buch "Nachricht von dir" kennen) auf der Suche nach drei Bildern eines verstorbenen Malers. Doch schnell wird ihr bewusst, dass diese Bilder nicht das eigentliche Problem sind. Packend und mit hohem Suchtpotential!

von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2020
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Thriller im Künstlermilieu, gut erzählt und fesselnd - wer schert sich da schon um Plausibilität? Musso ist einfach ein ausgezeichneter Erzähler, dessen Figuren immer viel Leben in sich tragen! Sehr unterhaltsam!

Was der Künstler mit seiner Kunst ausdrücken will, ...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2020

ist manchmal nicht ganz klar. Auch bei den letzten Werken von Sean Lorenz sind auf den ersten Blick anders als gemeint. Aber davon bekommen Gespard und Madeline nicht viel mit, den zuerst müssen sie sich mit anderen Dingen beschäftigen. Zum Beispiel das sie ausversehen das gleiche, schöne Haus gebucht haben und jetzt miteinand... ist manchmal nicht ganz klar. Auch bei den letzten Werken von Sean Lorenz sind auf den ersten Blick anders als gemeint. Aber davon bekommen Gespard und Madeline nicht viel mit, den zuerst müssen sie sich mit anderen Dingen beschäftigen. Zum Beispiel das sie ausversehen das gleiche, schöne Haus gebucht haben und jetzt miteinander auskommen müssen. Ich liebe Guillaume Musso einfach. Der erste Roman, den ich von ihm gelesen habe war "Nachricht von dir" und so hat es mich begeistert Madeline hier wieder zu begegnen. Ein toller Roman, der eine schöne Story hat und viel mehr ist, als er auf den Blick zu sein scheint. Und wie immer bei Musso hat mich das Ende völlig überrascht. Spitze und ein super Buch um der Realität ein wenig zu entfliehen.


  • Artikelbild-0