Geisterstunde

Essays zu Literatur und Kunst

suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Band 4947

Sibylle Lewitscharoff

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Geisterstunde

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Sibylle Lewitscharoff, 1954 in Stuttgart als Tochter eines bulgarischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren, studierte Religionswissenschaften in Berlin, wo sie, nach längeren Aufenthalten in Buenos Aires und Paris, heute lebt. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Buchhalterin in einer Werbeagentur. Sie veröffentlichte Radiofeatures, Hörspiele und Essays. Für Pong erhielt sie 1998 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Es folgten die Romane Der Höfliche Harald (1999), Montgomery (2003) und Consummatus (2006). Der Roman Apostoloff wurde 2009 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. 2013 wurde sie mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

Sibylle Lewitscharoff ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Berliner Akademie der Künste. 2013/14 verbrachte sie ein Jahr als Stipendiatin in der Villa Massimo in Rom, danach war sie Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Dateigröße 7444 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783518761670

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0