Warenkorb
 

Die Abrichtung 2 | Erotischer SM-Roman

Erotischer SM-Roman. Das Aufbrechen von Tabus und das reale Erleben von Fantasien ...

»Abrichtung« ist die perfekte Ausbildung
in allen SexBereichen, vom normalen Ficken bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.
Teil 2:
Ein Jahr nach Saris Abrichtung im Camp ...
Sari und ihr Mann Sven lernen einen dubiosen Bibliothekar kennen und werden Mitglied seiner »Loge«. Sari verbringt eine denkwürdige harte SM-Nachtsession in einem ehemaligen Schutzbunker, während in einer feudalen Villa skurrile SM-Abende stattfinden – darunter auch Snuff-Sessions.
Der Roman beschreibt das Aufbrechen von Tabus, das Ausleben von Sehnsüchten und das reale Erleben von Fantasien.

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.
Portrait
Alexandra Gehring lebt im Südwesten Deutschlands und arbeitet in einem sozialen Beruf. Sie selbst lebt SM und hat darin eine neue Welt für sich entdeckt. Eines Tages begann sie, ihre Erfahrungen aufzuschreiben. Daraus ist ihr erstes Buch „Die Abrichtung“ entstanden. Auch in ihrem zweiten Roman „Schläge der Lust“ ist so manches Erlebte in eine fiktive Handlung eingeflossen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86277-531-6
Verlag Blue panther books
Maße (L/B/H) 19/11.6/2.8 cm
Gewicht 202 g
Auflage 1. verb. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
9
11
4
1
0

Schlechter als Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.06.2019

Ich war schon kein großer Fan von Band 1 aber Band 2 übertrifft das noch. Dirty Talk schön und gut, aber hier wirkt es mit Absicht vulgär und soll provozieren. Die Energie, die der Autor dafür aufgewandt hat, hätte er lieber dazu nutzen sollen, den Plot auszubauen. Der bleib nämlich oberflächlich und simple. Bis auf den Hauptpro... Ich war schon kein großer Fan von Band 1 aber Band 2 übertrifft das noch. Dirty Talk schön und gut, aber hier wirkt es mit Absicht vulgär und soll provozieren. Die Energie, die der Autor dafür aufgewandt hat, hätte er lieber dazu nutzen sollen, den Plot auszubauen. Der bleib nämlich oberflächlich und simple. Bis auf den Hauptprotagonisten bekommt man wenig von den Gefühlen der anderen Personen mit, sodass sie ohne tiefe bleiben und Er selbst hat in jeder zweiten Zeile Bedenken, tut es aber trotzdem. Am Ende war ich genervt und das passiert normalerweise nicht so schnell. Das war wohl nichts.

Scharf am Limit
von einer Kundin/einem Kunden aus Ampass am 17.05.2019

Kurz vorweg: Das Buch ist auch super lesbar ohne, dass man den ersten Teil kennt. Hier im zweiten Teil geht es teilweise richtig heftig ab. Bdsm Liebhaber kommen auf ihre Kosten, aber manches entspricht nicht den Richtlinien dieser Spielart und geht eindeutig zu weit. Freiwilligkeit ist auch hier das a und o. Gerade diese nicht... Kurz vorweg: Das Buch ist auch super lesbar ohne, dass man den ersten Teil kennt. Hier im zweiten Teil geht es teilweise richtig heftig ab. Bdsm Liebhaber kommen auf ihre Kosten, aber manches entspricht nicht den Richtlinien dieser Spielart und geht eindeutig zu weit. Freiwilligkeit ist auch hier das a und o. Gerade diese nicht korrekten Punkte werfen oft ein schlechtes Licht auf diese Szene und das finde ich sehr schade. Trotz diesem Punkt ist das Restliche am Buch sehr lobenswert überzeugend und erotisch geschrieben. Das Kopfkino arbeitet sicher auf Hochrouren und man wird in sehr detailliert beschriebene Sessions entführt. Kurzum: Nichts für schwache Nerven aber für Freunde der harten Gangart sehr empfehlenswert und bestimmt extrem anregend und reizvoll.

anregend
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2019

Ich durfte das buch als reziexemplar lesen.genau wie teil rins. In beiden teilen kommen wieder sari und sven vor. Wie im teil ein muss man auch hier die ausdrucksweise der autorin bemaengeln. Ich haette es auch besser gefunden wenn man die bekannte schreibweise des f wortes genommen haette.mit v schaut es einfach nur scheusslich... Ich durfte das buch als reziexemplar lesen.genau wie teil rins. In beiden teilen kommen wieder sari und sven vor. Wie im teil ein muss man auch hier die ausdrucksweise der autorin bemaengeln. Ich haette es auch besser gefunden wenn man die bekannte schreibweise des f wortes genommen haette.mit v schaut es einfach nur scheusslich aus.naja,es es sind auch einige ziemlivh heftige szenen enhalten.wer mir aber absolut nicht gefaellt ist helena.sie passt ueberhaupt nicht ins geschehen. Ansonsten ist es recht anregnd geschrieben.und bei manchen situationen wuenscht man sich dabei zu srin.