Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Auris

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Ein Jula und Hegel-Thriller Band 1

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?
Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in grösste Gefahr …

Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.
Portrait
Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller »Die Reinheit des Todes« seine erste erfolgreiche Thriller-Serie, weitere folgten. Mit »Auris« schrieb er den Roman zu einer Hörspiel-Idee seines Freundes Sebastian Fitzek.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30718-2
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12.4/3 cm
Gewicht 320 g
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 4316
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Jula und Hegel-Thriller

  • Band 1

    140396559
    Auris
    von Vincent Kliesch
    (220)
    Buch
    Fr.19.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    145878045
    Die Frequenz des Todes
    von Vincent Kliesch
    Buch
    Fr.19.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
220 Bewertungen
Übersicht
137
55
20
6
2

Was ein Cliffhanger!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020

Und jetzt? Man wird als Leser einfach so zurückgelassen. Am Ende nimmt das Buch noch so viel Fahrt auf, unglaublich! Auch wenn ich beim Klappentext dachte "Oh Gott, bitte keine Esoterik-Geschichte", war ich schon auf den ersten Seiten einer anderer Meinung. Es wird alles mit viel Logik und Erfahrung geklärt. Ich freue mich derma... Und jetzt? Man wird als Leser einfach so zurückgelassen. Am Ende nimmt das Buch noch so viel Fahrt auf, unglaublich! Auch wenn ich beim Klappentext dachte "Oh Gott, bitte keine Esoterik-Geschichte", war ich schon auf den ersten Seiten einer anderer Meinung. Es wird alles mit viel Logik und Erfahrung geklärt. Ich freue mich dermaßen auf den zweiten Teil.

Spannender Beginn einer neuen Reihe!
von Matthias am 29.01.2020

Kaum hatte ich das Buch zur Hand genommen, so war es auch schon beendet! Eine fesselnde Geschichte mit tollen Charakteren. Vor allem, dass es sich um einen forensischen Phonetiker handelt, fand ich sehr spannend und der Schreibstil machte es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen und so musste ich bis heute morgen um 2 ... Kaum hatte ich das Buch zur Hand genommen, so war es auch schon beendet! Eine fesselnde Geschichte mit tollen Charakteren. Vor allem, dass es sich um einen forensischen Phonetiker handelt, fand ich sehr spannend und der Schreibstil machte es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen und so musste ich bis heute morgen um 2 Uhr unbedingt noch das Buch beenden. Das Cover: schlicht, aber mit Liebe zum Detail! Richtig gut! Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Toller Thriller!
von Michael Malkemus am 26.01.2020

Eigentlich wollte ich mir den Thriller "Auris" ehrlich gesagt nicht kaufen, denn es gibt nur einen Sebastian Fitzek und den kann man nicht kopieren. Warum ihm denn nacheifern - "nach einer Idee" von Sebastian Fitzek. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe - da kann wirklich ein Mensch am Klang der Stimme mehr über de... Eigentlich wollte ich mir den Thriller "Auris" ehrlich gesagt nicht kaufen, denn es gibt nur einen Sebastian Fitzek und den kann man nicht kopieren. Warum ihm denn nacheifern - "nach einer Idee" von Sebastian Fitzek. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe - da kann wirklich ein Mensch am Klang der Stimme mehr über den oder die Sprecher erfahren, als diese vielleicht selbst wissen, war ich dann doch fasziniert von der Handlung. Also schwups gekauft. Ich meine die Handlung ist wirklich irre, da wird ein forensischer Phonetiker zu einer Hauptfigur, weil dieser Matthias Hegel behauptet, eine Obdachlose, welche keine ist, in einem heftigen Streit ermordet zu haben und wird verhaftet, doch was steckt doch dahinter, oder ist der "Auris" Phonetiker einfach nur ein sagenhaft cleverer Mörder. Also nachdem ich innerhalb von 2 Tagen das Buch gelesen hatte, wusste ich a die Antwort und b, das ich von Vincent Kliesch auch das neue Buch kaufen werde.