Warenkorb
 

Sieben Reisen in den Abgrund

Stories

Sieben Kurzgeschichten aus der Feder von Amerikas Ikone und Bestseller-Autorin mit Auszeichnung Joyce Carol Oates. Diese Psycho-Spannung mit Annäherung ans Horror-Genre beweist aufs Neue, dass Joyce Carol Oates eine Meisterin ist, ihre Leser in literarische Albträume zu entführen:

Ein Kind verschwindet, was zum Auslöser für eine Hexenjagd auf seinen Lehrer wird; ein abgehalfterter Weiberheld trifft am Ufer eines verlassenen Flussbettes auf seine rachsüchtige Stieftochter; ein eifersüchtiges kleines Mädchen freundet sich mit einer unheimlichen Katze an; ein Zwillingsbruder-Paar kämpft schon im Mutterleib um den besten Platz im Leben; ein Mann plant den Mord an seinem ebenso charmanten wie egoistischen Bruder; eine Witwe mittleren Alters zahlt einen hohen Preis, um nicht alleine zu sein und ein Schönheitschirurg lässt sich von einer seiner Patientinnen zu einem irrsinnigen Eingriff überreden.

Die sieben Geschichten sind:
- Die Maisjungfer
- Beersheba
- Niemand weiss, wie ich heiss
- Fossile Figuren
- Totenmahl
- Helfende Hände
- Loch im Kopf

»Zwar sind ganz klar die Schatten Poes und Hitchcocks über diesen Geschichten wahrnehmbar, doch ist Oates auch allein bereits eine Meisterin darin, den Leser das Grauen zu lehren.« Kirkus Reviews
Portrait
Oates, Joyce Carol
Joyce Carol Oates wurde 1938 in Lockport (New York) geboren. Sie zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihre mehr als siebzig Werke (Romane, Kurzgeschichten, Gedichte, Dramen, Essays, Literaturkritik) wurde sie vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem National Book Award. Joyce Carol Oates lebt in Princeton (New Jersey). Dort ist sie an der berühmten Elite-Universität 'Distinguished Professor of the Humanities', seit 1978 gehört sie der American Academy of Arts and Letters an.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-28198-7
Verlag Droemer HC
Maße (L/B/H) 20.8/13.7/3.5 cm
Gewicht 518 g
Originaltitel The Corn Maiden and Other Nightmares
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Silvia Visintini
Verkaufsrang 39813
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Menschliche Abgründe
von Karina Hofmann aus Fürth am 17.06.2019

Cover: Mir gefällt das Cover recht gut. Man sieht eingerissene Farbe, die schon aufgeplatzt ist und sich langsam verabschiedet. Sowohl die Farben als auch das Bild haben etwas düsteres an sich, was gut zur Stimmung im Buch passt. Geschichten: Die sieben Geschichten die sich im Buch befinden sind sehr unterschiedlich und doc... Cover: Mir gefällt das Cover recht gut. Man sieht eingerissene Farbe, die schon aufgeplatzt ist und sich langsam verabschiedet. Sowohl die Farben als auch das Bild haben etwas düsteres an sich, was gut zur Stimmung im Buch passt. Geschichten: Die sieben Geschichten die sich im Buch befinden sind sehr unterschiedlich und doch irgendwie gleich. Man findet sich immer wieder in menschlichen Abgründen wieder, sei es eine gestörte Psyche oder Dinge zu sehen, die nicht da sind. Alles in allem gefielen mir die Geschichten auch sehr gut, es war auf jeden Fall zum Gruseln. Besonders eine Story hat mich emotional sehr mitgenommen, es geht dabei um ein kleines Mädchen, das ständig eine Katze sieht. Was jedoch zum Schluss passiert, verrate ich hier natürlich nicht. Dennoch musste ich nach dieser Geschichte das Buch erst einmal weg legen und diese verdauen. Gewünscht hätte ich mir etwas mehr Horror. Die Atmosphäre im Buch hätte wunderbar dazu eingeladen, dennoch war davon nicht wirklich was zu lesen. Es wirkte alles sehr befremdlich und beklemmend, das hat die Autorin wirklich super hinbekommen und genau das hatte ich erwartet. Dies wird wohl nicht mein letztes Buch der Autorin sein. Fazit: Das Buch zeigt die Abgründe der menschlichen Existenz und lässt den Leser auch ohne den klassischen Horror schaudern.