Meine Filiale

Nadelherz

Ein Fall für Hall & Hellstern

Julia Corbin Band 3

Julia Corbin

(41)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Nadelherz

    Diana

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Diana

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Bei einer Wanderung verschwinden zwei junge Frauen spurlos. Erst ein Jahr später wird Tessa aus den Fängen ihres Entführers befreit, der bei der Rettungsaktion stirbt. Für die Freundin kommt jede Hilfe zu spät. Als Tessa ein mit Nadeln gespicktes menschliches Herz per Post erhält, ahnt sie, dass der Albtraum noch nicht vorbei ist. Hat ihr Peiniger einen Nachfolger bestimmt? Doch sie will kein Opfer mehr sein und bringt sich damit erneut in höchste Gefahr …

»Einmal mehr liefert Julia Corbin brillanten Gänsehaut-Thrill für alle Nervenkitzelliebhaber von Sabine Thiesler, Karen Slaughter, Andreas Gruber und Arno Strobel.«

Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin inspiriert sie zu ihren Thrillern um das erfolgreiche Ermittlerteam Hall & Hellstern. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur in ihren Büchern, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden im Landkreis Heilbronn und gibt Kurse in Kreativem Schreiben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 10.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35988-8
Verlag Diana
Maße (L/B/H) 18.5/11.8/3.5 cm
Gewicht 316 g

Weitere Bände von Julia Corbin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
33
6
0
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2020
Bewertet: anderes Format

Mit "Nadelherz" hat Julia Corbin mich eindeutig überzeugt. Aufgespießte und leuchtende Leichen werden in Mannheim gefunden. In einer Rückblende erfährt man mehr über zwei entführte Freundinnen. Was haben diese beiden Fälle miteinander zu tun?

Spannend, das Ende hat mich aber nicht überzeugt
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaggenau am 26.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Während einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb verschwinden zwei junge Studentinnen spurlos. Erst nach einem Jahr wird Tessa Maerten befreit, für ihre Freundin Jasmin kommt jede Hilfe zu spät. Kurz darauf bekommt Tessa per Post ein mit Nadeln gespicktes Menschenherz zugeschickt und ist sich sicher, dass der Albtraum noch nicht... Während einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb verschwinden zwei junge Studentinnen spurlos. Erst nach einem Jahr wird Tessa Maerten befreit, für ihre Freundin Jasmin kommt jede Hilfe zu spät. Kurz darauf bekommt Tessa per Post ein mit Nadeln gespicktes Menschenherz zugeschickt und ist sich sicher, dass der Albtraum noch nicht zu Ende ist. Was mir als erstes positiv aufgefallen ist, ist die Auflistung der Mannheimer Kriminalpolizei am Anfang des Buches. Obwohl "Nadelherz" das dritte Buch einer Reihe ist, kommt man gut in die Geschichte rein. Es wurden kurze Einblicke ins Privatleben der Protagonisten gegeben, aber nicht zu intensiv, was mich des Öfteren an Krimis/Thrillern störte, wenn Autoren komplett von der eigentlich Handlung abdriften und eher das Liebesleben im Vordergrund stand. Die Art und Weise wie die Opfer "drapiert" wurden, waren für meinen Geschmack sensationell, aber auch ein bisschen sadistisch :-D Ich halte mich in dieser Hinsicht eigentlich für abgehärtet, aber Julia hat mich eines besseren belehrt. Das Einbringen der biologischen Untersuchungen war sehr interessant. Durch die detailreiche Beschreibung konnte man als Laie alles verstehen und die verschiedenen Abläufe besser nachvollziehen. Das Buch fing mit viel Spannung an während den Ermittlungen ging sie jedoch teilweise verloren. Durch die Rückblicke in die Gefangenschaft von Tessa und Jasmin wurde diese aber immer wieder entflammt. Natürlich haben die zuständigen Ermittler auch ihre Päckchen zu tragen. Doch mir wurde die Vergangenheit von Alexis und Karen zu oft in den Vordergrund gestellt. Ich war bis zum Ende hin ahnungslos, was den Täter betrifft. Die Ermittlungen haben sich über das ganze Buch gezogen, deshalb fand ich die Actionszene am Schluss recht unpassend und die Aufklärung des Falles etwas enttäuscht.

Nervenkitzel bis zum Schluss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Miltenberg am 06.11.2019

Meinung / Schreibstil: Für mich war es das erste Buch von Julia Corbin. Obwohl es der dritte Teil von der „Haller & Hellstern“ Reihe ist, kann man es unabhängig lesen. Ich hatte bis zum Schluss keine Schwierigkeiten oder Lücken, da es immer wieder ein kleiner Rückblick gab. Der Schreibstil war sehr flüssig und locker und ich ... Meinung / Schreibstil: Für mich war es das erste Buch von Julia Corbin. Obwohl es der dritte Teil von der „Haller & Hellstern“ Reihe ist, kann man es unabhängig lesen. Ich hatte bis zum Schluss keine Schwierigkeiten oder Lücken, da es immer wieder ein kleiner Rückblick gab. Der Schreibstil war sehr flüssig und locker und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Von Beginn war der Spannungsbogen da und ich wusste bis zum Schluss nicht, wer der Täter war. Die verschiedenen Sichtweisen sowie die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Zum Schluss gab es nochmal eine kleine Zusammenfassung zwischen den Kollegen, welche ich besonders gut fand. Es wird sicherlich nicht das letzte Buch von Julia Corbin für mich gewesen sein. Fazit: Nervenkitzel bis zum Schluss! Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1