Meine Filiale

Idol - Gib mir deine Liebe

VIP-Reihe Band 3

Kristen Callihan

(43)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Idol - Gib mir deine Liebe

    LYX

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    LYX

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Idol - Gib mir deine Liebe

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Ein Sturm, ein Rockstar und ein Kuss, der alles verändert

Kurz vor einem Schneesturm will Stella Grey noch schnell ihre Vorräte aufstocken. Doch ein attraktiver Unbekannter reisst sich die letzte Packung Eis unter den Nagel. Eins ist klar: Ohne das Minzeis mit Schokoladensplittern wird Stella das Unwetter nicht überstehen. Und so greift sie zu einer drastischen Massnahme: Sie küsst den Fremden und lenkt ihn damit ab, sodass sie mit dem Eis fliehen kann. Wer hätte schon ahnen können, dass es sich bei dem Überrumpelten um Jax Blackwood, Sänger und Leadgitarrist der erfolgreichen Rock Band Kill John, handelt? Und dass ausgerechnet er sich als Stellas neuer Nachbar entpuppt?

"Ein sehr emotionales Buch. Wenn einer sein Happy End verdient hat, dann ist es Jax!" SMEXY BOOKS

Band 3 der "VIP"-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736308848
Verlag LYX
Originaltitel Fall
Dateigröße 2430 KB
Übersetzer Anika Klüver
Verkaufsrang 2039

Weitere Bände von VIP-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
25
16
2
0
0

Hätte mir mehr Tiefe gewünscht
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 27.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Insgesamt fand ich die Geschichte nett, hätte mir aber an so vielen Stellen einfach mehr Tiefe gewünscht. Man weiß ja schon um Jax' Vergangenheit und in der Hinsicht hätte mir Aufklärung und Verarbeitung gewünscht - bekommen haben ich aber nichts davon. Die Liebesgeschichte ist süß, keine Frage, aber irgendwie reicht mir das nic... Insgesamt fand ich die Geschichte nett, hätte mir aber an so vielen Stellen einfach mehr Tiefe gewünscht. Man weiß ja schon um Jax' Vergangenheit und in der Hinsicht hätte mir Aufklärung und Verarbeitung gewünscht - bekommen haben ich aber nichts davon. Die Liebesgeschichte ist süß, keine Frage, aber irgendwie reicht mir das nicht. Nicht bei den Themen, die mal oberflächlich angeschnitten wurden. Gefallen haben mir die Band-Momente, von denen hätte ich gerne noch mehr gehabt.

Steht im Schatten von Band 2
von fuddelknuddel am 17.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Gib mir deine Liebe“ ist bereits der dritte Band der Idol-Reihe und für mich leider der schwächste. John konnte einfach nicht mit Killian und Scottie (besonders mit Scottie!) mithalten und auch sein Zusammenspiel mit Stella ist mir nicht unbedingt so überwältigend gut im Gedächtnis geblieben, wie bei den anderen zwei Paaren. Da... „Gib mir deine Liebe“ ist bereits der dritte Band der Idol-Reihe und für mich leider der schwächste. John konnte einfach nicht mit Killian und Scottie (besonders mit Scottie!) mithalten und auch sein Zusammenspiel mit Stella ist mir nicht unbedingt so überwältigend gut im Gedächtnis geblieben, wie bei den anderen zwei Paaren. Dazu kommt, dass mich am Cover der halbnackte Typ nervt. Ich liebe New Adult über alles, aber bei diesen nackten Oberkörper überall kann ich definitiv verstehen, warum einige einen Bogen um diese Bücher machen. Die ersten beiden Bände haben es da besser gehandhabt, wobei ich eingestehen muss, dass das jeweilige Cover, auch in diesem Fall, den männlichen Protagonisten gut widerspiegelt. Der Schreibstil von Kristen Callihan war wie immer gewohnt angenehm und so las man sich mühelos durch die, wie es mir vorkam, dieses Mal ziemlich vielen Seiten. Allerdings wurde ich mit den Figuren nicht so wirklich warm, so sehr ich es auch versucht habe. Stella war zwar süß und schlagfertig, und wie sich im späteren Verlauf herausstellte eine unglaublich gute und (manchmal etwas zu sehr) altruistische Seele, aber trotzdem kam ich mit ihr nicht auf eine Wellenlänge, dafür war sie zu anders. Mit ihrem Hobby bin ich so überhaupt nicht klargekommen, was daran liegt, dass ich lange das selbe ausgeübt habe und mich daher einigermaßen gut mit Begrifflichkeiten etc. auskenne, welche an einigen Stellen verwirrend und ungenau waren. Abgesehen von seiner emotionalen Vergangenheit hat mich John/Jax auch nicht übermäßig geflasht, dafür habe ich dabei erwischt, immer nach weiteren Szenen mit Scottie zu geiern, die ab und zu eingestreut wurden. Es ist nicht so, dass John uninteressant gewesen wäre, aber die anderen Jungs fand ich einfach zu gut, als dass ich mich komplett auf ihn hätte konzentrieren können. Das Thema Depressionen und Selbstmord, was in diesem Buch durch Jax' Vorgeschichte viel Beachtung findet, wurde wie ich finde in einem angemessen Rahmen behandelt und auch so ausführlich, dass ein unbeteiligter Leser sich gut hineindenken und sich seine Vorstellung davon machen kann. Durch (zum Glück) fehlenden Erfahrungen weiß ich nicht, wie realistisch das Thema dargestellt und umgesetzt wurde, aber mir persönlich schien es authentisch zu sein. Mein Fazit: Stella und John haben zwar eine intensive Liebesgeschichte miteinander erlebt, doch mein Liebling bleibt der zweite Band. Gegen Scottie kommt keiner an! Dennoch vergebe ich wohlwollende 4 von 5 Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2019
Bewertet: anderes Format

Auch der dritte Band konnte mich wieder begeistern! Die Reihe um die Band Kill John macht süchtig und verzaubert jede Leseminute. Denn die Bücher sind nicht nur romantisch und leidenschaftlich, sondern haben einen unvergleichlichen & liebevollen Humor. Trotz ernsthaften Themen.


  • Artikelbild-0