Meine Filiale

Eragon - Der Auftrag des Ältesten

Roman

Eragon - Die Einzelbände Band 2

Christopher Paolini

(46)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der Auftrag des Ältesten / Eragon Bd.2

    Cbt

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Cbt
  • Eragon - Der Auftrag des Ältesten

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Blanvalet

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Der Auftrag des Ältesten / Eragon Bd.2

    Cbj

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Cbj

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 27.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Weltbestseller in glänzender Jubiläums-Ausstattung!

Geschunden, aber siegreich ist Eragon aus seiner ersten Schlacht gegen den mächtigen Tyrannen Galbatorix hervorgegangen. Er ist zum Helden vieler Elfen, Zwerge und Varden geworden, doch nicht alle sind ihm wohlgesinnt. Die Kräuterfrau Angela hat einen Verräter prophezeit, der aus Eragons eigener Familie stammen soll. Eragon ist sich sicher: Der einzig lebende Verwandte ist sein Cousin Roran – aber niemals würde dieser sich gegen ihn wenden! Doch die Prophezeiung spricht: »So wird es kommen, selbst wenn du es zu verhindern suchst.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 800
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6214-5
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 20.7/14.1/4.8 cm
Gewicht 612 g
Originaltitel Inheritance Trilogy 2: Eldest
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Joannis Stefanidis
Verkaufsrang 30111

Weitere Bände von Eragon - Die Einzelbände

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
34
6
3
2
1

Würdiges Sequel!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nauen am 30.12.2020

Meiner Meinung nach ist es eine wirklich sehr gelungene Fortsetzung des ersten Teils von Eragon! Der Plot ist sogar besser als die erste Teil und Eragon erhält mehr Charaktertiefe und muss so einige Sachen durchleben, die seine Seele quälen. Aber auch Saphira hat es wirklich nicht sehr leicht, als (SPOILER!) Letzter weiblicher D... Meiner Meinung nach ist es eine wirklich sehr gelungene Fortsetzung des ersten Teils von Eragon! Der Plot ist sogar besser als die erste Teil und Eragon erhält mehr Charaktertiefe und muss so einige Sachen durchleben, die seine Seele quälen. Aber auch Saphira hat es wirklich nicht sehr leicht, als (SPOILER!) Letzter weiblicher Drache und den Wunsch, sich zu paaren. Beosdners gefallen hat mir der Aufenthalt in Ellesméra, die gesamte Elfenkultur wirkt einfach echt, da viele Aspekte miteinander verwoben wurden. Sie essen kein Fleisch, singen für Blumen, die Anreden und Grußformeln, es wirkt einfach sehr greifbar und real. Ebenso wollte ich betonen, dass manche Stellen im Nachhinein keinen Einfluss auf das Geschehen hatten und somit Füllszenen waren, aber die Tatsache, dass Eragon so sehr mit seiner Kriegsnarbe zu kämpfen hat, macht es durchaus realistisch, während es bei vielen Büchern falsch dargestellt wird. Narben und Verletzungen schränken ein und in vielen Büchern scheint dies nie beachtet zu werden. Good job! Eragon würde ich jedem weiterempfehlen, der auch Die „Drachenzähmen leicht gemacht"- Trilogie etwas abgewinnen kann.

Super!!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2020

Spannend uns aufregend geht es im zweiten Teil weiter. Eragon wird als Drachenreiter auf die Probe gestellt. Und das nicht nur in seinem Können, sondern auch politisch. Mit wem wird er sich verbünden? Welche Freundschaftsbündnisse schließt er? Auch schön zu erleben ist es, wie sich Eragon und Saphira weiterentwickeln. Sie reisen... Spannend uns aufregend geht es im zweiten Teil weiter. Eragon wird als Drachenreiter auf die Probe gestellt. Und das nicht nur in seinem Können, sondern auch politisch. Mit wem wird er sich verbünden? Welche Freundschaftsbündnisse schließt er? Auch schön zu erleben ist es, wie sich Eragon und Saphira weiterentwickeln. Sie reisen in das Land der Elfen und Eragon versucht dabei Arya näherzukommen.

Langweilig, langweiliger, Eragon Band 2
von tines_bookworld aus Berlin am 13.10.2020

Normalerweise breche ich nie ein Buch ab, doch Eragon Band 2 war einfach so langweilig und zäh, dass ich nun wirklich nicht mehr weiterlesen möchte. Während ich Band 1 noch verschlungen und mich wirklich auf die nächsten drei Teile gefreut habe, setzte bei Band 2 doch derbe Enttäuschung ein. Ich habe immerhin die ersten 200 Seit... Normalerweise breche ich nie ein Buch ab, doch Eragon Band 2 war einfach so langweilig und zäh, dass ich nun wirklich nicht mehr weiterlesen möchte. Während ich Band 1 noch verschlungen und mich wirklich auf die nächsten drei Teile gefreut habe, setzte bei Band 2 doch derbe Enttäuschung ein. Ich habe immerhin die ersten 200 Seiten geschafft, mich lange gequält, doch nun ist Schluss. Die Story zieht sich ewig in die Länge, ich werde mit den Charakteren nicht warm und manchmal kommen auf zwei Seiten plötzlich 5 neue Figuren plus ellenlanges Hintergrundwissen hinzu, dass ich einfach den Überblick verliere. Mag ja sein, dass Eragon ein Weltbestseller ist, dieser Titel spricht ja auch für sich, aber ich konnte dem Ganzen wirklich nichts abgewinnen. Schade.


  • Artikelbild-0