Das Ministerium der Welten - Band 2: Der Wandler

Das Ministerium der Welten Band 2

Luzia Pfyl

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 3.00
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Detective Melody Hampton will den Rauswurf aus dem Ministerium der Welten nicht auf sich sitzen lassen. Der Mordfall mit dem Schleimhaufen gehört ihr. Sie beschliesst, auf eigene Faust nach der geheimnisvollen Kreatur aus dem Riss zu suchen.
Eine einmalige Chance taucht plötzlich vor ihr auf und Melodys Ehrgeiz lässt sie alle Vorsicht vergessen. Erst, als sie sich in den Fängen des Gestaltwandlers wiederfindet, realisiert sie, dass sie ziemlich tief in der Patsche steckt.
Melody setzt alles daran, die Jäger River und Norrick zu kontaktieren. Sie ahnt nicht, dass sie dem Wandler damit in die Hände spielt und die Jäger direkt in eine Falle laufen.

Die Welt wird von Geistern und Monstern überrannt. Es gibt nur eine Organisation, die sich ihnen entgegenstellt: das Ministerium der Welten.

" 1986 in der Zentralschweiz geboren, habe ich meine Kindheit als Landei und Gipfelstürmerin verbracht. Mittlerweile lebe ich in Zürich und habe meine Wanderschuhe an den Nagel gehängt - vorläufig. Nach einigen Umwegen habe ich mich zur dipl. Wirtschaftsfachfrau ausbilden lassen. Klingt gut, nicht? In Theorie kann ich alles ;). Meine Brötchen verdiene ich mir in einem Bioladen - dem wohl besten Laden der Stadt - wo ich mit Bananen und Broccoli jongliere, während ich meinen kleinen Beitrag für eine bessere Welt leiste. "
... mehr im Internet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.11.2018
Verlag Greenlight Press
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Dateigröße 981 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783958343160

Weitere Bände von Das Ministerium der Welten

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Eine spannende Fortsetzung
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 10.12.2018

Weiter gehts mit den Geschichten um das Ministerium der Welten. Nach dem Ende von Band 1 wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Story: Am Anfang gibt es erstmal noch eine kurze Zusammenfassung der Handlung aus Band 1. Ich fand das gut, da ich mich so gleich wieder an alle Cha... Weiter gehts mit den Geschichten um das Ministerium der Welten. Nach dem Ende von Band 1 wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Story: Am Anfang gibt es erstmal noch eine kurze Zusammenfassung der Handlung aus Band 1. Ich fand das gut, da ich mich so gleich wieder an alle Charaktere und die wichtigsten Handlungsstränge erinnern konnte. So konnte ich gleich gut in das neue Buch starten. DIe Autorin spannt uns auch nicht auf die Folter, die Handlung setzt direkt nach dem Ende von Band 1 an und so konnten gleich mal meine wichtigsten Fragen beantwortet werden. Aber auch danach lässt die Spannung nicht nach. Melody wird entführt und der Gestaltwandler scheit dort seine Finger mit im Spiel zu haben. Es gibt wieder verschiedene Handlungsstränge, die alle mehr oder weniger miteinander zu tun haben. Manche sind direkt miteinander verbunden, andere laufen etwas nebenher, haben aber dennoch viel Spannung und gerade bei denen bin ich gespannt, wie sich das in den Folgebänden entwickeln wird. Die Mischung aus allen Strängen fand ich wirklich gut. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und wollte immer wissen, wie es weitergeht und welche Entwicklungen als nächstes kommen.  Wir treffen auch auf einige weitere Wesen, was ich total spannend fand. Ich hoffe, da kommen in den nächsten Bänden noch mehr Einblicke. Charaktere: Es gibt eine Menge Charaktere und mit aus Ausnahme von einer Person haben sie mich auch alle überzeugen können. Man merkt, dass sie sich weiterentwickeln und ich finde es spannend, wie sie alle auf die unterschiedlichen Situationen reagieren. Ich fand es auch toll, dass Dante und Sky ein paar mehr Auftritte hatten. So richtig kann ich die beiden einfach nicht einschätzen, aber ich bin total gespannt, was es zu den beiden noch zu sagen gibt. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich gut lesen. Ich war von Anfang an wieder in der Handlung drin und habe mich einfach mitreißen lassen. Das Buch wird aus der Sicht von mehreren Charakteren erzählt. So wechselt diese regelmäßig mit jedem neuen Kapitel. Ich fand das gut, da man so einen umfassenden Blick von mehreren Charakteren bekommen konnte. Mein Fazit Eine spannende Fortsetzung :D Auch mit dem zweiten Band konnte mich die Autorin wieder in den Bann des Ministeriums der Welten ziehen. Die Handlung ist spannend und durch die vielen Sichtwechsel entstanden verschiedene Handlungsstränge, die mich alle überzeugen konnten. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Die Jagd auf den Wandler beginnt
von elafisch aus Rimbach am 25.11.2018

Meinung: Das schöne an Buchserien ist, dass man nie allzu lange auf den nächsten Band warten muss. Und doch habe ich die Fortsetzung von “Das Ministerium der Welten” herbeigesehnt, da es einfach so viele offene Themen gab nach Band 1. Durch einen kurzen und knackigen Rückblick ist mir der Einstieg in die Geschichte reibungslo... Meinung: Das schöne an Buchserien ist, dass man nie allzu lange auf den nächsten Band warten muss. Und doch habe ich die Fortsetzung von “Das Ministerium der Welten” herbeigesehnt, da es einfach so viele offene Themen gab nach Band 1. Durch einen kurzen und knackigen Rückblick ist mir der Einstieg in die Geschichte reibungslos gelungen. Sofort war ich wieder gefangen von der tollen Atmosphäre der Geschichte. Wie auch schon in Band 1 geht es spannend, actiongeladen und mit einer guten Portion Witz weiter. Mir gefällt diese Mischung, die durchaus an die Ghostbusters erinnert, wirklich sehr. Besonders gefesselt hat mich in diesem Band Dianas Entwicklung, welche zwar düster, aber auch sehr faszinierend ist. Einziges kleines Manko ist vielleicht, dass durch die recht zahlreichen Handlungsstränge, die Handlung insgesamt eher gemächlich voran schreitet. Band 3 wird von mir jetzt umso sehnsüchtiger erwartet. Fazit: Es geht rasant und spannend weiter. Ich war wieder absolut gefesselt. Durch recht viele Handlungsstränge schreitet die handlung eher gemächlich voran. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung für alle Fans. Und allen Ghostbusters-Fans kann ich diese Serie nur empfehlen!

Mystisch spannend und richtig cool!
von The Librarian am 20.11.2018

»Dean, es ist eine Falle!«, rief sie. »Es ist eine Falle, hören Sie?!« – Zitat aus dem Buch, Kapitel 7, Position 967 Meine Meinung zum Cover: Das Cover ist einfach gestaltet, hat aber trotzdem eine starke Wirkung. Die Schrift sticht durch die dunklere Hintergrundfarbe stärker hervor. Ich mag die einzelnen Motive, die ein to... »Dean, es ist eine Falle!«, rief sie. »Es ist eine Falle, hören Sie?!« – Zitat aus dem Buch, Kapitel 7, Position 967 Meine Meinung zum Cover: Das Cover ist einfach gestaltet, hat aber trotzdem eine starke Wirkung. Die Schrift sticht durch die dunklere Hintergrundfarbe stärker hervor. Ich mag die einzelnen Motive, die ein tolles Gesamtbild ergeben. Meine Zusammenfassung des Inhaltes: Nach dem schrecklichen Schicksalsschlag versucht sich der Jäger River mit Fällen des Ministeriums abzulenken. Norrick und er jagen noch immer den Wandler, die Spuren zu ihm sind dürftig. Doch dann erfahren die beiden, dass Detective Melody Hampton spurlos verschwunden ist. Es stellt sich heraus, dass sie ausgerechnet von dem Wandler entführt wurde. Die Beiden intensivieren ihre Bemühungen, werden dann allerdings von Melody selbst auf ihre Spur gebracht. Allerdings ahnen sie nicht, dass sie direkt in eine Falle gelockt werden. Zeitgleich entdeckt Diana neue Fähigkeiten an sich selbst und schmiede eigene Pläne. Meine Meinung zum Inhalt: Die Rückkehr in die Welt des Ministeriums fiel mir leicht. Die Ereignisse des letzten Bandes hatte ich trotz der etwas längeren Zeitspanne noch gut in Erinnerung. Zusätzlich half der „Was bisher geschah“- Abschnitt. Der zweite Band schließt nahtlos am ersten Band an. Schon nach wenigen Seiten tauchte ich tief in die Geschichte ein. Ich fand die Kapitel mit Melody sehr spannend, obwohl die Ereignisse zuerst zeitversetzt passierten. Die Ermittlungen zum Wandler waren anfangs noch etwas ruhig, wurden dann aber durch Melody richtig spannend. Es gelang mir schnell mit zu fiebern und gespannt auf die nächste Situation zu warten. Am meisten haben mich die neuen Wesen aus dem Riss fasziniert. Unerwartet tauchten einige auf und es gab für mich amüsierende Szenen mit ihnen. Die Beschreibungen fand ich cool und freute mich, dass auch diesmal die dunkle, gefährliche Seite beschrieben wurde. Der Wandler ist mir ein Rätsel. Ich konnte sein Handeln nicht nachvollziehen, denke aber, dass dies in den nächsten Bänden aufgeklärt wird. Über den Verlauf der Ereignisse war ich dann doch ein wenig überrascht und bin nun gespannt, was in dieser Richtung noch auf die Jäger zu kommt. Verblüfft war ich über den Zuwachs im Jägerteam, ich hatte nicht gedacht, dass die Person nun diesen Weg gehen wird. Überrascht haben mich die Reaktionen der „Sammler“. Dadurch erklärt sich mir auch die Haltung so mancher Menschen dem Ministerium gegenüber. Ein schönes Highlight waren die Kapitelüberschriften. Manchmal musste ich echt schmunzeln. Bei Beginn eines neuen Kapitels freute ich mich immer darauf, diese zu lesen. Nach der Vorschau auf Band 3 bin ich nun richtig gespannt, welchen Verlauf die Ereignisse nehmen und auf welche Jagden die Jäger noch geschickt werden. Am Ende des Buches befindet sich ein kleines Monster-Wiki, in dem ich einige Informationen nachlesen konnte. Mein Fazit: Auch Band 2 konnte mich nach wenigen Seiten überzeugen und mich erneut tief in die Welt des Ministeriums ziehen. Die Geschehnisse werden immer spannender, die Jagden gefährlicher und die Handlung komplexer. Der Wandler ist mir ein Rätsel und doch wirkt er fast anziehend. Die neuen Wesen sind faszinierend und gruselig zugleich. Der Verlauf der Ereignisse waren teilweise überraschend und versprechen eine spannende Handlung. Die anderen beiden Handlungsstränge um Diana und Dante machten mich schrecklich neugierig. Ich bin wirklich gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

  • artikelbild-0