LiteraNova - Unterrichtsmodelle mit Kopiervorlagen

Die Entdeckung der Currywurst

LiteraNova

Ulrike Ladnar

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Corpus Delicti

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    btb
  • LiteraNova - Unterrichtsmodelle mit Kopiervorlagen

    Cornelsen Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Cornelsen Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 41.90

Accordion öffnen
  • Corpus Delicti

    4 CD (2009)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 41.90

    4 CD (2009)

Beschreibung

Unterrichtsmodelle für die PraxisDie LiteraNova-Hefte umfassen in der Regel sechs bis acht thematische Sequenzen, die als Bausteine konzipiert sind und eine flexible Reihenplanung ermöglichen.Die Sequenzen sind nach dem Doppelseitenprinzip angelegt: auf der linken Seite Arbeitsblätter mit Text- und Bildmaterialien, Grafiken sowie Aufgabenvorschlägen für methodisch variablen Unterricht; auf der rechten Seite Lehrerkommentare mit didaktisch-methodischen Hinweisen sowie Lösungshilfen in Form von knappen Skizzen, Tafelbildern oder tabellarischen Übersichten.Im Anhang: Materialien zur Ergänzung und Vertiefung und Vorschläge für Projekte.]

Ulrike Ladnar wurde in Baden bei Wien geboren und wuchs in Baden-Württemberg auf. Sie war Gymnasiallehrerin und Lehrerausbilderin in Frankfurt am Main, heute arbeitet sie als Autorin von Unterrichtsmaterialien zum Literaturunterricht.

Uwe Timm wurde 1940 in Hamburg geboren. Er war der Nachzügler in der Familie und stand bei seinem autoritären Vater im Schatten des 16 Jahre älteren Bruders Karl-Heinz, der sich freiwillig zur SS-Totenkopfdivision meldete und 1943 in einem Lazarett in der Ukraine starb. Geschichten faszinierten Uwe Timm von klein auf. Nach dem Tod des Vaters leitete er 3 Jahre lang das Kürschnergeschäft, machte dann am Braunschweig-Kolleg sein Abitur und studierte in München und Paris Philosophie und Germanistik. Er promovierte mit einer Arbeit über Albert Camus. Anschliessend studierte er Soziologie und Volkswirtschaftslehre. Uwe Timm gehört zu den wichtigsten Vertretern der 68er-Generation, die Aufarbeitung dieser Zeit zieht sich durch sein gesamtes Werk. Neben der Auseinandersetzung mit der eigenen reizen den Autor auch fremde Kulturen: Seine Recherche- und Entdeckungsreisen führten ihn unter anderem bis nach Namibia, Peru und auf die Osterinseln. Heute lebt er in München und Berlin.
Der Vater von vier Kindern verfasste auch vier Kinder- und Jugendbücher und machte in den letzten Jahren als Drehbuchautor auf sich aufmerksam. Für seine zahlreichen Romane und Erzählungen erhielt Uwe Timm verschiedene Auszeichnungen und Preise, zuletzt den Grossen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (2001) und den Tukanpreis der Landeshauptstadt München, 2002 den Literaturpreis der Landeshauptstadt München sowie den Schubart-Literaturpreis (2003) und den Erik-Reger-Preis der Zukunftsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2012 wurde der Schriftsteller für seine Verdienste um die deutsche Sprache mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz geehrt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Helmut Flad
Seitenzahl 48
Erscheinungsdatum 18.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-464-61547-8
Reihe LiteraNova
Verlag Cornelsen Verlag
Maße (L/B/H) 29.9/21/0.9 cm
Gewicht 156 g
Abbildungen mit Abbildungen 30 cm
Schulformen Berufliche Weiterbildung, Berufsschule, Gesamtschule, Gymnasium, Realschule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Klassenstufen 10. Klasse, 11. Klasse, 12. Klasse, 13. Klasse
Unterrichtsfächer Deutsch, Kommunikation
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Mehr zeigen

Weitere Bände von LiteraNova

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
20
10
2
1
0

Gesundheit, ja gerne - aber zu welchem Preis?
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieser Frage sieht sich Mia Holl gegenüber, die nach dem Aufsehen erregenden Selbstmord ihres Bruders nun selbst ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Sie lebt in einer Zukunft, in welcher körperliche Gesundheit das höchste Gut der Menschen darstellt - das seelische Wohl hingegen ist quasi nicht mehr existent, findet wenn überha... Dieser Frage sieht sich Mia Holl gegenüber, die nach dem Aufsehen erregenden Selbstmord ihres Bruders nun selbst ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Sie lebt in einer Zukunft, in welcher körperliche Gesundheit das höchste Gut der Menschen darstellt - das seelische Wohl hingegen ist quasi nicht mehr existent, findet wenn überhaupt nur noch negative Beachtung. Juli Zeh schreibt sich mühelos in die Riege der ganz großen dystopischen Autoren wie Bradbury und Orwell. Viel Gesellschaftskritik, starke Charaktere und ein (ungewollter) spannender Blickwinkel auf die Corona-Pandemie!

Erschreckende Zukunftsvision, die vielleicht schon bald Realität werden könnte
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gesundheit als das oberste Maß aller Dinge! Was auf den ersten Blick wie eine verbesserte und intelligentere Gesellschaft als die, in der wir leben, erscheint, wird auf den zweiten Blick zu einer grausamen Version dessen, was vielleicht unsere Zukunft werden könnte. Mit Corpus Delicti erschafft Juli Zeh eine Welt, die der unsere... Gesundheit als das oberste Maß aller Dinge! Was auf den ersten Blick wie eine verbesserte und intelligentere Gesellschaft als die, in der wir leben, erscheint, wird auf den zweiten Blick zu einer grausamen Version dessen, was vielleicht unsere Zukunft werden könnte. Mit Corpus Delicti erschafft Juli Zeh eine Welt, die der unseren gar nicht so unähnlich ist. Doch je mehr man über diese Welt, in der die Gesundheit an oberster Stelle steht und Dinge wie Liebe, Spaß und Freundschaft in den Hintergrund rücken, erfährt, desto mehr wird einem klar, dass die perfekte Welt, wie sie hier beschrieben wird, gar nicht so perfekt ist. Zusammen mit der Protagonistin Mia Holl gehen wir dem System der gewollten Perfektion auf den Grund und entdecken Stück für Stück, was es eigentlich heißt, dem Standart zu entsprechen; was es heißt, ,,normal" oder ,,abnormal" zu sein; und was es heißt, das System zu hinterfragen und auf das zu hören, was einem als richtig erscheint. Dieses Buch hat mir ein Stück weit die Augen geöffnet, zu was unsere Gesellschaft werden könnte, wenn man selbst nichts dagegen unternimmt und nie selbst nachdenkt, ob das, was man tut und was einem vorgeschrieben wird, wirklich das ist, was richtig ist. Nach dem Lesen wird man unsere Welt mit anderen Augen sehen - absolute Leseempfehlung!

alles tip top
von einer Kundin/einem Kunden aus Raunheim am 29.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bestellt geliefert alles gut. ich finde das reicht es reicht ich finde das reicht ich finde das reicht es ist nur ein Buch


  • Artikelbild-0