Warenkorb
 

Die kleine Parfümerie der Liebe

Roman

Paris Love Band 3

Ein Sommer in Paris mit dem Duft der Liebe.

Als die junge Amerikanerin Del die kleine Parfümerie an den Champs-Élysées betritt, weiss sie: Genau so soll auch ihr Laden einmal aussehen. Wenn sich der Duft der Liebe in Flakons abfüllen liesse - hier gäbe es ihn zu kaufen. Um ihren Traum von einer eigenen Parfümerie zu verwirklichen, will sie an einem Wettbewerb für junge Parfümeure teilnehmen. Wenn nur nicht dieser unnahbare Sébastien ihr das Leben schwermachte - und dessen Geruch sie nicht so merkwürdig durcheinanderbrächte. In Paris muss Del erst lernen, ihrem Herzen zu folgen, bis es ihr gelingt, dem Duft der Liebe auf die Spur zu kommen.

Eine junge Parfümeurin begibt sich auf die Suche nach dem Duft ihres Lebens, und sie findet die Liebe ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 348 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783841217004
Verlag Aufbau
Originaltitel The Little Perfume Shop off the Champs-Élysées
Dateigröße 2377 KB
Übersetzer Annette Hahn
Verkaufsrang 7614
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Paris Love

  • Band 1

    113372352
    Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine
    von Rebecca Raisin
    (28)
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 2

    87186822
    Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms
    von Rebecca Raisin
    (20)
    eBook
    Fr.13.90
  • Band 3

    140772744
    Die kleine Parfümerie der Liebe
    von Rebecca Raisin
    (3)
    eBook
    Fr.12.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Der Duft der Liebe
von Ascora am 08.08.2019

Klappentext: „Ein Sommer in Paris mit dem Duft der Liebe. Was heißt Liebe auf den ersten Blick auf Französisch? – fragt sich die junge Amerikanerin Del, als sie die kleine Parfümerie an den Champs-Élysées betritt, die genau so ist, wie sie sich ihren eigenen Laden erträumt. Wenn sich der Duft der Liebe in Flakons abfüllen ließe ... Klappentext: „Ein Sommer in Paris mit dem Duft der Liebe. Was heißt Liebe auf den ersten Blick auf Französisch? – fragt sich die junge Amerikanerin Del, als sie die kleine Parfümerie an den Champs-Élysées betritt, die genau so ist, wie sie sich ihren eigenen Laden erträumt. Wenn sich der Duft der Liebe in Flakons abfüllen ließe – hier gäbe es ihn zu kaufen. Um ihren Traum zu verwirklichen und Düfte für Liebende anbieten zu können, will sie an einem Parfümeurswettbewerb teilnehmen. Wenn nur nicht dieser schnippische Sébastien ihr das Leben schwermachte – und dessen Geruch sie nicht so merkwürdig durcheinanderbrächte. So hält Paris viele Sackgassen für Del bereit, bis es ihr gelingt, dem Duft der Liebe auf die Spur zu kommen.…“ Zum Inhalt: Die Amerikanerin Del wagt es und will ihren Traum von einer eigenen Parfümerie verwirklichen, obwohl ihre Zwillingsschwester den gemeinsamen Plan abgeblasen hat. Dafür reist sie nach Frankreich und nimmt an einen Parfümeurswettbewerb teil und das obwohl sie keine klassische Ausbildung durchlaufen hat, sondern ihr ganzes Wissen und Können von ihrer Nan gelernt hat. Ausgerechnet einer ihrer Mitstreiter und Konkurrenten macht ihr das Leben schwer und verdreht ihr den Kopf, aber was wäre Paris ohne Liebe? Zum Stil: Rebecca Raisin hat einen sehr flüssigen und detailreichen Schreibstil, der die Buchseiten nur so dahinfliegen lässt. Die Charaktere, auch die Nebenrollen sind sehr liebevoll und authentisch beschrieben und wachsen einen schnell ans Herz. Auch die Schauplätze, allen voran Paris werden so bildlich beschrieben, dass man sie beim Lesen richtig vor Augen hat. Und auch die Prozesse bei einer Parfümentwicklung werden so erklärt, dass auch eine Laie einen Einblick in diese Kunst erhält. Erzählt wird die Geschichte übrigens von Del in der Ich-Form. Die kleine Parfümerie der Liebe ist Rebecca Raisins dritter Teil der Paris Love Reihe, alle Bände sind aber in sich abgeschlossen und behandeln ein neues Paar, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, auch wenn Personen aus früheren Büchen teilweise kurze Gastauftritte haben. Mein Fazit: ein gelungener Liebesroman vor den Kulissen der Stadt der Liebe - ein richtiger Wohlfühlroman. Ich danke dem Aufbau Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde davon natürlich nicht beeinflusst.

Hat mich gut unterhalten
von jiskett am 27.06.2019

In "Die kleine Parfümerie der Liebe" geht es um Del, die nach Paris gekommen ist, um an einem Wettbewerb für Parfümeure teilzunehmen. Seit dem Tod ihrer Großmutter fällt es ihr schwer, eigene Mixturen herzustellen, aber wenn sie sich ihre Träume von einer eigenen Parfümerie erfüllen möchte, ist der Gewinn des Wettstreites und de... In "Die kleine Parfümerie der Liebe" geht es um Del, die nach Paris gekommen ist, um an einem Wettbewerb für Parfümeure teilzunehmen. Seit dem Tod ihrer Großmutter fällt es ihr schwer, eigene Mixturen herzustellen, aber wenn sie sich ihre Träume von einer eigenen Parfümerie erfüllen möchte, ist der Gewinn des Wettstreites und des damit verbundenen Preisgeldes für sie unerlässlich. Verkompliziert wird ihre Lage noch dadurch, dass sie vor Ort den gutaussehenden Sébastien kennen lernt, hinter dem viel mehr steckt, als sie auf den ersten Blick vermutet hätte... doch unter den gegebenen Umständen scheint eine Romanze zwischen ihnen aussichtslos zu sein. Obwohl die Liebesgeschichte selbst mir gut gefallen hat, hatte ich das Gefühl, dass sie oftmals in den Hintergrund trat. Das hat mich aber überhaupt nicht gestört; Del ist eine interessante, gut ausgearbeitete Protagonistin und es war schön zu sehen, wie sie sich im Lauf der Handlung weiter entwickelt hat. Sie erfährt nach und nach immer mehr über die Herstellung von Parfüms, doch auch über sich selbst und ihre Mitmenschen und die Autorin hat diesen Prozess sehr gelungen dargestellt. Ebenso fand ich die Schilderungen der verschiedenen Düfte und welche Emotionen die Charaktere mit ihnen verbanden wirklich gelungen und auch die Beschreibungen von Paris, der Stadt der Lichter (oder vielleicht der Liebe...?) waren atmosphärisch dicht. Es kam mir so vor, als würde ich mit den Figuren durch die Straßen spazieren und die Welt mit ihren Augen wahrnehmen, was mir sehr gefallen hat. Die verschiedenen Nebencharaktere haben die Erzählung alle auf ihre Art bereichert und auch wenn es einige Personen gab, die ich eher unsympathisch fand, gab es doch ein paar, die nicht nur der Protagonistin ans Herz gewachsen sind. Die Freundschaften, die sie im Lauf des Wettbewerbs knüpft, spielen eine gewisse Rolle für die Geschichte, allerdings steht natürlich ihre sich entwickelnde Beziehung zu Sébastien besonders im Vordergrund - selbst wenn sie aufgrund der Umstände zunächst versucht zu verleugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Ihre Annäherung wurde toll dargestellt; der Leser sieht, dass sie nach und nach beginnen, einander zu vertrauen und tiefsinnigere Gespräche zu führen, aber auch ein gewisses Knistern war von Anfang an präsent und diese Mischung hat mir gut gefallen. Besonders mochte ich, dass die Liebe zur Parfümerie, die die beiden teilen, auch für ihre Romanze relevant war. "Die kleine Parfümerie der Liebe" bekommt von mir 4 Sterne. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gut unterhalten, ich mochte die Charaktere sehr gerne und die Liebesgeschichte war, obwohl sie gelegentlich im Hintergrund zu stehen schien, wirklich schön.

Die kleine Parfümerie der Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 16.06.2019

Die 30jährige Amerikanerin Del kommt nach Paris um am Wettbewerb der Parfümeure teilzunehmen. Dieser wird von der Familie Leclère abgehalten. Del möchte unbedingt in New York ihren eigenen Laden eröffnen und mit ihren Düften Menschen helfen. Doch ihre Zwillingsschwester möchte lieber heiraten. Außerdem hat Del seit dem Tod ih... Die 30jährige Amerikanerin Del kommt nach Paris um am Wettbewerb der Parfümeure teilzunehmen. Dieser wird von der Familie Leclère abgehalten. Del möchte unbedingt in New York ihren eigenen Laden eröffnen und mit ihren Düften Menschen helfen. Doch ihre Zwillingsschwester möchte lieber heiraten. Außerdem hat Del seit dem Tod ihrer geliebten Großmutter Nan keinen eigenen Duft mehr hergestellt. Ihr fehlt die Idee. Sie arbeitet nur noch auf Sicherheit. Kann sie so den Wettbewerb gewinnen? Außerdem ist da noch Sébastien, der ihre Gefühle durcheinander wirbelt. Der Roman ist super flüssig geschrieben. Der tiefe Hintergrund, Tod eines geliebten Menschen, seinen Weg im Leben finden, Glücklich sein, wird so toll verarbeitet.