Warenkorb
 

Room

Winner of the Rogers Writers’ Trust Fiction Prize; the Commonwealth Writers’ Prize for Best Book (Canada and Caribbean region); the CBA Libris Award for Fiction Book of the Year; the Hughes & Hughes Irish Novel of the Year; and finalist for the Governor General’s Literary Award and the Man Booker and Orange Prizes

To five-year-old Jack, Room is the world . . .

It’s where he was born. It’s where he and Ma eat and sleep and play and learn. There are endless wonders that let loose Jack’s imagination—the snake under Bed that he constructs out of eggshells; the imaginary world projected through TV; the coziness of Wardrobe beneath Ma’s clothes, where she tucks him in safely at night, in case Old Nick comes.

Room is home to Jack, but to Ma, it’s the prison where she’s been held since she was nineteen—for seven long years. Through her fierce love for her son, she has created a life for him in that eleven-by-eleven-foot space. But Jack’s curiosity is building alongside Ma’s own desperation, and she knows that Room cannot contain either indefinitely . . .

Told in the inventive, funny, and poignant voice of Jack, Room is a celebration of resilience—and a powerful story of a mother and son whose love lets them survive the impossible.

Portrait

Born in Dublin in 1969, EMMA DONOGHUE is a novelist, screenwriter and playwright who lives in Canada. Her novel Room won the Rogers Writers’ Trust Fiction Prize and the Commonwealth Writers’ Prize (Canada/Caribbean) and was shortlisted for the Man Booker and Orange Prizes, selling more than two million copies. Donoghue scripted the Canadian-Irish film of Room which was nominated for four Academy Awards, including Best Picture. Her fiction (short and long) ranges from the contemporary (Stir-fry, Hood, Landing, Touchy Subjects) to the historical (Slammerkin, The Sealed Letter, Astray, Frog Music).  Donoghue’s books for young readers are The Lotterys Plus One and The Lotterys More Or Less. Her last novel for adults, The Wonder, was shortlisted for the Scotiabank Giller Prize.


 

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4434-5901-3
Verlag Harper Collins (US)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Beklemmend und grandios
von Sabrina aus Berlin am 21.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die ersten Seiten war ungewohnt, da das Buch aus Sicht eines 5-Jährigen geschrieben ist und man die ganze Zeit seine Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen erfährt. Aber schon nach ein paar Seiten wich die Skepsis einer Beklemmung, Kloß im Hals und Gänsehaut. Diese Gefühle hielten sich das gesamte Buch über aufrecht, mal mehr mal w... Die ersten Seiten war ungewohnt, da das Buch aus Sicht eines 5-Jährigen geschrieben ist und man die ganze Zeit seine Gedanken, Gefühle und Wahrnehmungen erfährt. Aber schon nach ein paar Seiten wich die Skepsis einer Beklemmung, Kloß im Hals und Gänsehaut. Diese Gefühle hielten sich das gesamte Buch über aufrecht, mal mehr mal weniger stark. Ich habe es in 4 Tagen ausgelesen, da ich es einfach nicht weglegen konnte... Ich möchte hier keine Einzelheiten vorweg nehmen, aber das Buch ist grandios! Absolut empfehlenswert. Die Atmosphäre die aufgebaut wird, hatte ich vorher noch nie und ich lese viel (und vor allem Thriller). Obwohl es nicht auf einer wahren Begebenheit beruht, weiß man dennoch, dass es tatsächlich solche Fälle gibt und wer weiß wie viele, die bis heute unentdeckt bleiben.... Das macht wahrscheinlich auch einen Großteil des Buches aus - das Wissen, dass so etwas tatsächlich passiert. Zu sehen wie die Bindung zwischen Mutter und Kind ist, ist auch absolut super geschrieben und mitzuerleben, wie der kleine Jack die Welt wahrnimmt, wie er alles erlebt und damit umgeht, ist unglaublich traurig und zugleich bewundernswert! Ich hatte bereits auf den ersten Seiten Tränen in den Augen (und so was passiert mir eigentlich nie). Man fühlt mit, man ist teilweise fassungslos und am Ende blieb irgendwie eine gewisse Leere in mir. Das Buch und Film haben mich tief berührt und mich mehrere Tage nicht in Ruhe gelassen. Das ist kein Unterhaltungsbuch sondern tiefgründige Literatur!

Room
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch ganz aus der Sicht eines 5-jährigen zu lesen habe ich mir als Herausforderung vorgestellt. Nun, nachdem ich das Buch gelesen habe muss ich aber sagen, dass genau das das Buch ausmacht. Man lernt die Welt aus den Augen eines fünfjährigen zu betrachten. Dieses Buch ist auf jeden Fall ein Muss.