Rechtshängigkeit - national und international

CIVPRO Institut für Internationales Privatrecht und Verfahrensrecht Band 12

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 63.90
Fr. 63.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die vom CIVPRO Bern in Zusammenarbeit mit der schweizerischen SchKG-Vereinigung organisierte neunte Schweizer Tagung für Zivilprozessrecht nahm sich dieses Jahr die «Rechtshängigkeit – national und international» zum Thema. Die zivilprozessuale Rechtshängigkeit zieht eine ganze Palette prozessualer und materieller Rechtsfolgen nach sich. An der Tagung in Bern vom September 2018 hielten renommierte Referenten aus Akademie und Praxis Vorträge. Dabei setzten sie sich vertieft mit den Grundlagen und Wirkungen der nationalen Rechtshängigkeit (Jürgen Brönnimann), ausgewählten besonderen Fragen im Zusammenhang mit dem Schlichtungsverfahren und der Neueinreichung der Klage nach einem Unzuständigkeitsentscheid (Miguel Sogo), den materiell-rechtlichen Rechtsfolgen der Rechtshängigkeit (Frédéric Krauskopf) sowie der internationalen Rechtshängigkeit (Felix Dasser) auseinander. Der vorliegende Tagungsband enthält die Beiträge in vollständiger und überarbeiteter Form.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Alexander R. Markus, Rodrigo Rodriguez
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 11.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7272-1587-2
Verlag Stämpfli Verlag
Maße (L/B/H) 23.1/15.7/1 cm
Gewicht 209 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von CIVPRO Institut für Internationales Privatrecht und Verfahrensrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0