Meine Filiale

Frankenstein

Mary Wollstonecraft Shelley

(1)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 11.50

Accordion öffnen
  • Frankenstein oder Der neue Prometheus

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.50

    Anaconda Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 26.90

    Hofenberg
  • Shelley, M: Frankenstein

    Fabula

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Fabula
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 27.90

    Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung
  • Frankenstein

    Manesse

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Manesse
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 35.90

    Tredition
  • Shelley, M: Frankenstein oder der moderne Prometheus

    Severus Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 38.90

    Severus Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Pandämonium Verlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 44.90

    Pandämonium Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 55.90

    Henricus (Großdruck)

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Frankenstein

    CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    CD (2020)
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    2 CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    2 CD (2019)
  • Frankenstein

    MP3-CD (ungekürzt, 2017)

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 28.90

    MP3-CD (ungekürzt, 2017)

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

In seinem Laboratorium gelingt es dem jungen, von seinen naturwissenschaftlichen Forschungen besessenen Arzt Victor Frankenstein, einen künstlichen Menschen zu konstruieren und zum Leben zu erwecken. Doch dessen missgestaltes Äusseres erweckt überall Schrecken und Abscheu. Das Wesen leidet, sucht menschliche Nähe und Verständnis, aber in den Augen der anderen bleibt es ein Monster. Es fordert Unterstützung von seinem Schöpfer - vergeblich. In die Einsamkeit gestossen und zernagt von Schmerzen, macht er sich schliesslich auf, um Rache zu nehmen ...

Mary Wollstonecraft Shelley, 1797-1851, Tochter eines Schriftstellers und einer Frauenrechtlerin, lernt mit 16 den Dichter Percy Shelley kennen und brennt mit ihm in die Schweiz durch. Mit 19 Jahren heiratet sie ihn, wird Mutter von drei Kindern. 1816 verbringen Mary und Percy zusammen mit Lord Byron ihre Sommerferien am Genfer See und vertreiben sich die verregnete Zeit mit dem Schreiben von Schauergeschichten. Hier entsteht der 1818 veröffentlichte "Frankenstein".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783355500562
Verlag Neues Leben
Dateigröße 7273 KB
Übersetzer Ana Maria Brock

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat eher wenig zutun mit dem was man sich heutzutage unter der Geschichte von Frankenstein und der von ihm erschaffenen Kreatur vorstellt. Und das ist auch gut so. Es handelt sich um keine brutale Horrorgeschichte. Vielmehr geht es um das Dilemma in welchem sich Victor Frankenstein befinden, seine Gewissensbisse und die... Das Buch hat eher wenig zutun mit dem was man sich heutzutage unter der Geschichte von Frankenstein und der von ihm erschaffenen Kreatur vorstellt. Und das ist auch gut so. Es handelt sich um keine brutale Horrorgeschichte. Vielmehr geht es um das Dilemma in welchem sich Victor Frankenstein befinden, seine Gewissensbisse und die schier ausweglose Situationen. Aber auch das Seelenleben seiner Kreatur und die Abscheu der Menschen ihm gegenüber stehen im Mittelpunkt dieses großartigen Romans.


  • Artikelbild-0