ICF-basiertes Arbeiten in der inklusiven Schule

Manfred Pretis, Silvia Kopp-Sixt, Rita Mechtl

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 39.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 25.80

Accordion öffnen

Beschreibung

In der inklusiven Schule arbeiten die unterschiedlichsten Fachkräfte zusammen. RegelschullehrerInnen, Sonderpäd-agogInnen, SchulpsychologInnen u. v. m. bilden ein sogenanntes Team um das Kind mit Beeinträchtigung. Die Kommunikation wird durch unterschiedliche Klassifikationssysteme häufig erschwert. Hier schafft die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) Abhilfe. Sie stellt die Fähigkeiten von Kindern in den Mittelpunkt und zeigt Hilfebedarf auf. Wie können Fachkräfte mit der ICF arbeiten? Und welche Chancen ergeben sich daraus? Diese und weitere Fragen beantworten die AutorInnen in ihrem Buch. Sie laden Fachkräfte anhand von konkreten Beispielen ein, in der eigenen schulischen Praxis mit der ICF zu arbeiten.

Prof. Dr. Manfred Pretis, Heilpädagoge und klinischer Psychologe, lehrt Transdisziplinäre Frühförderung an der Medical School Hamburg. Prof. Silvia Kopp-Sixt lehrt am Institut für Professionalisierung in der Elementar- und Primärpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, Graz.Rita Mechtl, Sonderschullehrerin und Dipl.-Konduktorin, leitet die privaten Schulen Oberaudorf-Inntal.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-497-02805-4
Verlag Ernst Reinhardt Verlag
Maße (L/B/H) 22.8/15.2/1.7 cm
Gewicht 350 g
Abbildungen mit 21 Abbildungen mit 33 Tabellen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0