Wilde Zeiten - 1970 etc.

Zeitreise-Roman Band 2

Pegasus Bücher Band 2

Stefan Koenig

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Wilde Zeiten - 1970 etc.

    Pegasus Bücher

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Pegasus Bücher

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Was war das für eine Zeit, damals, Anfang der 1970er Jahre, als der graue Schleier aufbrach? Uns Jungen gingen die alten Autoritäten gewaltig auf den Sack. Hatten sie aus dem Kriegsdesaster gelernt? Wir wollten leben, einfach nur leben: Liebe, Freiheit, Musik hören, auf Festivals feiern, Reisen, andere Kulturen kennen lernen. Noch immer wurde Schreckliches aus Vietnam berichtet. Noch immer regnete es Bomben unserer US-Freunde über dieses geschundene Land. Waren das überhaupt Freunde? Alles im Namen der Demokratie? Wir hatten das Gefühl, von allen belogen zu werden. Eine heuchlerische, verkorkste Gesellschaft. Eine lieblose, noch immer viel zu prüde Gesellschaft - mit endlosem Konsumzwang. Dem wollten wir uns entziehen.

Für uns wurde der Aufbruch eine Frage des inneren Überlebens. Wir wurden rebellisch und hofften auf die Befreiung durch die Macht der Liebe. Wer liebte, konnte nicht Krieg spielen - dachten wir. Und so hiess unser Motto "Make Love - Not War!" Die Organisation in politischen Gruppen, Vereinigungen und Parteien folgte auf dem Fuss - bald schon würde die Revolution alles Alte und Verkommene beseitigen.

Unsere Hoffnung hielt uns aufrecht. Sich anpassen und beugen war nicht unsere Sache. Noch nicht. Unsere Visionen erreichten Blüten. Unsere Illusionen kämpften mit der Realität. Wir hofften und bangten. Vieles geriet durcheinander: Wertvorstellungen, Arbeitsmoral, Kulturelle Ansprüche. Es änderten sich Sprache, Musik und die gesellschaftliche Atmosphäre als es hiess, man wolle mehr Demokratie wagen. Konnte die Verheissung erfüllt werden?

Stefan Koenig, geboren in Frankfurt am Main, Volontariat als Verlagsredakteur, Studium der Philosophie, Politik-, und Verwaltungswissenschaft in Berlin, Berkeley und Frankfurt am Main, 18monatiger Forschungsaufenthalt in den USA, danach freier Journalist, 10 Jahre als Unternehmer in der Erwachsenenbildung tätig mit dem Schwerpunkt Ökologie und Umweltinformatik, Unternehmens-Consultant und seit 1998 als Autor tätig, lebt in Laubach.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 446 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742769398
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 899 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0