Albert Oehlen

Collector's Edition

John Corbett, Klaus Kertess, Martin Prinzhorn

Buch (Leder)
Buch (Leder)
Fr. 3899.98
Fr. 3899.98
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 13.50

Accordion öffnen
  • Calatrava

    Taschen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.50

    Taschen
  • Albert Oehlen

    Holzwarth Publications

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 65.90

    Holzwarth Publications
  • Albert Oehlen

    Taschen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 71.00

    Taschen
  • Albert Oehlen

    Taschen GmbH

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 3899.98

    Taschen GmbH

Beschreibung

Die ultimative Monografie zu Albert Oehlens Werk. Limited Edition von 1.000 signierten Exemplaren

Der Künstler:Albert Oehlen wurde 1954 im deutschen Krefeld geboren. Nach dem Abschluss an der Hamburger Hochschule für Bildende Kunst im Jahr 1978 wurde er in den frühen Achtzigern einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und erhielt internationale Ausstellungen. Beeinflusst von Georg Baselitz, Sigmar Polke und Gerhard Richter, konzentriert sich Oehlens Werk auf den Malprozess und enthüllt dessen Strukturelemente. Oehlen lebt in der Schweiz und in Spanien.Die Autoren:Roberto Ohrt, geboren 1954 in Santiago de Chile, lebt seit 1968 in Hamburg und schreibt seit 1990 über Kunst, war Kurator verschiedener Ausstellungen, Gründungsmitglied der Akademie Isotrop (1996–2001) und ediert seit 2001 gemeinsam mit Juli Susin in dem Verlag Silverbridge Künstlerbücher.John Corbett arbeitet von seiner Heimatstadt Chicago aus als Kurator und Schriftsteller. Er ist Teilhaber der Galerie Corbett vs. Dempsey, Verfasser von Extended Play (Duke University Press 1994) und Herausgeber der Unheard Music Series, die CDs mit historischem Jazz und improvisierter Musik veröffentlicht.Kunstschriftsteller und Kurator Klaus Kertess hat Studien zu Brice Marden und Joan Mitchell vorgelegt und in jüngster Zeit Katalogessays über Lari Pittman, Chris Ofili und Willem de Kooning geschrieben. Ausserdem hat er Essays zu Büchern über John Chamberlain und Matthew Ritchie beigetragen.Martin Prinzhorn lehrt als Linguist an der Universität Wien und publiziert als Kunstkritiker regelmässig Essays in Kunstbüchern und -zeitschriften. Zuletzt hat er über Sarah Lucas, Angela Bulloch, Lecia Dole-Recio und Will Fowler geschrieben.Der Herausgeber:Hans Werner Holzwarth ist freischaffender Buchdesigner und Herausgeber in Berlin, zahlreiche Veröffentlichungen vor allem im Bereich der zeitgenössischen Kunst und Fotografie. Für TASCHEN hat er u. a. die Titel Jeff Koons, Christopher Wool, Albert Oehlen und Neo Rauch herausgegeben.

Produktdetails

Einband Leder
Herausgeber Hans Werner Holzwarth
Seitenzahl 660
Erscheinungsdatum 03.11.2009
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-8228-4945-3
Verlag Taschen GmbH
Maße (L/B/H) 56.1/45/16.5 cm
Gewicht 12433 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0