Meine Filiale

Das fragmentierte Denken

Der Versuch, den Wahnsinn zu verstehen

Stephan Fölske

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 2.00
Fr. 2.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Es handelt sich vom Stil um eine Forführtung meines ersten Buches "Das fragmentierte Hirn". Aber dennoch ist es anders, denn diesmal beleuchte ich aktuelle Themen um den/die LeserIn zum Nachdenken zu bewegen. Soll das, was passiert so weitergehen, oder lässt sich noch etwas ändern?
Arbeitsleben, Konsumwut, Umwelt, Gesellschaft und Politik stehen im Vordergrund, doch auch der "böse" Wolf kommt vor. Also eine Art Jahresrückblick.

1973 wurde ich in Delmenhorst geboren. Seit 2004 lebe ich in dem schönen Residenzort Rastede, bin verheiratet und wir haben 2 Kinder, die unser Leben sehr bereichern. Aufgrund psychischer Probleme und Beeinträchtigungen, kann ich seit einigen Jahren meine Tätigkeit als Prokurist im Bereich der Erneuerbaren Energien nicht mehr ausüben und habe die Zeit unter anderem genutzt, mich mit vielen philosophischen und alltäglichen Fragen auseinanderzusetzen. Da ich bereits seit frühester Kindheit zur Kreativität neige, beschloss ich 2018 ein Buch zu verfassen. Vielleicht noch zur Ergänzung sei erwähnt, dass es mir mittlerweile unheimlich Spass macht, mir meine Gedanken "herunterzuschreiben" und das in das ein oder andere Buch zu pressen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783746796369
Verlag Epubli
Dateigröße 111 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Viele versch. Themen werden angesprochen- regt zum Nachdenken an
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2019

Das fragmentierte Denken von Stephan Fölske ist das zweite Buch aus seiner "Fragment-Serie". Bei diesem Buch handelt es sich um eine unabhängige Fortsetzung des ersten Buches. Sehr viele verschiedene Themen (20 ) , die den Autor beschäftigen, werden hier angesprochen. Wie z.B. Verrückte Welt, Das Kapital der Verzweiflung... Das fragmentierte Denken von Stephan Fölske ist das zweite Buch aus seiner "Fragment-Serie". Bei diesem Buch handelt es sich um eine unabhängige Fortsetzung des ersten Buches. Sehr viele verschiedene Themen (20 ) , die den Autor beschäftigen, werden hier angesprochen. Wie z.B. Verrückte Welt, Das Kapital der Verzweiflung usw. Jedes Thema wird auf ein paar Seiten behandelt. Ich habe jeden Tag ein Kapitel gelesen, es auf mich wirken lassen und sehr oft war ich der gleichen Meinung, Einstellung wie der Autor. Sehr gut finde ich , dass Herr Fölske, seine Gedanken niedergeschrieben hat, ohne dass er versucht den Leser von seiner Meinung zu überzeugen. Dem Leser bleibt genug Freiraum seine Einstellungen, Meinungen mit denen des Autors zu verknüpfen. Die Texte sind neutral gehalten und wiederspiegeln seine Gedanken und Gefühle. Sehr gut finde ich, dass man dem Text leicht folgen kann. Die gute Ausdrucksweise, der flüssige Schreibstil und keine "abgehobenen" Fantasien tragen zu einem gelungen Werk bei. Nachdem ich das " Fragmentierte Hirn" und jetzt das "Fragmentierte Denken" gelesen habe, bin ich auf den dritten Teil sehr gespannt. Ich empfehle dieses Buch weiter.

  • Artikelbild-0