Warenkorb
 

Wenn Tag und Nacht sich berühren (Die Blutelben-Saga 2)

Die Blutelben-Saga Band 2

**Eine Liebe gegen den Rest der Welt**
Als Tochter der Elori muss sich Aniya noch immer an den Gedanken gewöhnen, dass sie das Volk der Blutelben nicht fürchten braucht - allen voran den Elbenfürsten Darkyn, an den sie untrennbar gebunden scheint. Doch während sie versucht die Sitten und Bräuche im Reich der schwebenden Berge zu verstehen, wird sie nicht von all seinen Bewohnern so geschätzt wie von seinem Fürsten. Besonders die Männer können nicht akzeptieren, dass das Wort einer Frau im Kampf ebenso viel Gewicht haben soll wie ihr eigenes. Ein Umstand, der für Aniya und Darkyn gefährlicher werden könnte, als sie ahnen. Denn die Natur spielt nach ihren eigenen Regeln...

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der Fantasy-Dilogie:
-- Wenn Tag und Nacht sich finden (Die Blutelben-Saga 1)
-- Wenn Tag und Nacht sich berühren (Die Blutelben-Saga 2)
-- Alle Bände der romantisch-fantastischen »Blutelben« in einer E-Box//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Eyrisha Summers wurde 1965 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern am schönen Niederrhein. Neben ihrem Beruf als selbstständige Podologin veröffentlichte sie 2016 ihren Debütroman und erfüllte sich damit einen lang gehegten Traum. Mittlerweile ist sie eine erfolgreiche Autorin mit Hang zum fantastisch-romantischen Happy End. Bereits als Kind von Märchen und Fabelwesen fasziniert, wundert es nicht, dass ihre Romane die Leser an wundersame Orte begleiten, wo sie Wesen begegnen, die nicht von dieser Welt sind.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 420 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783646301588
Verlag Carlsen
Dateigröße 2550 KB
Verkaufsrang 32623
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Blutelben-Saga

  • Band 1

    124312785
    Wenn Tag und Nacht sich finden (Die Blutelben-Saga 1)
    von Eyrisha Summers
    (7)
    eBook
    Fr.6.00
  • Band 2

    141662905
    Wenn Tag und Nacht sich berühren (Die Blutelben-Saga 2)
    von Eyrisha Summers
    (4)
    eBook
    Fr.6.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Spannung, Elben, Magie. Lesenswert
von Biancas Lesetagebuch aus Dillenburg am 15.03.2019

Am Anfang hatte ich Probleme in die Geschichte zu finden, fand es ein wenig holprig. Ich wusste nicht genau, ob es nicht ein Teil schon vorher gab. Aber natürlich habe ich es wieder geschafft den zweiten Teil zu lesen. Ich weiß nicht wie ich das immer schaffe. Ich vergesse immer nachzuschauen. Lass mich vom Klappentext immer... Am Anfang hatte ich Probleme in die Geschichte zu finden, fand es ein wenig holprig. Ich wusste nicht genau, ob es nicht ein Teil schon vorher gab. Aber natürlich habe ich es wieder geschafft den zweiten Teil zu lesen. Ich weiß nicht wie ich das immer schaffe. Ich vergesse immer nachzuschauen. Lass mich vom Klappentext immer wieder fertig machen :-D Es war etwas schwierig. Doch dann habe ich ein wenig mehr verstanden und die Geschichte wurde interessanter und einfacher zu lesen. Es ist aber besser den ersten Teil vorher zu lesen um alles zu verstehen. Es blieben bis kurz vor Schluss Geheimnisse rund um Aniya. Es gibt hier Höhen und Tiefen, die mich begeistert haben. Die Spannung ist von den ersten Seiten an spürbar. Darkyn und Aniya sind interessante Protagonisten. Sie haben so eine schöne Verbindung zu einander. Es ist einmalig darüber zu lesen. Die Geschichte um sie und ihre Vorfahren ist schön. Ich kann irgendwie immer besser solche Völker verstehen, die sich um Mutter Natur so bemühen. Ja ich weiß das das nur eine Fantasy Geschichte ist aber der Gedanke dahinter ist gut. Ich fand es eine tolle Mischung in der Geschichte. Spannung, Gefühle, Liebe, Magie .

Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Schmiedeberg am 11.03.2019

Als Tochter der Elori muss sich Aniya noch immer an den Gedanken gewöhnen, dass sie das Volk der Blutelben nicht fürchten braucht – allen voran den Elbenfürsten Darkyn, an den sie untrennbar gebunden scheint. Doch während sie versucht die Sitten und Bräuche im Reich der schwebenden Berge zu verstehen, wird sie nicht von all sein... Als Tochter der Elori muss sich Aniya noch immer an den Gedanken gewöhnen, dass sie das Volk der Blutelben nicht fürchten braucht – allen voran den Elbenfürsten Darkyn, an den sie untrennbar gebunden scheint. Doch während sie versucht die Sitten und Bräuche im Reich der schwebenden Berge zu verstehen, wird sie nicht von all seinen Bewohnern so geschätzt wie von seinem Fürsten. Besonders die Männer können nicht akzeptieren, dass das Wort einer Frau im Kampf ebenso viel Gewicht haben soll wie ihr eigenes. Ein Umstand, der für Aniya und Darkyn gefährlicher werden könnte, als sie ahnen. Denn die Natur spielt nach ihren eigenen Regeln… //Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//" Mit dem zweiten und letzten Band dieser Saga ist der Autorin ein glorreicher und berührender Abschluss gelungen, die Grundstimmung des Buches spiegelt die Hoffnung auf eine bessere Zeit wieder. Mit ihrem unvergleichlichen Schreibstil, der gefühlvollen und zugleich packenden Schreibweise, gelingt es ihr den Leser an das Buch zu fesseln und in das Geschehen einzubinden. Besonders hervorzuheben ist hierbei auch die gelungene Darstellung der grenzenlosen und tiefgreifenden Liebe zwischen den Hauptprotagonisten und auch bei weiteren im Buch auftretenden Charakteren. Sie erschafft in diesem Buch eine mystisch, magische Stimmung, die den Leser in eine andere Welt entführt und ihn sich darin geborgen und zu Hause fühlen lässt. Als Leser durchlebt man alles beinahe hautnah und fühlt die Furcht, den Zorn und die Angst beinahe körperlich, die ist wirklich nur durch eine wundervolle Erzählweise und durch einen eindrucksvollen Plot erreichbar. Durch ihre sensible Art des Schreibens passt die sich den jeweiligen Protagonisten an und lässt uns diese Reise durch deren Augen sehen und erleben. Das Buch vermittelt die wichtige Botschaft wie wichtig der Zusammenhalt, das Vertrauen in die Gerechtigkeit und vorallem das Verzeihen ist und dass man nicht aufgeben sollte aufeinander zuzugehen. Diese Geschichte ist facettenreich, lebendig und tiefgründig angelegt. Ein Fantasymärchen der Extraklasse würde ich sagen, denn beim Lesen durchlebt man die vielfältigsten Gefühle. Man fühlt sich lebendig, frohlockend, erheitert, geliebt aber dann auch wieder zu tiefst betroffen und traurig nur um kurz Zeit später wieder mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen die Seiten nur so zu überfliegen. Daher verdient dieses Buch meine vollste Empfehlung und ich gebe sehr gern 5/5 Sterne.

Der Kreis schließt sich
von einer Kundin/einem Kunden aus Unkel am 09.03.2019

Die Fortsetzung von “Wenn Tag und Nacht sich finden“ von Eyrisha Summers heißt "Wenn Tag und Nacht sich berühren" und er berührt den Leser, indem er alle Erwartungen übertrifft, die man nach dem wundervoll geschriebenen Teil 1 hatte. Die Autorin erfüllt die Hoffnung der Leser voll und ganz und hat den zweiten Teil der Blutelben ... Die Fortsetzung von “Wenn Tag und Nacht sich finden“ von Eyrisha Summers heißt "Wenn Tag und Nacht sich berühren" und er berührt den Leser, indem er alle Erwartungen übertrifft, die man nach dem wundervoll geschriebenen Teil 1 hatte. Die Autorin erfüllt die Hoffnung der Leser voll und ganz und hat den zweiten Teil der Blutelben Geschichte mit einer magisch anmutenden Grundstimmung unterlegt, in der eben die Hoffnung eine ganz wesentliche Rolle spielt. Hoffnung auf einen Neuanfang, auf Heilung, auf Überleben in einer besseren Welt für Elori, Elben, Greife und all der herrlichen Wesen der Ebene. Gaia, die Göttin allen Lebens, ihre Liebe zu allen Lebewesen und schließlich das Mitleid mit der sterbenden Welt der Elori, sind die Schlüssel zu diesem Neubeginn. Mit dem Dreiklang aus Hoffnung, Liebe und Mitleid betont die Autorin bei aller Dramatik und Action durchgängig den positiven Aspekt der Geschichte und führt den Leser sicher über die hochemotionale Szenen und die teils ausweglosen Situationen der Protagonisten hinweg. Konsequent werden die handelnden Personen weiterentwickelt und es entsteht eine enge Beziehung zwischen Leser und den Protagonisten, die ihn mitleiden, mitkämpfen, Zorn und Wut empfinden lässt. Besonders intensiv aber hat Eyrisha Summers die grenzenlose Liebe zwischen Aniya und Darkyn, aber auch zwischen einigen anderen Personen herausgestellt und natürlich spielt hier auch die mystische Verbindung zu den mächtigen Greifen wieder eine Rolle. Die Autorin dringt tief in die Gefühlswelten ein und beschreibt sie auf ihre sensible Art mit ihrem unverwechselbaren Stil, den sie perfekt den wechselnden Perspektiven anpasst. Die ökologische Botschaft aus dem ersten Band wird konsequent weiter geführt, ja verstärkt und noch sie wird ergänzt um soziale Elemente wie Zusammenhalt, Gerechtigkeit und über allem das Verzeihen. So wird dem Roman zusätzliche Sinntiefe verliehen. Unglaublich lebendig, abwechslungsreich, unendlich traurig, übermütig fröhlich, die Geschichte hat viele Facetten, die von Eyrisha Summers jeweils sorgfältig poliert wurden und den Roman zu einem stimmigen Gesamtwerk machen. Das Buch ist so gut geschrieben, dass ich eine unbedingte Leseempfehlung ausspreche und 5 Sterne gebe.