Lucilla und die Lagune des Todes

Meinhard-Wilhelm Schulz

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.40
Fr. 5.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Sokrates, ein armer Fischer im alten Griechenland, erzählt seine Geschichte und die seines Ziehsohnes, eines dunkelhäutigen Bastards mit verkrüppeltem Ärmchen, den er eines Nachts, selbst erst achtzehnjährig, vor seiner Hütte fand und den er Lysippos nannte. Sokrates selbst war einst ein Findelkind gewesen und hatte eine entbehrungsreiche Kindheit erfahren; und so schenkt er dem Kind all seine Liebe. Deshalb sorgt er sich um Lysippos, der inzwischen zu einem Jüngling herangewachsen ist, der keine Freunde im Dorf hat und wegen seines verkürzten Armes und seiner dunklen Hautfarbe verachtet wird, als dieser, als armer Fischersohn, sich in die schöne, unnahbare Senatoren-Tochter Lucilla verliebt, die in der nahe gelegenen Villa lebt - zumal die Dörfler von der jungen Frau behaupten, dass sie eine Hexe sei ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 349 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783738926118
Verlag Uksak E-Books
Dateigröße 400 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0