Meine Filiale

Milena

oder der schönste Oberschenkelknochen der Welt

Jorge Zepeda Patterson

(1)
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Milena

    Elster Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Elster Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Entführt, verkauft und missbraucht - Milena gerät als Jugendliche in die Fänge skrupelloser Menschenhändler. Mit beispielloser Grausamkeit zur Prostitution gezwungen, beginnt ihre Reise durch verschiedene Länder und Kontinente. Nur ihr eiserner Überlebenswille und die Geschichten, die sie heimlich in ihr Notizbuch schreibt, bewahren sie vor der endgültigen Kapitulation.
Als Milena in Mexiko den Zeitungsverleger Rosendo Franco kennenlernt, scheint ein Ausweg aus der Gefangenschaft möglich. Doch sein plötzlicher Tod bringt sie in akute Gefahr. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihre Peiniger sie finden - auch, um an das Notizbuch zu gelangen, das für viele gefährliche Informationen birgt. Wäre da nicht eine Gruppe alter Schulfreunde, die "Blauen" genannt, die aus unterschiedlichen Gründen an Milenas Rettung interessiert sind ...
In atemberaubendem Tempo und psychologisch subtil erzählt, exzellent recherchiert - eine Entdeckung!

Jorge Zepeda Patterson (* 1952 in Mazatlán, Sinaloa, Mexiko) ist Schriftsteller, Journalist und einer der führenden politischen Analysten Mexikos. Er studierte Politik und Ökonomie an der Pariser Sorbonne und Sozialwissenschaft in Guadalajara. Er schreibt Kolumnen für die spanische Zeitung El País und ist Chefredakteur der mexikanischen Onlinepublikation Sin Embargo. Zepedas Debütroman "Los Corruptores" war 2013 Finalist des Dashiell-Hammet-Preises. Für "Milena oder der schönste Oberschenkelknochen der Welt" wurde er 2014 als erster mexikanischer Autor mit dem Premio Planeta, dem bedeutenden Literaturpreis der spanischsprechenden Welt ausgezeichnet. 2016 ergänzte er die international erfolgreiche Trilogie um die Gruppe der "Blauen" mit dem Roman "Los Usurpadores". Eine Verfilmung der Trilogie ist in Vorbereitung. Seine Romane sind in mehr als zehn Sprachen übersetzt. Der Elster Verlag präsentiert den Erfolgsautor zum ersten Mal auf Deutsch.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 580 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch, Spanisch
EAN 9783906903910
Verlag Elster Verlag
Dateigröße 956 KB
Übersetzer Nadine Mutz

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Erschütternd gut
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2020
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Milena ist sechzehn Jahre alt als sie verraten und in die Hände eines Frauenhändlerrings gegeben wird und hier beginnt ihre Geschichte. Wie mit den Frauen und Mädchen umgegangen wird, was sie ertragen und durchmachen müssen, legt Zapeda Patterson uns mit so einer Intensität dar, dass ich das Buch mehr als einmal pausieren musst... Milena ist sechzehn Jahre alt als sie verraten und in die Hände eines Frauenhändlerrings gegeben wird und hier beginnt ihre Geschichte. Wie mit den Frauen und Mädchen umgegangen wird, was sie ertragen und durchmachen müssen, legt Zapeda Patterson uns mit so einer Intensität dar, dass ich das Buch mehr als einmal pausieren musste, um zu verdauen, was ich da gerade gelesen habe. Das liegt besonders an den kleinen Episoden, die eingestreut werden; von hochrangigen Politikern, Funktionären, Geistlichen. Alles Menschen, denen Milena „zu Diensten sein musste“ und über die sie Buch geführt hat. Durch eben dieses Buch wird sie Jahre später zur Zielscheibe, als ausgerechnet der Mann stirbt, der sie aus dem Sumpf der Prostitution gerettet und seine schützende Hand über sie gehalten hat. Es beginnt ein atemloser Wettlauf um den schönsten Oberschenkelknochen der Welt und sein Büchlein. Sowohl Milena, als auch die weiteren Protagonisten des Buches sind mit feinen Strichen gezeichnet und entwickeln eine unglaubliche Dynamik. Weshalb ich trotz oder gerade wegen der teilweise entsetzlichen und unfassbaren Schilderungen unbedingt weiterlesen wollte: Der gesamte Roman verbindet Realität und Fiktion in so einem Maße, dass man beinahe den Eindruck erhält, eine Reportage zu lesen. Was in gewisser Form leider auch stimmt. Ein Politthriller der unter die Haut geht und den Blick auf die Welt maßgeblich ändert. Ein starkes, ein wichtiges Buch.

  • Artikelbild-0