Die drei ??? und der Mottenmann (drei Fragezeichen)

Die drei Fragezeichen Band 206

Christoph Dittert

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 7.90

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die drei ??? (206): und der Mottenmann

    1 CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    1 CD (2020)
  • Die drei ??? (206): und der Mottenmann

    1 MC (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    1 MC (2020)

Beschreibung

In Rocky Beach taucht plötzlich eine schaurige Gestalt auf: ein geflügeltes Wesen mit leuchtend roten Augen. Können die drei ??? das Geheimnis um den Mottenmann lüften?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783440157978
Verlag Franckh-Kosmos
Dateigröße 1641 KB
Illustrator Silvia Christoph

Weitere Bände von Die drei Fragezeichen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2020
Bewertet: anderes Format

Die Legende vom Mottenmann war mir neu, ist mystisch, unheimlich und aufregend. Die vermeintliche Schreckgestalt, die in dieser Folge jedoch die Nachbarschaft des Klienten terrorisiert, war leider total drüber. Eine der schwächeren Folgen mit seltsamer Handlung!

Als Hörspiel leider eine wenig konsistente Folge
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

"Und der Mottenmann" ist als Hörspiel leider eine der schwächeren Folgen. Die typischen Elemente wie Peters Angst vor Geistern, die perfekt gepasst hätte, fehlten, ebenso wie die Spannung, da der Täter leicht zu erraten war. Zudem gab es Inkonsistenzen und der gesamte Fall wirkte wenig ausgearbeitet. Der Mythos um den Mottenmann... "Und der Mottenmann" ist als Hörspiel leider eine der schwächeren Folgen. Die typischen Elemente wie Peters Angst vor Geistern, die perfekt gepasst hätte, fehlten, ebenso wie die Spannung, da der Täter leicht zu erraten war. Zudem gab es Inkonsistenzen und der gesamte Fall wirkte wenig ausgearbeitet. Der Mythos um den Mottenmann selbst war jedoch interessant, da ich ihn vorher nicht kannte.


  • Artikelbild-0