Warenkorb
 

Die Stille des Todes

Thriller

Inspector Ayala ermittelt Band 1

Der erste Fall für Inspector Ayala, genannt Kraken.

Es sterben immer zwei. Sie sind immer gleich alt. Und sie kennen sich nicht.

Eine Stadt ist in Angst. In der Kathedrale von Vitoria liegt ein totes Paar, völlig nackt, die Hände auf der Wange des anderen. Das alles gleicht exakt einer Serie von Verbrechen vor zwanzig Jahren, die die Stadt in Atem hielt. Doch der Fall gilt als gelöst, der Täter sitzt in strenger Einzelhaft. Hat man damals einen Unschuldigen verurteilt?

»Perfekt für alle, die atmosphärische Hochspannung lieben.« El Mundo
»Ein Thriller, der hypnotisiert!« La Vanguardia
»Düster, spannend und voller unerwarteter Wendungen: Eva García Sáenz entführt den Leser in ein Vitoria der dunkelsten Geheimnisse.« La Razón
Portrait
Eva García Sáenz stammt aus Vitoria im Baskenland, wo auch ihre Bücher spielen. Der erste Band ihrer Krimiserie mit dem Ermittler Ayala – alias KRAKEN – schaffte es ganz nach oben auf die spanische Bestsellerliste und machte sie mit einem Schlag berühmt. Auch die folgenden zwei Bänden gelangten direkt auf Platz 1 der spanischen Sellerlisten. Die drei Bände haben sich bis heute über eine Million Mal in Spanien verkauft, die Bücher werden in viele Sprachen übersetzt. »Die Stille des Todes« wird mit Javier Rey fürs Kino verfilmt, eine Serie ist in Planung.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-651-02588-2
Verlag Fischer Scherz
Maße (L/B/H) 21.3/13.5/4 cm
Gewicht 530 g
Originaltitel El silencio de la ciudad blanca
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Alice Jakubeit
Verkaufsrang 3061
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Inspector Ayala ermittelt

  • Band 1

    142455115
    Die Stille des Todes
    von Eva García Sáenz
    (82)
    Buch
    Fr.23.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    142453627
    Das Ritual des Wassers
    von Eva García Sáenz
    Buch
    Fr.23.90
  • Band 3

    142455112
    Die Herren der Zeit
    von Eva García Sáenz
    Buch
    Fr.23.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
60
20
1
1
0

Gruß aus der Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Esens am 15.08.2019

Das Krimidebüt der Autorin Eva García Sáenz ist ein voller Erfolg geworden. Ihre Art zu schreiben und die Spannung wellenförmig verlaufen zu lassen, lässt einen während des ganzen Romans nicht los und es fällt einem schwer das Buch aus der Hand zu legen. Inspector Ayala, genannt Kraken, möchte eigentlich nur in Ruhe den Dia de... Das Krimidebüt der Autorin Eva García Sáenz ist ein voller Erfolg geworden. Ihre Art zu schreiben und die Spannung wellenförmig verlaufen zu lassen, lässt einen während des ganzen Romans nicht los und es fällt einem schwer das Buch aus der Hand zu legen. Inspector Ayala, genannt Kraken, möchte eigentlich nur in Ruhe den Dia del Blusa feiern, als er einen Anruf von seiner Partnerin Esti bekommt. Es geht um einen Doppelmord und augenscheinlich um die Fortsetzung einer Mordserie, die vor 20 Jahren beendet wurde, als der mutmaßliche Täter ins Gefängnis kam. Das brisante an dem Fall: Damals hat der Inspector Ignacio Ortiz de Zárate seinen Zwillingsbruder Tasio der Morde überführt, welcher seitdem im Gefängnis sitzt und in den nächsten Wochen zum ersten Mal das Gefängnis verlassen darf... Ist es diesmal ein Trittbrettfahrer der die Freilassung Tasios verhindern will? Gibt Tasio aus dem Gefängnis etwa Kommandos? Oder macht der Mörder einfach weiter wo er damals aufgehört hat... Am Ende kommt eine tragische Familientragödie zum Vorschein und Esti und der Kraken schweben in höchster Lebensgefahr....

Spannung trifft auf Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Ribbesbüttel am 07.08.2019

In diesem ersten Fall von Inspector Ayala geht es um Zwillinge und eine sehr mysteriöse Mordserie. Die Opfer sind immer ein Pärchen und gleich alt, haben aber keinerlei Beziehung zu einander. Angefangen hat diese Serie, vor über 20 Jahren, mit Säuglingen. Im fünfjahres Rhythmus ging es weiter, aber der Täter sitzt im G... In diesem ersten Fall von Inspector Ayala geht es um Zwillinge und eine sehr mysteriöse Mordserie. Die Opfer sind immer ein Pärchen und gleich alt, haben aber keinerlei Beziehung zu einander. Angefangen hat diese Serie, vor über 20 Jahren, mit Säuglingen. Im fünfjahres Rhythmus ging es weiter, aber der Täter sitzt im Gefängnis und steht kurz vor der Entlassung. Wieso fangen die Morde nun wieder an? Für Ayala, genannt Kraken, sind die Geschehnisse in seiner Stadt Vitoria sehr belastend. Er kennt nicht nur die Täter, sondern teilweise auch die Opfer. Eva Garcia Saenz gelingt es nicht nur das familiäre Umfeld ihrer Hauptpersonen echt erscheinen zu lassen, sie erklärt dem Leser ganz nebenbei die Historie von Vitoria und seiner Umgebung. Die Erzählungen von früher sind wichtig und spielen eine Rolle bei den Mordfällen. Spannung, Liebe, alte Steine und Vergangenheit, dazu noch ein wenig Mystizismus wirklich eine gelungene Mischung. Ich freue mich auf den 2. Band. Nur all die Erklärungen, die ich am Schluss gefunden habe, die hätten am Anfang stehen müssen. Da wäre ich schlauer durch diesen Krimi gekommen.

Fesselnder Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 06.08.2019

Die Stille des Todes ist, soweit ich weiß, das Krimidebüt der Autorin Eva García Sáenz. Ihr Protagonist Inspector Ayala, genannt Kraken, muss einen grausamen Mordfall um zwei Zwanzigjährige aufklären. Diese werden eng umschlungen aufgefunden und lassen nichts Gutes ahnen. Denn er ist wieder da… Durch immer wiederkehrende Rückb... Die Stille des Todes ist, soweit ich weiß, das Krimidebüt der Autorin Eva García Sáenz. Ihr Protagonist Inspector Ayala, genannt Kraken, muss einen grausamen Mordfall um zwei Zwanzigjährige aufklären. Diese werden eng umschlungen aufgefunden und lassen nichts Gutes ahnen. Denn er ist wieder da… Durch immer wiederkehrende Rückblicke in eine Zeit von vor 20 Jahren, wird schnell klar, dass es prägnante Parallelen zu mehreren alten Fällen gibt. Doch der damalige Täter sitzt seitdem im Gefängnis. Oder doch nicht? Die Autorin versteht es, eine wirklich spannungsgeladene Atmosphäre zu schaffen, welche mit detaillierten Schilderungen der Tatorte aufwartet. Für Krimifans stellt sich nicht die Frage, ob sie dieses Buch lesen sollten, sondern nur wann. Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die nächsten Veröffentlichungen und kann es kaum erwarten wieder mit Eva und dem Kraken in die Abgründe der menschlichen Seele zu blicken.