Der Magier von London

Roman

Alex Verus Band 3

Benedict Jacka

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Der Magier von London

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 25.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Wenn deine Feinde stärker sind, musst du klüger sein! Der dritte Fall für den brillantesten Magier Londons.

Besuchen Sie London! Diese grossartige Stadt bietet Ihnen neben dem Tower oder Madame Tussauds auch im wahrsten Sinne magische Nachtklubs. Aber vermeiden Sie es, diese in Begleitung des Magiers Alex Verus zu betreten. Er hat sich dort kürzlich sehr unbeliebt gemacht. Nun verlässt er London, um ein magisches Turnier zu besuchen, an dem seine Auszubildende Luna teilnehmen soll. Er macht sich ein wenig Sorgen um sie, denn immer mehr Lehrlinge der Londoner Magier verschwinden spurlos. Seine Sorgen sind berechtigt …

Die »Alex Verus«-Serie:

Band 1: Das Labyrinth von London

Band 2: Das Ritual von London

Band 3: Der Magier von London

Band 4: Der Wächter von London

Weitere Bände sind in Vorbereitung

Alle Bände sind eigenständig und können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Spannender und lustiger kann Urban-Fantasy nicht sein.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6234-3
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18.9/12.8/3.5 cm
Gewicht 366 g
Originaltitel Taken (Alex Verus 3)
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 39996

Weitere Bände von Alex Verus

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
2
0
0
0

Schöne Fortsetzung im gewohnten Stil
von Andersleser am 03.06.2021

Auch im dritten Band wartet wieder ein sehr spezielles Abenteuer auf Alex Verus! Es war ja zu erwarten, dass es bei ihm nicht lange ruhig zugeht, nachdem er sich ein einziges Mal aus Versehen eingemischt hatte. Ich finde es einfach toll, wie unterschiedlich die einzelnen Geschehnisse in den jeweiligen Büchern sind, aber trotzd... Auch im dritten Band wartet wieder ein sehr spezielles Abenteuer auf Alex Verus! Es war ja zu erwarten, dass es bei ihm nicht lange ruhig zugeht, nachdem er sich ein einziges Mal aus Versehen eingemischt hatte. Ich finde es einfach toll, wie unterschiedlich die einzelnen Geschehnisse in den jeweiligen Büchern sind, aber trotzdem alle sehr gut in diese Welt passen. Überhaupt mag ich das Konzept der Magie in diesem Buch, gerade Alex mit seiner Divinationsmagie ist klasse. Nicht zuletzt können mich die Geschichten um ihn aber auch einfach sehr gut unterhalten und begeistern. Der Schreibstil ist wie schon gewohnt, und passt sehr gut zum Protagonisten und zur Story selbst. Ich kann mir unheimlich gut vorstellen, wie Alex uns seine Geschichte direkt erzählt, wie alles aussieht, wie er handelt. Es ist - für mich jedenfalls - schön bildlich vorstellbar. Und auch wenn es für manch einem eventuell auch mal als ein langsameres Tempo empfunden werden könnte, so habe ich dagegen nie das Gefühl, als würde es sich ziehen. Es kann mich zu jeder Zeit, auf jeder einzelnen Seite fesseln und zum weiterlesen animieren. Es hat zu Teilen eben diesen Detektivgeschichten Charakter, das muss man einfach mögen. Mir persönlich fiel auch hier wieder das Weglegen sehr schwer. Vor allem am Ende als es natürlich wieder spektakulär, wild und voll Action abschloss. Alex Verus ohne ein spektakuläres Ende scheint es nicht zu geben und ich würde es auch nicht anders wollen. Abschließens muss ich noch Mal betonen, wie sehr mir die Charaktere gefallen, da sie alle verschieden sind und hier Gut und Böse nicht klar voneinander getrennt ist. Zwar gibt es durchaus die Meinung bei manch einer Figur, aber es stellt sich eben doch immer wieder raus, dass dieses Konstrukt von Gut und Böse verschwimmt, nicht klar trennbar ist und sich gern mal wandelt. Gerade wenn Macht, Egoismus und eigene Interessen mit dazu kommen. Insgesamt einfach eine gute Fortsetzung der Reihe, ein dranbleiben ist zu empfehlen.

Fesselnde Fortsetzung
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 09.04.2021

Auch der dritte Band um den Magier Alex Verus konnte mich wieder überzeugen. Ich mag den Humor und der Stil liest sich einfach nur wahnsinnig schnell weg. Die Handlung hat mich in ihren Bann gezogen, gefesselt und ebenso viele neue Facetten bereitgehalten. Ich mochte die Protagonisten und freue mich schon, mehr von ihnen und den... Auch der dritte Band um den Magier Alex Verus konnte mich wieder überzeugen. Ich mag den Humor und der Stil liest sich einfach nur wahnsinnig schnell weg. Die Handlung hat mich in ihren Bann gezogen, gefesselt und ebenso viele neue Facetten bereitgehalten. Ich mochte die Protagonisten und freue mich schon, mehr von ihnen und den neuen in der Runde zu lesen.

Der Magier von London
von ZeilenZauber aus Hamburg am 13.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Nun haben wir hier schon den dritten Teil der Reihe um Alex Verus und ich werde immer tiefer in das magische London gezogen. Daran haben zum einen die Figuren einen großen Anteil. Die bereits bekannten Charaktere gewinnen an Format und die neuen ergänzen das Ganze noch. Es ist erstaunlich, dass der Autor... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Nun haben wir hier schon den dritten Teil der Reihe um Alex Verus und ich werde immer tiefer in das magische London gezogen. Daran haben zum einen die Figuren einen großen Anteil. Die bereits bekannten Charaktere gewinnen an Format und die neuen ergänzen das Ganze noch. Es ist erstaunlich, dass der Autor es schafft, dass sogar ich als Spinnenphobiker, die Figur Arachne mag. Zum anderen bin ich echt fasziniert, mit welchen Überraschungen und Twists kritische Situationen gelöst werden. Da schöpft Jacka aus dem Vollen und es gab so viele Momenten, die mich nach Luft schnappen ließen. Also nicht wirklich eine Bettlektüre. Ich wollte immer weiter hören und fragte mich, was nun als nächstes auf die Figuren und mich zukommt. Ich muss es zugeben, dass ich mittlerweile sehr picky bei den Sprechern bin. Ein Sprecher muss die Story leben und sie stärken und genau das schafft Tobias Klaußner. Er zieht den Hörer in seinen Bann, transportiert Emotionen und vor allem Alex’ Ironie und Sarkasmus wurden authentisch gelesen. Wie oft sah ich durch diese grandiose Sprechart vor meinem inneren Auge, wie eine Augenbraue gehoben wurde oder Augen gerollt wurden. Auch Jackas Schreibstil ist spitze. Seine Mischung aus „show don’t tell“ und detailfreudigen Beschreibungen ist gelungen und dass ich als Hörer zwischendurch von der Figur Alex direkt angesprochen wurde, amüsierte mich total. Ja, ich bin angefixt und es gibt 5 London-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Besuchen Sie London! Diese großartige Stadt bietet Ihnen neben dem Tower oder Madame Tussauds auch im wahrsten Sinne magische Nachtklubs. Aber vermeiden Sie es, diese in Begleitung des Magiers Alex Verus zu betreten. Er hat sich dort kürzlich sehr unbeliebt gemacht. Nun verlässt er London, um ein magisches Turnier zu besuchen, an dem seine Auszubildende Luna teilnehmen soll. Er macht sich ein wenig Sorgen um sie, denn immer mehr Lehrlinge der Londoner Magier verschwinden spurlos. Seine Sorgen sind berechtigt …


  • Artikelbild-0