Warenkorb

Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben?

Roman


Er ist adlig und der grösste Charmeur von allen. Sie ist Klatschreporterin und kennt seine Masche. Niemals wird sie auf ihn hereinfallen ...

Polly geht es prima, danke der Nachfrage! Klar, sie ist 30 und immer noch Single – aber ihre Mum und ihr bester Freund sind immer für sie da. Und im letzten Jahr hatte sie immerhin ZWEIMAL Sex (beide Male mit einem schwedischen Banker namens Fred). Also ernsthaft, Polly geht es gut! Auch wenn sie immer noch für das Klatschmagazin »Posh!« arbeitet und über die Lieblingshunderassen des britischen Adels schreibt. Da erhält sie den Auftrag, den attraktiven Jasper, Marquess von Milton, auf seinem Landsitz zu interviewen. Natürlich kennt Polly die Gerüchte über den notorischen Herzensbrecher. Auf gar keinen Fall wird sie seinem berühmt-berüchtigten Charme verfallen. Doch dann geht in Pollys Leben mit einem Mal alles drunter und drüber ...

In wunderbarer Ausstattung – mit farbigem Schnitt.

Portrait
Sophia Money-Coutts, 34, ist Tochter eines englischen Barons. Ihre Familie führt die englische Privatbank »Coutts«, wo unter anderem die Queen ihr Geld anlegt. Sophia ist erfahrene Royal- und Promi-Redakteurin: Sie arbeitete für den »Evening Standard« und die »Daily Mail« und lebte zwei Jahre lang in Abu Dhabi. Heute schreibt sie freiberuflich und ist als Expertin für Adelsthemen gefragt – so gab sie der BBC ein Interview, als Harry und Meghan sich verlobten. Dies ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10449-0
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 18.5/12.9/4.5 cm
Gewicht 530 g
Originaltitel The Plus One
Abbildungen farbige Abbildungen, Fotos
Übersetzer Ivana Marinović
Verkaufsrang 6999
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
7
3
4
1
0

Polly auf der Suche nach der großen Liebe!
von Karin Z. am 21.03.2020

Aufmerksam wurde ich, auf dieses wunderschön gestaltete Cover. Der pinke Buchschnitt, hat mich gleich begeistert.In 17 Kapiteln auf 538 Seiten, ist dieses Buch aufgeteilt.Erwartet habe ich, eine tolle Liebesgeschichte. Die Protagonistin Polly finde ich durchaus sympathisch. Die Nebenhandlungen haben viel Platz eingenommen,was a... Aufmerksam wurde ich, auf dieses wunderschön gestaltete Cover. Der pinke Buchschnitt, hat mich gleich begeistert.In 17 Kapiteln auf 538 Seiten, ist dieses Buch aufgeteilt.Erwartet habe ich, eine tolle Liebesgeschichte. Die Protagonistin Polly finde ich durchaus sympathisch. Die Nebenhandlungen haben viel Platz eingenommen,was auch nicht langweilig war.Allerdings hätte ich mir mehr über Polly und ihren Lover gewünscht,nur nicht unbedingt die mehr oder weniger detaillierten Sexzenen. Das Buch konnte man zügig lesen.Zwischendurch war es amüsant.Das Ende konnte man schon erahnen,das fand ich dann etwas zu schnell abgewickelt.Dieses Buch hat mich leider enttäuscht.2,5/5

Kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 27.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Amüsantes Buch für zwischendurch. Schnell gelesen. Bis zum Schluss spannend.

Polly suchte ihren eigenen Willoughby und fand ihren Colonel Brandon...
von Lotti's Bücherwelt am 25.02.2020

Polly Spencer arbeitet als Reporterin für das britisches Klatschmagazin Posh!, liebt ihre Mum, ihren besten Freund und ihre beste Freundin und ist insgesamt eine ganz normale Dreißigjährige. Nur ihr Liebesleben ist quasi nicht existent. Angefixt von dem Roman Sinn und Sinnlichkeit wünscht sie sich Leidenschaft und Verlagen - ein... Polly Spencer arbeitet als Reporterin für das britisches Klatschmagazin Posh!, liebt ihre Mum, ihren besten Freund und ihre beste Freundin und ist insgesamt eine ganz normale Dreißigjährige. Nur ihr Liebesleben ist quasi nicht existent. Angefixt von dem Roman Sinn und Sinnlichkeit wünscht sie sich Leidenschaft und Verlagen - eine Liebe, die sie umhaut. Ihren eigenen Willoughby. Als sie den Auftrag erhält, eine exklusive Story über Großbritanniens Playboy Nummer eins Jasper, Marquess von Milton, zu schreiben, ist sie sich sicher, dass sie seinem Ruf als notorischer Herzensbrecher nicht verfallen wird. Doch sie hat nicht mit Jaspers Charmeoffensive gerechnet… „Kann Ich Jetzt Bitte Mein Herz Zurück Haben“ ist ein StandAlone von Sophia Money-Coutts. Ich bin so unentschlossen, wie ich das Buch finden soll. Einerseits gefiel mir die Erzählweise und der Schreibstil sehr gut, auch der (typisch britische) Humor war stellenweise sehr gut eingebunden, teilweise aber auch einfach sehr platt. Andererseits konnte man durch gut platzierte Andeutungen schon relativ früh erahnen, wie sich der Plot auflöst - und dafür kam mir das tatsächliche Ende dann einfach viel zu kurz. Das Buch hat rund 560 Seiten, das Ende bekam dann nur drei. Das fand ich sehr schade. Durch den Nebenstrang rund um Pollys Mum bekam die Story eine gewisse Ernsthaftigkeit und Tiefe. Ansonsten fand ich sie Charaktere schön ausgefeilt. Jasper, legendärer Frauenschwarm des britischen Adels, sehr attraktiv und stinkreich, ist mit seiner Familie durchaus gebeutelt. Polly ist eine hoffnungslose Romantikerin, witzig, klug und ein bisschen sehr tollpatschig. Und dann sind da die Nebencharaktere: Pollys Boss, ihre lustigen Arbeitskollegen und natürlich ihre langjährigen besten Freunde Bill und Lex. Hervorheben muss man das tolle Cover und den hübschen pinken Buchschnitt. Fazit: Polly suchte ihren eigenen Willoughby und fand ihren Colonel Brandon! Wer hätte das gedacht…