Warenkorb
 

Onkel Alwin und das Sams

Hurra, das Sams von Paul Maar ist wieder da! Vielleicht kann es Martin Taschenbier ja dabei helfen, Onkel Alwin aus Australien loszuwerden? Der hat sich nämlich mit seinem Känguru bei den Taschenbiers einquartiert und lässt sich nun ungeniert bedienen. Am besten wünscht man ihn sich einfach fort! Zu dumm, dass sich die Wunsch-Punkte immer noch im Gesicht von Sportlehrer Daume befinden, denn der ist wie vom Erdboden verschluckt!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 22.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-0830-3
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 21.6/14.9/2.5 cm
Gewicht 568 g
Abbildungen 40 farbige Abbildungen mit 40 Illustrationen
Illustrator Nina Dulleck
Verkaufsrang 29624
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ganz nett

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Band sechs der Sams-Reihe bietet wieder ein spannendes Abenteuer. Die Taschenbiers haben unter einem anstrengenden Dauergast zu leiden, der ein Geheimnis zu haben scheint...

Ein Samsbuch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 12.10.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

nicht mehr und auch nicht weniger. Eine Buchreihe für Generationen und der neue Band steht den alten in nichts nach. Ganz im gegenteil, den Onkel Alwin ist eine tolle Figur. mehr möchte ich nicht verraten, außer, dass meine Kids dieses Buch direkt noch mal gelesen haben.