Meine Filiale

Weihnachtsküsse und Schneegestöber

Emily Lewis

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Weihnachtsküsse und Schneegestöber

    Oetinger

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Oetinger

eBook (ePUB)

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Süss und heiss wie Kakao vor dem Kamin.
Die 18-jährige Vanessa wird über Weihnachten von ihrer Grossmutter zu einer Reise eingeladen. Vanessas Wunschziel ist klar: Cambrigde, der Ort, an dem ihre verstorbenen Eltern die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben. Dort angekommen trifft Vanessa unverhofft auf Trevor, der sie sofort verzaubert und mit dem sie traumhafte Tage im winterlichen Cambridge verbringt. Dabei entpuppt er sich nicht nur als romantischer Gentleman, sondern hilft Vanessa sogar dabei, das Geheimnis um eine fünfzig Jahre alte Postkarte, die sie auf dem Dachboden entdeckte, zu lüften. Doch dann zieht sich Trevor plötzlich und ohne jede Erklärung zurück. Und noch während Vanessa eine märchenhafte alte Liebesgeschichte aufdeckt, zerplatzt ihr eigenes Winter-Weihnachtsmärchen wie eine Seifenblase ...

Emily Lewis ist das Pseudonym, unter dem die Autorin Farina Eden Liebesromane für jugendliche Leser schreibt.
1977 in Berlin geboren, zog sie im Alter von 14 Jahren nach Süddeutschland. Nach dem Abitur studierte sie Deutsch und Englisch und arbeitet heute an einer Realschule in Baden-Württemberg, wo sie mit Mann und Tochter lebt. Wenn sie nicht gerade Geschichten schreibt, widmet sie sich ihrem zweiten Hobby – dem Schlagzeugspielen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0622-1
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 19.3/12.7/2.5 cm
Gewicht 315 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 1
Illustrator ZERO Werbeagentur, Ute Mildt
Verkaufsrang 94221

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Die Liebe ist wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Emily Lewis hat ein wunderschönes Buch geschrieben so richtig für die kalte Jahreszeit. Auf dem Cover Küsst sich ein Liebespaar es hat Schneegestöber rings rum einfach schön. Vanessa wächst mit ihrem Bruder bei der Grossmutter auf. Ihre Eltern starben an einem Autounfall. Zu ihrem 18. Geburtstag bekommt sie eine Reise ihre... Emily Lewis hat ein wunderschönes Buch geschrieben so richtig für die kalte Jahreszeit. Auf dem Cover Küsst sich ein Liebespaar es hat Schneegestöber rings rum einfach schön. Vanessa wächst mit ihrem Bruder bei der Grossmutter auf. Ihre Eltern starben an einem Autounfall. Zu ihrem 18. Geburtstag bekommt sie eine Reise ihrer Wall von der Grossmutter geschenkt. Sie will nach Cambridge. Dort verbrachten ihre Eltern eine glückliche Zeit. In Cambrige lernt sie den hübschen Studenten Trevor kennen. Vanessa kommt aber noch einen anderen Geheimnis auf die Schliche. Die Geschichte spielt in der Gegenwart und der Vergangenheit. Ich konnte fast nicht aufhören zu Lesen die Geschichte hat mich richtig gepackt.

Süßer, romantischer New-Adult-Roman zum Wohlfühlen
von booklover2011 am 29.10.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Süß und heiß wie Kakao vor dem Kamin. Die 18-jährige Vanessa wird über Weihnachten von ihrer Großmutter zu einer Reise eingeladen. Vanessas Wunschziel ist klar: Cambrigde, der Ort, an dem ihre verstorbenen Eltern die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben. Dort angekommen trifft Vane... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Süß und heiß wie Kakao vor dem Kamin. Die 18-jährige Vanessa wird über Weihnachten von ihrer Großmutter zu einer Reise eingeladen. Vanessas Wunschziel ist klar: Cambrigde, der Ort, an dem ihre verstorbenen Eltern die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht haben. Dort angekommen trifft Vanessa unverhofft auf Trevor, der sie sofort verzaubert und mit dem sie traumhafte Tage im winterlichen Cambridge verbringt. Dabei entpuppt er sich nicht nur als romantischer Gentleman, sondern hilft Vanessa sogar dabei, das Geheimnis um eine fünfzig Jahre alte Postkarte, die sie auf dem Dachboden entdeckte, zu lüften. Doch dann zieht sich Trevor plötzlich und ohne jede Erklärung zurück. Und noch während Vanessa eine märchenhafte alte Liebesgeschichte aufdeckt, zerplatzt ihr eigenes Winter-Weihnachtsmärchen wie eine Seifenblase... Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Vanessa geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Zudem kommt (hauptsächlich) in der Vergangenheit Katrina, Vanessas Großmutter, zu Wort. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Vigo und die geschwisterlichen Neckereien zwischen ihm und Vanessa fand ich toll. Ein wunderschöner Wohlfühlroman mit sympathischen Charakteren, der auf zwei Zeitebenen spielt: Der Gegenwart mit Vanessas und die Vergangenheit mit Katrinas Geschichte. Neben der Romantik und den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz, dafür sorgen unter anderem die geschwisterlichen Neckereien zwischen Vanessa und Vigo, aber auch die lebensfrohe Georgie, eine alte Freundin von Katrina. Zudem hat mich auch der Schlagabtausch zwischen Vanessa und Trevor immer wieder zum Lachen gebracht. Vanessa und Trevor zusammen sind zuckersüß, ebenso wie Katrina und Edward. Beide Paare haben mich immer wieder zum Schmunzeln und Dahinschmelzen gebracht. Insgesamt habe ich die Lesezeit sehr genossen und mich sehr wohlgefühlt, doch teilweise ging es mir zu schnell voran, vor allem am Ende, und Trevors Begründung bzgl. seines Rückzugs war für mich persönlich nicht zufriedenstellend. So gibt es aufgrund der genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die einer süßen, romantischen Geschichte mit Herz und Humor, die zum Wohlfühlen einlädt, nicht widerstehen können. Fazit: Süße, romantische Geschichte mit Herz und Humor, einfach ein wunderbarer, weihnachtlicher Wohlfühlroman.

Weihnachtliche Romantik garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Vilbel am 21.10.2019

Das Cover ist sehr schön auf einander abgestimmt und vermittelt weihnachtliche und romantische Gefühle. Schon im ersten Kapitel hat mich die Geschichte sehr berührt. Denn Vanessa hat Geburtstag und zwar an einem Freitag den 13. und in diesem Jahr macht dieser Freitag seinem Namen alle Ehre. Doch es gibt von ihrer Oma ein wun... Das Cover ist sehr schön auf einander abgestimmt und vermittelt weihnachtliche und romantische Gefühle. Schon im ersten Kapitel hat mich die Geschichte sehr berührt. Denn Vanessa hat Geburtstag und zwar an einem Freitag den 13. und in diesem Jahr macht dieser Freitag seinem Namen alle Ehre. Doch es gibt von ihrer Oma ein wundervolles Geschenk, sie darf sich eine Wunschreise aussuchen, die die zwei dann gemeinsam erleben. Für sie war direkt, dass es nach Cambridge gehen soll, der Ort wo ihre verstorbenen Eltern am Glücklichsten waren. Doch auch ihre Oma Katrina verbindet etwas ganz besonderes mit Cambridge, dass sie geheim halten möchten, doch diesem Geheimnis kommt Vanessa Stück für Stück immer näher. Denn in Cambridge lernt sie Trevor kennen, der ihr bei dem Geheimnis hilft. Und zwischen den beiden funkt es auch noch von Anfang an! Alles scheint das perfekte Weihnachtsmärchen zu sein, bis Trevor sich auf einmal zurück zieht... Die Geschichte ist aus zwei Perspektiven erzählt. Ein Mal Vanessas Geschichte in der Gegenwart und Katrinas Geschichte in der Vergangenheit. Dadurch kommt man von beiden Seiten dem Geheimnis immer näher und kann selber Theorien aufstellen. Außerdem erlebt man dadurch zwei wundervolle romantische Geschichten, und was wünscht man sich zur Weihnachtszeit mehr? Die Charaktere waren alle sehr authentisch und man konnte sich sehr gut mit ihnen identifizieren und mit ihnen Mitfiebern. Trevor war mit seinen romantischen Ideen und seinem Charme so ein wundervoller Mann, sodass man gar nicht anders konnte, dass man sich mindestens ein kleines bisschen in ihn verliebt!  Mich hat die Gesamte Geschichte etwas an "Tatsächlich Liebe" erinnert und auch deshalb denke ich, ist es wirklich ein tolles Buch für die Winter- und Weihnachtszeit. Das Ende war wirklich filmreif und mir kamen schon fast ein bisschen die Tränen, weil es so wunderschön war, wie sich alles zum Guten gewendet hat. Trotzdem hatte ich zum Teil das Gefühl, dass das Ende zu schön und zu perfekt ist. Es wurden auch viele Fragen offengelassen und ich hätte mir sehr einen Epilog gewünscht. Fazit: Ein wunderschönes, romantisches Buch mit zwei unglaublichen Liebesgeschichten in einem! Ich kann es Weihnachts - und vorallem "Tatsächlich Liebe" Fans nur empfehlen!


  • Artikelbild-0