Meine Filiale

Pretty Baby

Brooke Shields, Susan Sarandon, Keith Carradine

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die gerade erst 12-jährige Violet wächst zu Beginn des 20. Jahrhunderts schon in die Welt der Prostitution hinein, denn sie lebt bei ihrer Mutter in einem Bordell in New Orleans. Als die Mutter dann jedoch ein bürgerliches Leben beginnt, läuft Violet fort und wird die Geliebte eines viel älteren Fotografen. Mit seinem Millieu und vor allem die der Alter seiner jungen Titelheldin wirbelte diese Hollywood-Produktion des Franzosen Louis Malle bei seiner Premiere viel Staub auf. Dabei geht er weder spekulativ noch moralisierend mit seiner Thematik von Unschuld, Erwachsenwerden und käuflicher Liebe um. Sensibel und atmosphärisch dicht inszeniert, ist der Film ein unvergessliches Sittenbild.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 04.01.2007
Regisseur Louis Malle
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Finnisch)
EAN 4010884534870
Genre Drama
Studio Paramount Pictures (Universal Pictures)
Originaltitel (1978)
Spieldauer 105 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 1.0, Englisch: DD 1.0, Spanisch: DD 1.0, Italienisch: DD 1.0, Französisch: DD 1.0
Produktionsjahr 1978

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kinderprostitution in New Orleans
von Katja Burke aus Lingen (Lookentor-Passage am 15.10.2010

Violet lebt bei ihrer alleinstehenden Mutter im Hurenhaus. Sowohl die Prostituierten, die Angestellten, als auch die männliche Kundschaft bilden ein farbiges, fast familiäres Bild, in dem die 12 jährige Schönheit aufwächst. Eines Tages taucht Bellocq auf, ein Fotograf, der Violets Mutter zu fotografieren wünscht. Zwischen ihm un... Violet lebt bei ihrer alleinstehenden Mutter im Hurenhaus. Sowohl die Prostituierten, die Angestellten, als auch die männliche Kundschaft bilden ein farbiges, fast familiäres Bild, in dem die 12 jährige Schönheit aufwächst. Eines Tages taucht Bellocq auf, ein Fotograf, der Violets Mutter zu fotografieren wünscht. Zwischen ihm und Violet entwickelt sich anfangs eine zarte, später eine starke und leidenschaftliche Beziehung, die beidseitig in eine Abhängigkeit führt. Louis Malle versteht es wie immer meisterhaft, seinen Filmen Atmosphäre zu geben. Die Geschichte um Violet, ihre Mutter und Bellocq (der real existierte) ist bei dem dramatischen Thema fast zu heiter und leicht erzählt. Ein Sammlerstück für Cineasten!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9