Meine Filiale

Unsichtbare Frauen

Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert

Caroline Criado-Perez

(50)
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Unsichtbare Frauen

    btb

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    btb

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein kraftvolles und provokantes Plädoyer für Veränderung!

Unsere Welt ist von Männern für Männer gemacht und tendiert dazu, die Hälfte der Bevölkerung zu ignorieren. Caroline Criado-Perez erklärt, wie dieses System funktioniert. Sie legt die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei der Erhebung wissenschaftlicher Daten offen. Die so entstandene Wissenslücke liegt der kontinuierlichen und systematischen Diskriminierung von Frauen zugrunde und erzeugt eine unsichtbare Verzerrung, die sich stark auf das Leben von Frauen auswirkt. Kraftvoll und provokant plädiert Criado-Perez für einen Wandel dieses Systems und lässt uns die Welt mit neuen Augen sehen.

Caroline Criado Perez, 1984 geboren, ist Autorin und Rundfunkjournalistin. Sie publiziert u.a. im New Statesman und im Guardian und hält regelmässig Vorträge. Ihr erstes Buch »Do it Like a Woman« wurde von den Medien als »ein eindringlicher journalistischer Text« und zu einem der »Bücher des Jahres« des Guardian gekürt, »alle jungen Mädchen und Frauen sollten ein Exemplar besitzen«. Als eine der international bedeutendsten feministischen Aktivistinnen ihrer Zeit wurde Criado Perez mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Zu ihren bekanntesten Kampagnen-Erfolgen gehören die Mitfinanzierung der Website Women's Room, der Abdruck einer Frau auf britischen Banknoten, die Verpflichtung von Twitter, seinen Umgang mit dem Thema Missbrauch zu ändern, und die Aufstellung einer Statue der Frauenrechtlerin Millicent Fawcett auf dem Parliament Square. 2013 wurde Caroline Criado Perez zum Human Rights Campaigner of the Year ernannt. Seit 2015 ist sie Officer of the Order of the British Empire (OBE). Sie lebt in London.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641223779
Verlag Random House ebook
Originaltitel Invisible Women. Exposing data in a world designed for men
Dateigröße 1757 KB
Übersetzer Stephanie Singh
Verkaufsrang 2410

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
41
9
0
0
0

Unsichtbare Frauen
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist erschreckend, detailliert und laut. Zumindest schreit es mich auf jeder einzelnen Seite an: "DAS MUSS SICH ÄNDERN!" Danke an so tolle Frauen wie Caroline Criado-Perez, die sich unermüdlich dafür einsetzen, dass sich unsere Gesellschaft verbessert. Dieses Buch ist sehr wichtig. Klare Leseempfehlung.

Grandios!
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 18.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch, was viel mehr Menschen gelesen haben sollten. Die Autorin zeigt faktengestützt und elegant auf, wie sich geschlechterbezogene Datenlücken auf das Leben der Frauen, aber auch auf das Leben unserer gesamten Gesellschaft auswirken.

The truth
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im Original auf english ist es ebenfalls sehr angenehm zu lesen! Die Autorin Caroline Criado-Perez legt mit ihrem Buch ein wahres Meisterwerk der Recherche vor. Sie deckt in den unterschiedlichsten Bereichen (vom Schneeräumen über Produktdesign bis zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Medikamentenentwicklung) Gender-Data-Gaps au... Im Original auf english ist es ebenfalls sehr angenehm zu lesen! Die Autorin Caroline Criado-Perez legt mit ihrem Buch ein wahres Meisterwerk der Recherche vor. Sie deckt in den unterschiedlichsten Bereichen (vom Schneeräumen über Produktdesign bis zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Medikamentenentwicklung) Gender-Data-Gaps auf, also Lücken in den vorhandenen Daten, die mit Geschlecht zu tun haben. So bemängelt sie häufig, dass Daten nicht nach Geschlecht getrennt erhoben oder ausgewertet werden oder die hieraus entstehenden Implikationen unberücksichtigt bleiben. Wie weitreichend die Folgen hiervon sein können, wird vermutlich selbst eingefleischte Feminist:innen noch schockieren. Doch trotz der unzähligen wissenschaftlichen Studien, die Criado-Perez in ihrem Buch aufgreift und des bestürzenden Fazits, gelingt es der Autorin durch ihren lockeren und persönlichen Schreibstil immer wieder ihre Leser:innen zwischendurch zum Schmunzeln zu bringen. Dieses Buch wurde aus gutem Grund zum Bestseller: Es ist augenöffnend, unterhaltsam und sehr informativ.


  • Artikelbild-0