// objekt für GTM window.object = { mandantId: 37, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 37; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXieVaZpCytis96SQ5gePPAAAAJc"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Durch die Nacht von Stig Sæterbakken. Bücher | Orell Füssli
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Durch die Nacht

Roman

»Einer der wichtigsten Autoren meiner Generation« Karl Ove Knausgård

Karl Meyer ist Zahnarzt und führt ein durch und durch bürgerliches Leben. Doch als sein erst achtzehnjähriger Sohn Ole-Jakob Suizid begeht, droht es die Familie zu zerreissen. Karls Frau Eva steht unter Schock, die Tochter Stine verstummt. Auch Karl ist in seiner Trauer gefangen. Er denkt zurück an sein Kind, vor allem aber an das, was die Familie schon vor dessen Tod auf eine Belastungsprobe stellte: Karls Liebschaft mit der deutlich jüngeren Mona. Ist es diese Affäre, die Ole-Jakob in den Tod getrieben hat? Die Schuldfrage steht im Raum – und Karl läuft davon. Er begibt sich auf eine Reise in die Slowakei. Dort hofft er, Erlösung zu finden: in einem Haus, in dem man, so heisst es, mit seinen tiefsten Ängsten konfrontiert wird – und das man entweder gebrochen oder geheilt verlässt.
›Durch die Nacht‹ ist die Anatomie eines Trauerprozesses und ein Buch, das unter die Haut geht. Stig Sæterbakken schont seine Leser nicht. Dieser so dringlich erzählte Roman schildert die Abgründe, die in uns allen lauern, und wie leicht wir die verletzen, die uns nahe stehen.
Portrait
Stig Sæterbakken (1966–2012) gehört zu den wichtigsten norwegischen Autoren der letzten Jahrzehnte. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Essay- und Lyrikbände und arbeitete zudem als Übersetzer.

Karl-Ludwig Wetzig arbeitet als Autor und Übersetzer aus den nordischen Sprachen. Er hat u. a. Jón Kalman Stefánsson, Gunnar Gunnarsson, Hallgrimur Helgason und Johann Bargum ins Deutsche übertragen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-8365-3
Verlag DUMONT Buchverlag
Maße (L/B/H) 21.3/14.2/3 cm
Gewicht 483 g
Originaltitel ›Gjennom natten‹
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Karl-Ludwig Wetzig
Verkaufsrang 35712
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
19
9
1
0
0

Traurig, schmerzvoll, erschütternd, aber wunderschön.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2020

Dieser Roman beschreibt eindringlich den schier endlosen Schmerz einer Familie, die ihren Sohn an den Suizid verloren hat. Unser Protagonist, seine Frau und deren kleine Tochter leiden alle auf ihre eigene Weise unter dem Verlust. Es lauern Abgründe in jedem von uns und Stig Sæterbakken schafft es gekonnt und schonungslos, dies... Dieser Roman beschreibt eindringlich den schier endlosen Schmerz einer Familie, die ihren Sohn an den Suizid verloren hat. Unser Protagonist, seine Frau und deren kleine Tochter leiden alle auf ihre eigene Weise unter dem Verlust. Es lauern Abgründe in jedem von uns und Stig Sæterbakken schafft es gekonnt und schonungslos, diese dem Leser so zu präsentieren, dass man sich zeitweise ertappt und entblößt fühlt. Besonders tragisch an diesem Buch finde ich die Tatsache, dass der Autor, nachdem das Werk in Norwegen erschien, nur kurze Zeit später selbst den Weg in den Freitod gewählt hat. Das Buch ist eine große Empfehlung für alle, die sich für tragische Literatur mit schwierigen Themen interessieren. Es ist hervorragend geschrieben und zieht den Leser in den Strudel aus Traurigkeit, Verlust, Schuld und Angst und trifft ihn mitten ins Herz.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2019
Bewertet: anderes Format

Der Umgang mit Schuld, Schmerz & Trauer steht im Mittelpunkt dieser Familientragödie. Karl, verantwortlich für die Zerstörung seiner Familie, kann dem bisherigen Leben nichts mehr abgewinnen. Der Verlust seines Sohnes trifft ihn. Schwermütige Lektüre, voll tiefer Verzweiflung.

Trauer vs. Selbstmitleid
von Miss Talchen aus Berlin am 05.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Einstieg fiel mir etwas schwer, aber damit hätte ich eigentlich rechnen müssen, schließlich haben Bücher aus dem Norden erfahrungsgemäß etwas sehr eigenes Schweres an sich.  Hier war der Schreibstil durch viele Schachtelsätze und schlecht übersetzte Wörter zunächst gewöhnungsbedürftig, allerdings besserte sich das zum Glück... Der Einstieg fiel mir etwas schwer, aber damit hätte ich eigentlich rechnen müssen, schließlich haben Bücher aus dem Norden erfahrungsgemäß etwas sehr eigenes Schweres an sich.  Hier war der Schreibstil durch viele Schachtelsätze und schlecht übersetzte Wörter zunächst gewöhnungsbedürftig, allerdings besserte sich das zum Glück mit zunehmender Seitenzahl. Trotzdem konnte mich der Autor durch seine vielfältigen und dabei so authentischen Beschreibungen der Trauer sofort für sich und den Protagonisten gewinnen. Leider nahm dann aber dessen Midlife-crisis in der Mitte des Buches unerwartet viel Raum ein, die mir einen zutiefst unsicheren Mann mit höchst destruktiven Verhaltensmustern zeigte. So blieb die Trauer der Teil des Buches, der es für mich am greifbarsten war, der Rest langweilte mich leider ein wenig. Auch das Ende bleibt sehr vage, was zwar nachdenklich stimmt, mich aber auch sehr verwirrte. Das Buch autobiografisch zu analysieren, wäre sicherlich höchst interessant, aber rein vom Inhalt her, konnte es mich  leider nicht überzeugen. Mein Fazit: Leider nimmt die Midlife-crisis des Protagonisten zu viel Raum ein, was die berührende Darstellung der Trauer verblassen lässt.