Warenkorb
 

Burning Bridges

Gekürzte Ausgabe, Lesung

In Tami Fischers »Burning Bridges« trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiss: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher sie ihm kommt, desto grösser wird die Gefahr, in die sie sich begibt … Und Ella weiss: Wenn sie aufeinander treffen, sprühen keine Funken. Wenn sie aufeinander treffen, schlagen die Flammen hoch. Ein gefühlsintensiver, mitreissender, romantischer Liebesroman, der dich nicht mehr loslassen wird.
Portrait
Tami Fischer ist gelernte Buchhändlerin und Buchbloggerin auf YouTube und Instagram (@tamifischerr). Sie hat eine Schwäche für Ukulelen und romantische sowie phantastische Literatur. Am liebsten schreibt sie bei Kerzenlicht, mit einer grossen Tasse Tee neben sich, oder füllt Notizbücher mit neuen Ideen. Die Autorin lebt und arbeitet bei Frankfurt am Main.

Lisa Müller, geboren 1988, überzeugt mit ihrer jugendlichen Stimme in vielen Hörbuchproduktionen. Ob freundlich, ruhig, erotisch, laut oder etwas ganz anderes, sie verleiht besonders jungen Protagonistinnen einen unverwechselbaren Charakter.

Matthias Hinz, gebürtiger Berliner, ist Theaterschauspieler (u. a. Schauspielhaus Salzburg) und Hörbuchsprecher. Seine Stimme klingt jung und frisch. Damit ist besonders geeignet für Lesungen mit jungen Charakteren.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Lisa Müller, Matthias Hinz
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 08.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958625365
Verlag Audiobuch
Auflage 1
Spieldauer 857 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
8
0
0
0

Eine wunderschöne Liebesgeschichte die mal wieder zeigt wie liebenswert und großartig Good Guys sind
von Julia.liebt.lesen am 19.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Wow was für eine Geschichte mit so liebenswerten Protagonist habe ich selten gelesen. Der Klappentext und das Cover haben wirklich nicht zu viel versprochen . Ella ist für mich einen tolle Protagonist in die ich mich sofort hineinversetzen konnte. Zu Beginn des Buches als sie ihrem betrügerischem Ex Freund ihren ... Meine Meinung: Wow was für eine Geschichte mit so liebenswerten Protagonist habe ich selten gelesen. Der Klappentext und das Cover haben wirklich nicht zu viel versprochen . Ella ist für mich einen tolle Protagonist in die ich mich sofort hineinversetzen konnte. Zu Beginn des Buches als sie ihrem betrügerischem Ex Freund ihren Drink ins Gesicht gekippt hat, hat es bei mir klick gemacht und ich habe Ella geliebt! Ches war für mich bis zum Schluss sehr geheimnisvoll und ich habe Ella bewundert das sie ihm so vertraut hat. Ihr Liebesgeschichten ist von Tami Fischer wunderbar erzählt wurden und auch die Spannung kam nicht zu kurz. Ich hätte mir in manchen Passagen mehr Gefühle und Emotionen gewünscht deswegen gibt es einen halben Stern Abzug.

Unglaubliche Anziehung zwischen den Charakteren
von Larissa Tasci aus Siegen am 15.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

*Inhalt* Nachdem Ella erfährt, dass ihr Freund sie seit einer ganzen Weile betrügt, ist sie außer sich und verlässt mit einer Szene das Lokal, in dem sie sich getroffen haben. Auf dem Nachhauseweg rennt sie in eine Gruppe von Männern, die sehr aufdringlich werden. Bevor jedoch schlimmeres passieren kann, rettet sie ein Fremder.... *Inhalt* Nachdem Ella erfährt, dass ihr Freund sie seit einer ganzen Weile betrügt, ist sie außer sich und verlässt mit einer Szene das Lokal, in dem sie sich getroffen haben. Auf dem Nachhauseweg rennt sie in eine Gruppe von Männern, die sehr aufdringlich werden. Bevor jedoch schlimmeres passieren kann, rettet sie ein Fremder. Dieser verschwindet genauso schnell wie er gekommen ist auch wieder und Ella hat keine Möglichkeit sich dankbar zu zeigen. Zufällig kreuzen sich ihre Wege erneut und die beiden verbringen etwas mehr Zeit miteinander. Ella versucht ihren Retter, namens Ches, kennenzulernen, doch der will sie nur aus seiner dunklen Vergangenheit fernhalten. *Cover* Das Cover ist ein absoluter Hingucker, wirklich wunderschön und besonders. Die Rinde des Baumes im Hintergrund ist sehr realistisch dargestellt und die funkelnden Elemente auf dem Cover verleihen dem Buch das nette etwas. *Schreibstil* Das ist das erste was ich von Tami Fischer lese, ich habe vorher auch nichts auf wattpad o.ä. von ihr gelesen und bin auf alle Fälle angetan von ihrem Schreibstil. Ich bin super durch die Seiten gekommen und wurde von Tamis Worten in einen angenehmen Lesefluss gezogen. Sie schreibt humorvoll und gefühlvoll. Und auch die erotischen Szenen fand ich gelungen. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Ella, wodurch man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühle bekommen hat. Außerdem finde ich es hin und wieder auch spannender, nicht unbedingt in die Gedankenwelt des männlichen Protagonisten eintauchen zu können, weil das für mich die Spannung nochmal erhöht. *Meine Meinung* Den Anfang der Geschichte fand ich einfach super. Es war so ein stürmischer, aber witziger Einstieg in die Geschichte für mich als Leserin. Für Ella war es nicht unbedingt so erfreulich, aber sie wurde mir eigentlich sofort sympathisch. Sie machte anfangs einen sehr taffen und selbstbewussten Eindruck auf mich, aber im weiteren Verlauf handelte sie dann doch öfter mal unüberlegt und wirkte so mehr und mehr naiv. Ches lernt man als einen sehr ruhigen Typen kennen, was ihn mysteriös, aber auch interessant gemacht hat. Mit den Informationen über seine Vergangenheit, versteht man sein Verhalten dann irgendwann immer mehr. Er öffnet sich mit der Zeit sehr und immer wieder kamen Momente, in denen auch seine weiche Seite zum Vorschein kam. Er war ein sehr interessanter Charakter, den ich zu ergründen versucht habe, genau wie Ella. Von Beginn an habe ich die Anziehung, die Ches und Ella habe, gespürt. Bei jeder gemeinsamen Szene knisterte es gewaltig bei ihnen. Jedoch geht Ches ständig auf Abstand, um Ella zu schützen. Es geht immer einen Schritt voran und dann doch wieder zurück bei ihnen und bis zu einem gewissen Punkt fand ich das auch sehr spannend, da dadurch bei mir die Aufregung immer mehr stieg, wann sie sich denn endlich näherkommen würden. Irgendwann wurde mir das hin und her aber doch etwas ZU viel. Man merkt wie sehr Ches versucht sich zusammenzureißen, weil er Ella wortwörtlich nicht mit in den Untergrund ziehen möchte, aber er kann ihr auch einfach nicht widerstehen. Das hätte er vielleicht etwas früher wahrhaben sollen. Ansonsten hat mir die Entwicklung ihrer Beziehung aber sehr gefallen. Es wirkte authentisch und nicht zu überstürzt. Neben der Liebesgeschichte, spielt aber auch noch etwas anderes eine Rolle in der Geschichte und macht das Buch zu keinem klassischen bzw. typischen New Adult Roman. Durch die Thematik mit dem Untergrund und Chase Vergangenheit kommt zusätzliche Spannung in die Geschichte, die sie etwas düster macht. Darauf möchte ich aber nicht zu viel eingehen, weil ich nichts vorwegnehmen möchte. Auch wenn mir die Entwicklung zwischen Ches und Ella sehr gefallen hat und ich die gemeinsamen Momente sehr gerne verfolgt habe, hätte ich gerne etwas mehr über beide als Person erfahren. Obwohl das Buch aus Ellas Perspektive erzählt wird, habe ich das Gefühl sie nicht wirklich kennengelernt zu haben. Da hätte ich mir doch mehr Charaktertiefe gewünscht. Zu den Nebencharakteren muss ich noch sagen, dass ich alle super fand. Sowohl Ellas Freunde als auch Ches Freund Creed und Ellas Mutter und Tante waren alle Personen, die mir sehr sympathisch waren. Vor allem Ellas Freundinnen fand ich sehr interessant und authentisch beschrieben. *Fazit* Burning Bridges ist ein Buch, das einen mitfiebern lässt und bei dem man eine unglaubliche Anziehung zwischen den Charakteren spüren konnte. Zudem macht die etwas actionreiche und düstere Seite das Buch nochmal interessanter.

Wow wow und wow
von einer Kundin/einem Kunden aus Ferndorf am 14.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Man kann sich in Ella, Ches, Summer, Sav und die ganze restliche Clique nur verlieben! So unterschiedliche Charaktere, die trotzdem so toll zusammen harmonieren Die Seiten fliegen nur so vorbei und man versinkt total in der Welt von Ella Johns. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile