Meine Filiale

Der magische Blumenladen, Band 10: Ein Brief voller Geheimnisse

Der magische Blumenladen Band 10

Gina Mayer

(36)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der magische Blumenladen. Ein Brief voller Geheimnisse [10]

    1 CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    1 CD (2019)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Für Violet gibt es keinen schöneren Ort als den Blumenladen ihrer Tante Abigail. Hier lernt sie, wie man mit Blumen heilen, zaubern und andere glücklich machen kann. Violets Herz rast wie wild! Durch Zufall hat sie einen alten Brief gefunden. Einen Liebesbrief ihres unbekannten Vaters an ihre verstorbene Mama. Violet und ihre Freunde beschliessen, ihn zu suchen. Doch seine Zeilen geben ihnen kaum Hinweise. Da hilft nur eine magische Blume ... Band 1: Ein Geheimnis kommt selten allein Band 2: Ein total verhexter Glücksplan Band 3: Zaubern ist nichts für Feiglinge Band 4: Die Reise zu den Wunderbeeren Band 5: Die verzauberte Hochzeit Band 6: Eine himmelblaue Überraschung Band 7: Das verhexte Turnier Band 8: Fabelhafte Ferien Band 9: Der gefährliche Schulzauber

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783473479740
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 14376 KB
Illustrator Joëlle Tourlonias

Weitere Bände von Der magische Blumenladen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
29
7
0
0
0

Ich konnte mir beim Zuhören alles bildlich vorstellen
von Nicky von >Die Librellis< aus Dresden am 10.10.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Der magische Blumenladen ist das optimale Hörbuch für Jungen wie Mädchen, die gerne magische Geschichten über Mut, Hoffnung und dem Glauben an sich selbst lesen. Durch Zufall erfährt Violett wie ihr Vater heißt und möchte nun herausfinden wer er ist. Ihre Mum kann sie leider nicht fragen, da diese verstorben ist. Deshalb nimm... Der magische Blumenladen ist das optimale Hörbuch für Jungen wie Mädchen, die gerne magische Geschichten über Mut, Hoffnung und dem Glauben an sich selbst lesen. Durch Zufall erfährt Violett wie ihr Vater heißt und möchte nun herausfinden wer er ist. Ihre Mum kann sie leider nicht fragen, da diese verstorben ist. Deshalb nimmt Violett all ihren Mut zusammen und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach ihrem zweiten Elternteil und der Wahrheit darüber, warum ihre Eltern sich getrennt haben. Untermalt wird die Geschichte durch die Fähigkeiten des magischen Blumenladens, der durch seine Magie letztlich eine entscheidende Rolle in diesem Hörbuch spielt. Wie die Geschichte jedoch ausgeht, müsst ihr selbst lesen oder hören. Hier kommt jetzt die Meinung meines Sohnes (9) zu dem Hörbuch: Die Geschichte über Violets Familie war sehr spannend. Ich habe deshalb das Hörbuch in einem Rutsch beim Puzzeln durchgehört und konnte gar nicht aufhören. Die Hörbuchsprecherin hat eine tolle Stimme und jedem einzelnen in der Geschichte auch eine eigene verliehen, was ich richtig toll fand. Ich konnte mir beim Zuhören alles bildlich vorstellen und war richtig drin in der Geschichte. Violet war sehr mutig. Ich wüsste nicht, ob ich den Mut gehabt hätte, mich auf die Suche zu machen. Das Ende der Geschichte war sehr schön, wenn auch ein wenig traurig für mich. Toll fand ich auch, wie die magischen Blumen eingewoben worden sind und dass die Gründe, weshalb Violets Eltern nicht mehr zusammen sind, auch aufgeklärt worden sind. Das Hörbuch hat alles, was ein gutes Hörbuch in meinen Augen haben muss: Eine interessante Geschichte, eine tolle Sprecherin und ein Ende, über das man sich letztlich freut. Ich kann das Hörbuch deshalb nur empfehlen und vergebe 5 von 5 Hörsternchen.

Eine schöne Fortsetzung
von raschke64 aus Dresden am 01.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Violet lebt bei Tante June und Onkel Nick. Das sind aber eigentlich ihre Adoptiveltern. Am liebsten ist sie aber im magischen Blumenladen bei Tante Abigail. Dort fühlt sie sich wohl. Zufällig findet sie einen Brief von ihrem Vater. Gerichtet an ihre verstorbene Mutter. Sie wird sehr neugierig, denn sie weiß gar nichts über ihren... Violet lebt bei Tante June und Onkel Nick. Das sind aber eigentlich ihre Adoptiveltern. Am liebsten ist sie aber im magischen Blumenladen bei Tante Abigail. Dort fühlt sie sich wohl. Zufällig findet sie einen Brief von ihrem Vater. Gerichtet an ihre verstorbene Mutter. Sie wird sehr neugierig, denn sie weiß gar nichts über ihren Vater. Und so beginnt sie, ihn zu suchen. Dieses Buch ist bereits das 10. in der Reihe. Trotzdem kann man es auch problemlos einzeln lesen bzw. vorlesen. Die Zeichnungen sind passend und helfen beim Verstehen. Die Geschichte selbst ist zum Teil witzig, aber eben auch sehr berührend. Da sucht ein Kind seinen unbekannten Vater, da ist immer noch der Verlust der Mutter zu verarbeiten. Es ist das Leben, dass man auch den Kindern in dem Alter nahebringen sollte. Das ist gut gelungen.

Auf der Suche
von Lesemama am 01.10.2019

Zum Buch: Violet soll eigentlich für den Hexenunterricht lernen, als sie lieber Ballettübungen macht und dabei eine Kiste umstößt. Dabei findet sie einen Brief an ihre Mama, von ihrem Papa, von dem sie bisher noch nie etwas hörte. Gemeinsam mit Zack und Jack macht sie sich auf die Suche nach ihm ... Meine Meinung: Bei "Ein... Zum Buch: Violet soll eigentlich für den Hexenunterricht lernen, als sie lieber Ballettübungen macht und dabei eine Kiste umstößt. Dabei findet sie einen Brief an ihre Mama, von ihrem Papa, von dem sie bisher noch nie etwas hörte. Gemeinsam mit Zack und Jack macht sie sich auf die Suche nach ihm ... Meine Meinung: Bei "Ein Brief voller Geheimnisse" handelt es sich bereits um den zehnten Teil der magischen Blumenladen Reihe. Man sollte zumindest den ersten Teil schon kennen, sonst spoilert man sich dann doch zu sehr, aber ansonsten müssen die Bücher meiner Meinung nach nicht zwingend in der richtigen Reihenfolge gelesen werden. Die Geschichte ist spannend, findet Violet die richtigen Zauberpflanzen, findet sie ihren Papa? Allerdings kam mir persönlich die Zauberei, die Zauberblumen, ein wenig zu kurz. Ohne diese besonderen Blumen wäre es eine ganz normale Kindergeschichte, aber gerade die Blumen machen es doch besonders. Da ich das eBook las, kamen die Illustrationen leider nicht so richtig zur Geltung, dabei sind es doch gerade diese kleinen Dinge die die Buchreihe so zauberhaft machen. Auch die Absätze waren in dem eBook etwas seltsam gewählt, so war ich in dem einen Moment noch in der Küche und ohne großen Absatz schon in einer ganz anderen Situation. Das wäre beim Print-Exemplar wahrscheinlich optisch getrennt gewesen. Aber dem Lesespaß nahm es nichts. Trotzdem gefiel mir dieser Teil nicht ganz so gut, weil eben zu wenig Blumenmagie dabei war. Dennoch eine total niedlich Reihe für kleine Mädchen, die es gerne spannend und magisch mögen. Für erfahrenere LeserInnen ab ca. acht Jahren kann ich diese Reihe nur empfehlen.


  • Artikelbild-0