Flüchtig bleiben

Corinna Waffender

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Flüchtig bleiben

    Querverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Querverlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf der Flucht vor ihrer lateinamerikanischen Vergangenheit versucht die 28-jährige Toni in Berlin einen Neuanfang. Ausser der Erinnerung an ihr Leben als Guerilla-Kämpferin trägt sie ein Geheimnis mit sich, das ihr das Leben kosten kann. Toni taucht in die Illegalität ab und vor der Tür der zwölf Jahre älteren Katharina auf. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebe, die keine Ruhe findet: Wer ist Toni und was verbirgt sie? Darf Katharina ihren Gefühlen trauen? Kann sie Toni vor der Ausweisung retten? Angst und Glück halten die beiden ungleichen Frauen in Atem, bis etwas gänzlich Unvorhergesehenes geschieht und selbst das flüchtige Bleiben auf dem Prüfstand steht.

Corinna Waffender: geboren 1964, Literaturwissenschaftlerin, lebt als Autorin, Übersetzerin und Dozentin vorwiegend in Berlin. Seit 1983 Veröffentlichung von Prosa und Lyrik in Anthologien (u.a. bei Rowohlt, Eichborn, Querverlag, Aufbauverlag). Literarische Auszeichnung des Autorinnenforums Rheinsberg 2000.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.03.2007
Verlag Querverlag
Seitenzahl 189
Maße (L/B/H) 20.5/12.6/1.4 cm
Gewicht 213 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89656-138-1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Interessant und Nachdenklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.12.2008

Traurig ist der Beginn, in dem man erfährt, auf welche Art und Weise man versucht Gerechtigkeit auszuüben. Es ist schön zu lesen, wie man die langsam beginnende Geschichte zwischen Zwei Menschen mit erleben darf, welche Sehnsüchte nacheinander haben, diese aber aufgrund von Vertrauen hinten anstellen, sie jedoch immer wieder d... Traurig ist der Beginn, in dem man erfährt, auf welche Art und Weise man versucht Gerechtigkeit auszuüben. Es ist schön zu lesen, wie man die langsam beginnende Geschichte zwischen Zwei Menschen mit erleben darf, welche Sehnsüchte nacheinander haben, diese aber aufgrund von Vertrauen hinten anstellen, sie jedoch immer wieder durchkommen.


  • artikelbild-0