Meine Filiale

Winteraustern

Luc Verlains neuer Fall

Luc Verlain Band 3

Alexander Oetker

(104)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Paperback

Fr. 23.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 0.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Winteraustern

    1 MP3-CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    1 MP3-CD (2019)

Beschreibung

Winter auf dem Bassin d’Arcachon. Das bedeutet: Hochkonjunktur bei den Austernzüchtern, schliesslich sind die Feiertage ohne Meeresfrüchte in Frankreich unvorstellbar. Allerdings sind zu dieser Zeit auch die berüchtigten Austerndiebe besonders aktiv. Commissaire Luc Verlain ist ebenfalls auf dem Bassin unterwegs, weil er mit seinem kranken Vater, dem ehemaligen Austernzüchter, noch einmal dessen alte Wirkungsstätte besuchen will. Doch ihre Bootstour endet jäh, als die beiden plötzlich auf die an Pfählen festgebundenen Leichen zweier junger Männer stossen. Handelt es sich um Züchter, die den Austernmogul der Region um einen Teil seines Festtags-Umsatzes bringen wollten? Oder wollte ein anderer Dieb von seinem Treiben ablenken? Die Ermittlungen von Luc und seiner Partnerin Anouk führen tief hinein in eine von Profitgier und Konkurrenzdenken korrumpierte Branche.

Alexander Oetker war langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv und ist profunder Kenner von Politik und Gesellschaft der Grande Nation. Geboren 1982 in Berlin, arbeitete er u.a. für die Berliner Zeitung, das Bayerische Fernsehen und den MDR. Seit 2012 ist er politischer Korrespondent für die Mediengruppe RTL Deutschland in Berlin, berichtet aber immer wieder aus Frankreich.

Frank Arnold ist einer der vielseitigsten Hörbuchsprecher, die Deutschland hat. Der Preisträger des deutschen Hörbuchpreises wird für seine Interpretationen regelmässig von der Presse hoch gelobt. Mit „Wohlfühlkrimis“ kennt er sich aus. So liest er für AUDIOBUCH u. a. die »Luc Verlain«-Romane von Alexander Oetker.

Produktdetails

Verkaufsrang 3586
Medium MP3-CD
Sprecher Frank Arnold
Spieldauer 456 Minuten
Erscheinungsdatum 12.11.2019
Verlag Audiobuch
Sprache Deutsch
EAN 9783958625228

Weitere Bände von Luc Verlain

mehr
  • Band 1

    Retour Retour Alexander Oetker
    • Retour
    • von Alexander Oetker
    • (39)
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 2

    Château Mort Château Mort Alexander Oetker
    • Château Mort
    • von Alexander Oetker
    • (57)
    • Hörbuch
    • Fr. 25.90
  • Band 3

    Winteraustern Winteraustern Alexander Oetker
    • Winteraustern
    • von Alexander Oetker
    • (104)
    • Hörbuch
    • Fr. 24.90
  • Band 4

    Baskische Tragödie Baskische Tragödie Alexander Oetker
    • Baskische Tragödie
    • von Alexander Oetker
    • Hörbuch
    • Fr. 24.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
104 Bewertungen
Übersicht
61
36
7
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2020
Bewertet: anderes Format

Lieben Sie Frankreich? Dann werden Ihnen die Luc-Verlain-Krimis gefallen. Ruhig erzählt, viel Atmosphäre kombiniert mit spannender Krimi-Handlung. Ein charmantes Lesevergnügen.

Mäßig spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Aquitaine im Winter. Die Touristen sind fort, es kehrt Ruhe ein, die Franzosen geniessen jetzt vor Weihnachten die Ruhe und ihren Landstrich. Da werden zwei Austernfischer tot aufgefunden. Luc Verlain, der zufällig beim Auffinden der Leichen dabei war, beginnt zu ermitteln. Und Verdächtige gibt es genug. Es ist inzwischen d... Das Aquitaine im Winter. Die Touristen sind fort, es kehrt Ruhe ein, die Franzosen geniessen jetzt vor Weihnachten die Ruhe und ihren Landstrich. Da werden zwei Austernfischer tot aufgefunden. Luc Verlain, der zufällig beim Auffinden der Leichen dabei war, beginnt zu ermitteln. Und Verdächtige gibt es genug. Es ist inzwischen der dritte Krimi um Luc Verlain, der in der Region Aquitaine in Frankreich spielt. Alexander Oetker hat seine Figuren weiter entwickelt. Luc ist immer noch hin- und hergerissen zwischen seiner großen Liebe Paris und seinem Heimatort, an der er (vorübergehend) zurückgekehrt ist, um bei seinem todkranken Vater zu sein. Alexander Oetker spielt hier mit der Zerissenheit Lucs, dazu kommt noch eine neue Liebe und die alte wiederentdeckte Liebe zu seiner Heimat. Alexander Oetker beschreibt die Region, die Landschaft detailreich und mit viel Liebe, ebenso die kulinarischen Genüsse. Er schafft eine schöne Atmosphäre, so dass man sich die Region gut vorstellen kann. Das macht aus dem Krimi einen Fall, der nicht so schnell vorankommt, und der somit auch nicht super spannend ist. Es macht aber Spaß, ihn zu lesen. Der Fall wird realitätsnah beschrieben, mit Bezug auf aktuelle Probleme wie den Klimawandel, die Globalisierung, die Umweltverschmutzung. Man lernt viel über die Austernzüchterei. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, jeder hat seine Ecken und Kanten und Geheimnisse. Es ist nicht notwendig, die vorherigen Bände zu lesen, es ist jedoch von Vorteil. Lucs Privatleben, das neben dem Fall eine große Rolle spielt, ist verworren. Er scheint teilweise nicht zu wissen, was er jetzt will. Und ein Geheimnis, von dem er selber offenbar nichts weiß, deutet schon auf einen nächsten Fall hin. Wenn man die vorherigen Bände kennt, erkennt man, dass sich handwerklich etwas getan hat. Der Krimi liest sich leichter, runder. Alexander Oetker wird von Buch zu Buch besser. Allerdings weniger gefallen hat mir, dass die vielen anscheinend für einen Frankreich-Krimi typischen französischen Wörter und Redewendungen nichts in deutsche übertragen wurden. Warum muss da stehen ‚Sohn eines ostréiculteur‘ und nicht ‚Sohn eines Austernfischers‘? Und das zieht sich durch das ganze Buch. Wer einen ruhigen Krimi mit viel Lokalkolorit in Frankreich mag, der wird sich hier wohlfühlen.

Fall 3 für Luc Verlain, dem französischen Kurt Wallander
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Der Autor scheint erneut im Aquitaine Rausch versunken zu sein. Stimmungsvolle Erzählungen, die von guter Küche, der Küste und seinen rauen Bewohnern handeln, dazu eine spannende Kriminalgeschichte - was will man mehr! Fazit: Ein überaus gelungener Roman, der in uns die Vorfreude auf den nächsten Fall geweckt hat.


  • Artikelbild-0
  • Winteraustern

    1. Winteraustern