Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

Band 5. Demokratie und Pluralismus

Ernst Fraenkel

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 107.00
Fr. 107.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 107.00

Accordion öffnen
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 107.00

    Nomos
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 107.00

    Nomos
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 114.00

    Nomos
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 119.00

    Nomos
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 126.00

    Nomos
  • Ernst Fraenkel - Gesammelte Schriften

    Nomos

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 149.00

    Nomos

Beschreibung

Ernst Fraenkel ist einer der Gründungsväter der Politikwissenschaft in Deutschland. Seine Schriften in diesem Band enthalten die für die politikwissenschaftliche Diskussion bis heute massgebliche Formulierung des Konzeptes der pluralistischen Demokratie. Fraenkel entwickelt seine Pluralismustheorie aus dem historischen Vergleich zwischen England, Frankreich, den USA und Deutschland. Der Pluralismus ist die Überwindung des Totalitarismus, des Nationalsozialismus wie des Stalinismus. Mit einem empirischen Ansatz beschreibt Fraenkel die Funktionsweise der modernen Demokratie. Auf der normativen Ebene bezeichnet er viele ihrer Defizite.
Kern des Bandes ist die Aufsatzsammlung „Deutschland und die westlichen Demokratien“ – ein Klassiker der Politikwissenschaft und der neueren Staatstheorie. Sie ist in durchgesehener Fassung abgedruckt. In weiteren Schriften wendet Fraenkel seine Pluralismustheorie anschaulich auf konkrete Probleme an. Gegen Einwände verteidigt er den Pluralismus, widerlegt z. B. den Rätemythos.
Das Vorwort des Herausgebers analysiert die Argumentationen Fraenkels systematisch und ordnet sie in weitere Zusammenhänge ein.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Alexander Brünneck
Seitenzahl 572
Erscheinungsdatum 30.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8329-2114-9
Verlag Nomos
Maße (L/B/H) 22.9/15.9/3.4 cm
Gewicht 905 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0