Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Draussen

Thriller

Ullstein eBooks

Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos.

Ein Leben draussen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiss, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen ausserhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will.
Portrait
Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt - nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783843721189
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2720 KB
Verkaufsrang 23
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
25
40
17
2
1

Gelungene düstere Atmosphäre
von Melanie Enns aus L. am 12.12.2019

Eigentlich würde es ausreichen, den Thriller des Autorenduos Klüpfel und Kobr als sehr gelungen zu betrachten, aber das wäre oberflächlich und würde dem Geschehen und dem gigantischen Plot nicht gerecht. Es ist düster, es ist brutal und Hochspannung ist Garantie. Ich begann große Erwartungen zu lesen und war gleich in einem Sog ... Eigentlich würde es ausreichen, den Thriller des Autorenduos Klüpfel und Kobr als sehr gelungen zu betrachten, aber das wäre oberflächlich und würde dem Geschehen und dem gigantischen Plot nicht gerecht. Es ist düster, es ist brutal und Hochspannung ist Garantie. Ich begann große Erwartungen zu lesen und war gleich in einem Sog gefangen, da mich die Hintergründe der drei Protagonisten sehr faszinierte. Warum sind sie auf der Flucht? Warum trainieren sie für den Ernstfall? Im Nachhinein bekommen gerade die Tagebucheinträge einen Sinn und machen das Geschehen umso grausamer. Letztendlich ist es eine Jagd, die nicht gleich ersichtlich ist. Warum aber sind Joshua, Cayenne und Stephan Gejagte? Es geht um Macht und Rache, wobei dieses einem fiesen Kampf gleicht, der nicht gewonnen werden kann. Zumindest macht es zunächst den Anschein, denn der Feind scheint immer einen Schritt voraus und bleibt zunächst auch unsichtbar. Das Ende hat mich überrascht und ich gestehe, dass ich nicht ganz zufrieden gestellt war, denn Trauer und Traurigkeit macht sich hier breit und lässt das ausgelöschte junge Leben als noch barbarischer erscheinen. Vielleicht ist es aber auch der Grund für einen Neuanfang? Das Buch hat nach einem gewaltigen Showdown ein offenes Ende und lässt hoffen, dass das Leben nun Besseres bereithält, als immer nur in Angst und Schrecken zu leben. Ich vergebe gerne eine Leseempfehlung an einen Thriller, der mich zutiefst verwirrte am Anfang und dem es gelungen ist, mir nach und nach eine Story zu bieten, die absolut brutal, aber eben auch von Verrat und Rettung erzählt. Da ich als Leserin eintauche in eine grausame Welt, in der Fallen gestellt werden und ein extremer Überlebenswille erkennbar wird, kann ich letztendlich nur feststellen, dass der Titel des Thrillers "Draußen" gekonnt gewählt wurde und absolut überzeugend wirkt.

Schuster bleib bei deinen Leisten
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Krozingen am 12.12.2019
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein schweres Erbe haben die beiden Autoren angetreten mit sich selbst und ihren bisherigen überragenden Erfolgen, indem sie nun das Genre gewechselt haben vom humorigen Regional-Krimi hin zum ernsthaften Thriller. Die Erwartungen waren hoch, zu hoch vielleicht. Und eigentlich möchte ich nach Lektüre des Thrillers Klüpfel und K... Ein schweres Erbe haben die beiden Autoren angetreten mit sich selbst und ihren bisherigen überragenden Erfolgen, indem sie nun das Genre gewechselt haben vom humorigen Regional-Krimi hin zum ernsthaften Thriller. Die Erwartungen waren hoch, zu hoch vielleicht. Und eigentlich möchte ich nach Lektüre des Thrillers Klüpfel und Kobr zurufen: Schuster, bleib bei deinen Leisten. Eine seltsam verworrene Geschichte wird uns da serviert. Einerseits verborgen draußen im Wald, stets bereit zur Flucht, ein Mann mit zwei Jugendlichen mit knallhartem Drill, zwischen Prepper-Denken und Überlebenstraining. Andererseits in der Großstadt zwischen politischen Machenschaften und Stromwirtshaft. Und rückblickend befinden wir uns dann auch noch in der Fremdenlegion. Wer gegen wen und warum, bleibt lange, zu lange für meine Begriffe im Dunkeln. Ein paar geschickte politische Seitenhiebe konnten die Autoren unterbringen. Dennoch bleibt die Handlung übertrieben, an den Haaren herbeigezogen, und, weil nicht überzeugend, nur von mäßiger Spannung. Lediglich die Kampfszenen sind fesselnd geschildert, auch wenn sie ebenso überzogen und unwirklich sind wie die gesamte erzählte Geschichte. Psychologisch gesehen bleiben die geschilderten Personen dem Leser fern, man mag niemandem einen Sympathie-Bonus gewähren. Die hölzernen Gespräche und die abfälligen Sicht- und Ausdrucksweisen sollten vielleicht die Härte der Protagonisten unterstreichen, erzeugten bei mir jedoch nur distanzierte Abneigung. Was in der Summe bleibt, ist eine mäßig spannende, wenn auch unterhaltsame Lektüre. Damit eine Geschichte jedoch zum packenden Thriller wird, braucht es mehr, viel mehr, als eine emotionsarme Erzählung rund um harte Superhelden bei Stromausfall.

nervenzerreissend
von einer Kundin/einem Kunden am 12.12.2019
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sic... Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche Gefahr ihnen droht. Er lebt mit ihnen außerhalb der Gesellschaft, drillt sie mit aller Härte und duldet keinen Kontakt zu anderen. Cayenne sehnt sich nach einem normalen Alltag als Teenager. Doch sie ahnt nicht, dass sie alles, was Stephan ihr beigebracht hat, bald brauchen wird. Denn der Kampf ums Überleben hat schon begonnen. Und plötzlich steht er vor ihr: der Mann, der sie töten will. Ein unglaublich toller und nervenzerreissender Thriller, den man einfach nicht mehr aus den Händen legen kann, wenn man mit dem Lesen begonnen hat. Das Buch startet direkt spannend und voller Action mitten in der Geschichte. Sofort ist man voll und ganz im Treiben und hat unzählige Fragen im Kopf... Die Spannung beginnt auf den ersten Seiten und hält sich bis zu den letzten Seiten, selten hatte ich ein Buch in der Hand, das dies so extrem umsetzen konnte.