Preacher

Bd. 1: Der Anfang vom Ende

Garth Ennis

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 42.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 42.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 42.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 44.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Panini
  • Preacher

    Panini

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Panini

eBook

ab Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf den ersten Blick sieht Reverend Jesse Custer nicht so aus, als sei er etwas Besonderes. Nur ein weiterer Pfarrer, dem allmählich seine Schäfchen und sein Glaube abhanden kommen. Aber bald soll er höchstpersönlich erfahren, dass Gott doch existiert. Und dass ER ein ziemlich mieser Drecksack ist. In einem einzigen, explosiven Moment ändert sich Jesses Leben ein für allemal. Und er ist sehr darauf aus zu erfahren, warum. Gemeinsam mit seiner Ex-Geliebten, der schiessfreudigen Tulip, und einem saufenden irischen Vampir namens Cassidy beginnt er eine Odyssee, die ihn aus dem Herzen von Texas zur dunklen Seele von New York City führen wird – und weit darüber hinaus, um von der durch Abwesenheit glänzenden

Gottheit Antworten zu bekommen. DER ANFANG VOM ENDE ist der erste Band der PREACHER-Saga, einer der höchstgelobten Comic-Serien der späten 90er-Jahre. Garth Ennis und Steve Dillon erzählen ein modernes amerikanisches Epos über Leben, Tod, Liebe und Erlösung, vollgepackt mit Sex, Schnaps, Blut und Blei – nicht zu vergessen Engeln, Dämonen, Gott, Vampiren und Perversen aller Couleur. Eine Geschichte wie ein sauberer Faustschlag in den Magen. Als Bonus enthält dieser Band Kommentare zum Entstehungsprozess und Hintergrundinformationen zu allen Titelbildern von Garth Ennis und Glenn Fabry.
Band 1: Der Anfang vom Ende
Band 2: Blut ist dicker
Band 3: Sie kamen nach Masada
Band 4: Für ein paar Leichen mehr
Band 5: Stadt der Verdammten
Band 6: Rivalen unter roter Sonne
Band 7: Einsam sind die Tapferen
Band 8: Bis zum letzten Atemzug
Band 9: Abgerechnet wird zum Schluss

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 16 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.07.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86607-371-5
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 26.6/17.4/2 cm
Gewicht 830 g
Originaltitel Preacher 1-7
Auflage 1. Auflage
Illustrator Steve Dillon
Übersetzer Fred Fliege

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Kult seit der ersten Ausgabe
von Rodrigo Frez-Hidalgo aus Wien am 05.01.2013

Es war ein schicksalhafter Moment für den mosaischen Gott als Engel und Dämon in den Wogen der Leidenschaft Vereinigung suchten, aus der ein Kind entstand. Das Kind, ausgestattet mit der Macht Gottes, flüchtet nach seiner Geburt hinab zur Erde, während Gott, ohne eine Spur zu hinterlassen, aus dem Himmel entschwindet. Jesse Cust... Es war ein schicksalhafter Moment für den mosaischen Gott als Engel und Dämon in den Wogen der Leidenschaft Vereinigung suchten, aus der ein Kind entstand. Das Kind, ausgestattet mit der Macht Gottes, flüchtet nach seiner Geburt hinab zur Erde, während Gott, ohne eine Spur zu hinterlassen, aus dem Himmel entschwindet. Jesse Custer, ein Priester dessen familiärer Hintergrund tiefe Narben in ihm hinterlassen haben, betrinkt sich gerade in seiner Kirche, als das Neugeborene in Gestalt eines glühenden Feuerballs auf die Kirche zusteuert. Doch Tod und Teufel können Reverend Custer nun nichts mehr anhaben. Er entsteigt der brennenden Kirche, erstmals ohne zu wissen, dass in ihm nun die Macht Gottes wohnt, und dass er die Stimme Gottes besitzt, die jede seiner Worte zum unumstößlichen Befehl für die Menschen macht. Doch auch Custer kehrt der Religion den Rücken, er sucht das Weite und die Anonymität. Wären da nicht seine ehemalige Freundin, eine abenteuerlustige selfmade woman, und der irische Vampir Cassidy, der sich nicht viel aus seinem unsterblichen Dasein macht, als dass er mehr Alkohol vertragen kann, als jeder Sterbliche. Preacher ist eine Geschichte, die tief in die in die sozialen Schichten der U.S.A. greift. Sowohl die Kleinstadtidylle, wie auch der American Way of Life oder das Südstaatendenken sind Thema dieser Geschichte, die sich bis heute zahlreicher Leser erfreut. Wer sich auf die Reise mit Preacher einlässt, muss sich allerdings gewahr sein, dass es auch um Missbrauch, Gewalt, Perversion und die sozialen Wirklichkeiten geht, die man gern unter den Teppich kehrt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10