Warenkorb

Am Boden des Himmels

Roman

»Die Entdeckung einer herausragenden Erzählstimme, eines – im schönen Wortsinn aussergewöhnlichen Buches« NZZ am Sonntag

Malek Sabateen, ein neunzehnjähriger Palästinenser mit dem Zorn eines Heiligen, dem Herzen eines Weisen und dem Verstand eines Kindes, besitzt eine besondere Fähigkeit. Durch seine Gabe gelingt es ihm, nicht nur die Menschen in seiner Umgebung zu beruhigen, sondern sie für einen Moment durch die Augen des Anderen, des Feindes, sehen zu lassen. In Israel, dem Heiligen Land, ist das jedoch gleichsam Wunder wie Bedrohung. Denn während die einen in ihm einen Engel sehen, schürt er bei den anderen Panik und Hass. Als Malek schliesslich verhaftet wird, braucht es den Mut einer palästinensischen Journalistin, eines ausgefuchsten kleinen Jungen und eines bis über beide Ohren verliebten israelischen Doktoranden, um ihm zu helfen.

Eine wunderbare Erzählung über die Magie der Freundschaft und die Kraft des Vertrauens.
Portrait
Joana Osman, Jahrgang 1982, ist die Tochter eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter. Sie studierte Amerikanistik, Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte und war 2012 Mitbegründerin der Friedensbewegung The Peace Factory. Joana Osman lebt und arbeitet als Autorin, Dozentin und Storytellingcoach in der Nähe von München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00653-7
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 20.8/12.8/3 cm
Gewicht 424 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Der Engel der Menschlichkeit gibt Hoffnung
von mesu am 07.11.2019

Es ist eine besondere und berührende Geschichte über einen menschlichen Engel. Sein Name ist Malek Sabateen und er berührt und verändert die Menschen in seiner Umgebung. Er ist Palästinenser und als er verhaftet wird, zeigt sich sein unerschütterliche Hoffnung und der Glaube an die Menschen. Eine Journalistin und ein kleiner... Es ist eine besondere und berührende Geschichte über einen menschlichen Engel. Sein Name ist Malek Sabateen und er berührt und verändert die Menschen in seiner Umgebung. Er ist Palästinenser und als er verhaftet wird, zeigt sich sein unerschütterliche Hoffnung und der Glaube an die Menschen. Eine Journalistin und ein kleiner Junge wollen ihm helfen und setzen einiges in Bewegung..... Der Autorin beschreibt mit viel Gefühl und sehr bewegend wie die Menschen in Jerusalem ihr Schicksal meistern. Es ist eine Geschichte der Hoffnung und sie ist absolut lesenswert!

Am Boden des Himmels
von einer Kundin/einem Kunden am 08.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Was er tut? Oh, das ist einfach. Er heilt die Verzweiflung. Er schenkt Zuversicht. Er sorgt für Gerechtigkeit. Selbst die Touristen spüren es. Sogar die Juden haben von ihm gehört ...“ Die palästinensische Journalistin Layla begibt sich auf die Suche nach einem Engel, der einen besonderen Einfluss auf die Menschen hat, die ihm... „Was er tut? Oh, das ist einfach. Er heilt die Verzweiflung. Er schenkt Zuversicht. Er sorgt für Gerechtigkeit. Selbst die Touristen spüren es. Sogar die Juden haben von ihm gehört ...“ Die palästinensische Journalistin Layla begibt sich auf die Suche nach einem Engel, der einen besonderen Einfluss auf die Menschen hat, die ihm begegnen. Debütroman einer palästinensisch-deutschen Autorin: engagiert, empathisch. Sehr schöne Literatur über das (Über-)Leben inmitten des scheinbar unversöhnlichen palästinensisch-israelischen Alltags.

Palästina Israel Konflikt
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 26.08.2019

Am Boden des Himmels,ist ein Debütroman vom der Autorin Joana Osman. Sie hat einen palästinensischen Vater und eine deutsche Mutter. Sie hat in Israel Verwandte und konnte so die Geschichte mit deren Blickwinkel gut darstellen. Die Protagonistin ist eine junge palästinensische Journalistin Layla. Sie soll einen Artikel üb... Am Boden des Himmels,ist ein Debütroman vom der Autorin Joana Osman. Sie hat einen palästinensischen Vater und eine deutsche Mutter. Sie hat in Israel Verwandte und konnte so die Geschichte mit deren Blickwinkel gut darstellen. Die Protagonistin ist eine junge palästinensische Journalistin Layla. Sie soll einen Artikel über einen Engel, der in einem Ort lebt, schreiben. Er entpuppt sich als Malek Sabateen, ein junger Mann, mit dem Gemüt eines Kindes. Der kleine Oman erzählt der Journalistin von ihm. Die beiden kommen in den Verdacht Attentäter zu sein und kommen ins Gefängnis. Es gibt noch viele starke Charaktere. Die Autorin schreibt das wunderbar mit poetischer Perspektive und flicht noch eine Liebesgeschichte zu einem Israeli ein. Immer wieder gibt es Anschläge. Es ist teilweise eine bedrückende Geschichte. Der Kampf zwischen Palästina und Israel ist ja immer noch akut.Es ist eine beeindruckende interessante Lektüre