Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Weil niemand sie sah

Roman

Ein Mädchen - verschwunden. Die Wahrheit - tief vergraben. Doch manchmal bringt die Zeit selbst das Unvorstellbarste ans Licht ...

Ellie Mack war fünfzehn. Klug, gewitzt, der Liebling ihrer Mutter. Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Bis sie von einem Tag auf den anderen spurlos verschwand. Zehn Jahre sind seitdem vergangen, doch insgeheim hat Laurel nie die Hoffnung aufgegeben, ihre Tochter irgendwann wiederzufinden. Ihr eigenes Glück ist nebensächlich geworden. Dann lernt sie einen Mann kennen, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Was ihr jedoch wirklich den Atem raubt, ist die Begegnung mit seiner neunjährigen Tochter - denn diese ist Ellie wie aus dem Gesicht geschnitten. All die unbeantworteten Fragen sind mit einem Mal wieder da: Was geschah damals mit Ellie? Und gibt es jemanden, der endlich Licht ins Dunkel bringen kann?
Portrait
Lisa Jewell wurde 1968 in London geboren und arbeitete viele Jahre in der Modebranche, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. »Der Flügelschlag des Glücks« ist ihr erster Roman bei Limes. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2020
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641235031
Verlag Random House ebook
Originaltitel Then She Was Gone
Dateigröße 1884 KB
Übersetzer Carola Fischer
Verkaufsrang 31
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wer kennt die Wahrheit
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich liebe die Romane und Thriller von Lisa Jewell und freute mich sehr auf ihr neuestes Werk, bei dem es um die zentrale Frage geht, wohin die 15jährige Elli verschwunden ist. Nach und nach kommt der Leser dem Geheimnis immer mehr auf die Spur. Der Spannungsbogen bleibt konstant bestehen. Mir haben vor allem die verschiedenen Si... Ich liebe die Romane und Thriller von Lisa Jewell und freute mich sehr auf ihr neuestes Werk, bei dem es um die zentrale Frage geht, wohin die 15jährige Elli verschwunden ist. Nach und nach kommt der Leser dem Geheimnis immer mehr auf die Spur. Der Spannungsbogen bleibt konstant bestehen. Mir haben vor allem die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten und die Zeitebenen sehr gefallen. Vor allem Noelle hat mich beeindruckt. Die Darstellung der Charaktere war sehr authentisch und die menschlichen Abgründe haben mich fasziniert und das Grauen wurde deutlich. Der unverkennbare Schreibstil der Autorin liess mich die Geschichte innerhalb weniger Stunden lesen. Das Cover finde ich auch sehr passend zum Inhalt gewählt. Fazit: Ein sehr spannender Thriller mit wahrer Sogwirkung. Deshalb verdiente 5/5 und eine klare Leseempfehlung.

Nur langsam kommt die Wahrheit ans Licht...
von Barbariga aus Alsbach-Haehnlein am 08.12.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Die ersten Seiten schaffen es noch den Spannungsbogen hochzuhalten, allerdings schafft es die Autorin nicht, die Geschichte dann so weiter zu schreiben, dass man von der Handlung bzw. Schilderung gefesselt wird. Ich musste das Buch mehrfach aus der Hand legen, da ich gelangweilt war und mir überlegt habe, es nicht ganz wegzuleg... Die ersten Seiten schaffen es noch den Spannungsbogen hochzuhalten, allerdings schafft es die Autorin nicht, die Geschichte dann so weiter zu schreiben, dass man von der Handlung bzw. Schilderung gefesselt wird. Ich musste das Buch mehrfach aus der Hand legen, da ich gelangweilt war und mir überlegt habe, es nicht ganz wegzulegen. Die Handlung und die verschiedenen Zeitebenen werden nicht so gut miteinander verwoben, dass man am Ball bleiben will. Die Charaktere hätten viel mehr Platz zur Entfaltung geboten als ich es wahrgenommen habe.