Meine Filiale

Die Rosen von Abbotswood Castle

Roman

Alexandra Zöbeli

(17)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Die Rosen von Abbotswood Castle

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Forever)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Hetty ist frustriert. Ihre Familie scheint in ihr nur die Putzfrau und Köchin zu sehen. Nicht mal an ihrem Geburtstag nimmt man sich Zeit für sie. Da muss sich was ändern. Sie folgt dem Rat ihrer Freundin Pippa, lässt ihren Mann und die achtzehnjährige Tochter in London zurück und fährt nach Schottland, zu ihrem kranken Grossonkel in Abbotswood Castle. Auf der Reise zu sich selbst, jagt sie mit dem attraktiven Schreiner aus der Nachbarschaft einem Tagebuch hinterher, um dem schusseligen Schlossgespenst Rose zu helfen, endlich zu ihrem Liebsten zu kommen. Ihr eigenes Herz geht auf dieser Suche hoffnungslos verloren ...

Von Alexandra Zöbeli sind bereits erschienen:

Ein Bett in Cornwall

Ein Ticket nach Schottland

Die Rosen von Abbotswood Castle

Der Himmel über den Black Mountains

Der Pub der guten Hoffnung

Die Sterne über den Black Mountains

Alexandra Zöbeli lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Zürcher Oberland in der Schweiz. Sie bekennt sich selbst als Britoholikerin — verrückt nach allem, was von der Insel kommt. Für Alex gibt es kaum etwas Schöneres, als die verschiedenen Ecken Grossbritanniens zu entdecken und sich dabei vorzustellen, welche Geschichte sich an Ort und Stelle gerade abspielen könnte. Seit sie das Schreiben für sich entdeckt hat, leidet zwar der Haushalt, aber zumindest hat ihr Kopfkino endlich ein Ventil erhalten. Unter der Aufsicht ihres Katers Noah, der mit Vorliebe neben Alex' Laptop schläft, sind bisher sieben Romane entstanden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06056-9
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18.8/11.8/3 cm
Gewicht 300 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 4514

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
4
3
0
0

Eine Frau mit Helfersyndrom findet sich selbst und ihr Glück.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 15.04.2020

An ihrem Geburtstag muss Heddy feststellen, dass sie für ihre Familie nur als Putzfrau und Hilfe in Notfällen existiert. Nachdem sie von ihren Eltern aufgefordert wurde, sich um ihren Großonkel Max, den sie nicht einmal kennt, zu kümmern, lehnt sie zuerst ab. Dann überlegt sie es sich aber anders und fährt Hals über Kopf nach Sc... An ihrem Geburtstag muss Heddy feststellen, dass sie für ihre Familie nur als Putzfrau und Hilfe in Notfällen existiert. Nachdem sie von ihren Eltern aufgefordert wurde, sich um ihren Großonkel Max, den sie nicht einmal kennt, zu kümmern, lehnt sie zuerst ab. Dann überlegt sie es sich aber anders und fährt Hals über Kopf nach Schottland. Großonkel Max ist am Anfang gar nicht erfreut, das Heddy bei ihm einzog und sich um kümmern wollte. Doch mit der Zeit freundete er sich mit Heddy an und genießt, dass er verwöhnt wird. Heddy’s Mann ist gar nicht begeistert und stellt ihr ein Ultimatum. Entweder kommt sie Ende der Woche wieder heim oder er sperrt ihr das Konto. Sie lernt Jules, den Nachbarn von Max, kennen und vergleicht ihn mit ihrem Mann. Heddy verbringt aufregende Zeit auf Abbotswood Castle, lernt dort das Schloßgespenst Rose kennen. Mit Jules sucht sie das Tagebuch von Rose. Was Heddy alles in Schottland erlebt und ob es zwischen Jules und Heddy der Funke überspringt wird in einer flüssigen Schreibweise erzählt. Ich habe das Buch an zwei Tagen ausgelesen, konnte es nicht aus der Hand legen.

Spannend und herzerwärmend zugleich!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2019

Hettie macht sich auf nach Schottland, um ihrem Großonkel Max auszuhelfen. Dass sie da ebenfalls auf einen hilfsbedürftigen Schlossgeist und einen attraktiven Nachbarn trifft, war nicht geplant!

Suchtpotential
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 11.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe den Roman "Der Himmel über den Black Mountains " per Zufall vor Kurzem entdeckt, da ich auf der Suche nach neuen eBooks für meinen Urlaub war. Die Geschichte hat mich sofort überzeugt. Ich habe in der folgenden Urlaubswoche alle Romane der Autorin innert wenigen Tagen regelrecht verschlungen. Die Autorin hat einen tolle... Ich habe den Roman "Der Himmel über den Black Mountains " per Zufall vor Kurzem entdeckt, da ich auf der Suche nach neuen eBooks für meinen Urlaub war. Die Geschichte hat mich sofort überzeugt. Ich habe in der folgenden Urlaubswoche alle Romane der Autorin innert wenigen Tagen regelrecht verschlungen. Die Autorin hat einen tollen und leichten Schreibstil, der dich sofort in die Geschichte eintauchen lässt. Die Spannung baut sich über den ganzen Roman auf und band mich regelrecht an die Bücher. Ich konnte die Bücher nicht mehr weglegen und musste wissen wie die Geschichten enden. Während des Lesens trifft man auf einige Situationen in den Geschichten, welche aufgrund des Klappentextes nicht voraussehbar sind. Ich kann die Romane von Alexandra Zöbeli jedem weiterempfehlen und wünsche schon jetzt gute Unterhaltung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1