Meine Filiale

Schicksalhafte Zeiten

Roman

Große Hebammen-Saga Band 3

Linda Winterberg

(23)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Schicksalhafte Zeiten

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Schicksalhafte Zeiten

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Drei junge Frauen kämpfen für die Freiheit.

Berlin, 1942: Der Krieg hinterlässt Spuren in der Stadt. Während Edith ihr Glück fernab der Heimat sucht, arbeitet Luise als Hebamme in der Frauenklinik Neukölln. Als sie erfährt, was mit den Neugeborenen der Zwangsarbeiterinnen geschieht, nimmt sie all ihren Mut zusammen und versucht, sie zu retten. Margot hat eine Stelle im Frauengefängnis angenommen. Als eine junge Schwangere vor ihr steht, die im Widerstand kämpfte und zum Tode verurteilt wurde, weiss Margot, dass sie alles versuchen muss, um sie zu retten. Auch wenn sie sich dabei in Lebensgefahr begibt ...

Die grosse Hebammen-Saga: historisch fundiert, atmosphärisch und voller liebenswerter Figuren. Der vierte und letzte Teil der grossen Hebammen-Saga "Ein neuer Anfang" erscheint am 15.03.2021.

Hinter Linda Winterberg verbirgt sich Nicole Steyer, eine erfolgreiche Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus. Im Aufbau Taschenbuch und bei Rütten & Loening liegen von ihr die Romane »Das Haus der verlorenen Kinder«, »Solange die Hoffnung uns gehört«, »Unsere Tage am Ende des Sees«, »Die verlorene Schwester«, »Für immer Weihnachten«, »Die Kinder des Nordlichts« sowie die ersten beiden Teile der grossen Hebammen-Saga »Aufbruch in ein neues Leben« und »Jahre der Veränderung« vor.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783841218803
Verlag Aufbau
Dateigröße 2132 KB
Verkaufsrang 151

Weitere Bände von Große Hebammen-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
7
0
0
0

FÜNF PUNKTE
von einer Kundin/einem Kunden aus Hautzendorf am 24.09.2020

ich war sehr begeistert und musste 1 Woche pausieren um das nächste Buch zu lesen, da ich mit meinen Gedanken noch immer bei den Schicksalshaften Zeiten war.

Kriegsspuren
von Lesemone am 22.09.2020

In diesem Band müssen die Hebammen während des 2. Weltkrieges ihren Beruf unter widrigen Bedingungen ausführen. Sehr anschaulich beschreibt die Autorin die Zustände in Berlin. Die ständige Angst vor der nächsten Bombardierung steht sehr im Fokus. Dazwischen müssen die Hebammen versuchen, Kinder auf die Welt zu holen und Schwange... In diesem Band müssen die Hebammen während des 2. Weltkrieges ihren Beruf unter widrigen Bedingungen ausführen. Sehr anschaulich beschreibt die Autorin die Zustände in Berlin. Die ständige Angst vor der nächsten Bombardierung steht sehr im Fokus. Dazwischen müssen die Hebammen versuchen, Kinder auf die Welt zu holen und Schwangere und Stillende zu betreuen. Dazu kommt noch, dass sie sich um die Ostarbeiterinnen in den Lagern und die schwangeren Frauen im Gefängnis kümmern müssen, die oftmals wegen einem falschen Wort zum Tode verurteilt wurden. Die einzelnen Schicksale wurden gut dargestellt und man leidet mit den werdenden Müttern mit. Viele Gräueltaten, die damals begangen wurden, lassen den Leser fassungslos zurück. Zum Ende hin wurde die Geschichte regelrecht dramatisch, mit viel Leid und Kummer durchzogen. Gut gefallen haben mir auch die Briefe, die zwischen den Kapiteln von Edith aus der Schweiz eingefügt wurden, die sich um die Freundinnen in Berlin sorgt. Trotz der düsteren Stimmung fand ich aber die positive Stimmung der Freundinnen gut und auch die Hilfsbereitschaft unter den Menschen war sehr schön zu lesen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war zwar eine düstere Grundstimmung, aber die Geschichte war unterhaltsam, abwechslungsreich und sehr anschaulich erzählt. Ich freue mich auf den nächsten Band!

Ein bißchen mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Rannungen am 19.09.2020

Ich war sehr gespannt auf die Fortsetzung und habe das Buch auch recht schnell gelesen. Aber irgendwie hat es mich trotzdem nicht so in seinen Bann gezogen wie die ersten beiden Bände. Die Geschichte ging halt so weiter ..... unter den geänderten Zeichen der Zeit


  • Artikelbild-0