Meine Filiale

Opfer 2117

Der achte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q, Thriller

Carl Mørck - Sonderdezernat Q

Jussi Adler-Olsen

(65)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Erscheint demnächst

    Fr. 23.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Opfer 2117

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 22.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der achte Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q

Auf Zypern wird der spanische Journalist Juan Aiguader Zeuge, wie Helfer eine Tote aus dem Wasser ziehen: eine alte Frau aus dem Nahen Osten. Auf der sogenannten »Tafel der Schande« am Strand von Barcelona, wo die aktuelle Zahl der im Mittelmeer ertrunkenen Bootsflüchtlinge angezeigt wird, ist sie das ›Opfer 2117‹. Doch die alte Frau ist nicht ertrunken, sondern ermordet worden ... Zur selben Zeit reagiert der 22-jährige Alexander in Kopenhagen mit dem Killerspiel ›Kill Sublime‹ seinen Hass auf seine Eltern und die Gesellschaft ab. Das Foto des ›Opfers 2117‹. das weltweit durch die Presse ging, hängt an seiner Pinnwand. Er beschliesst spontan, Rache zu nehmen für diese Frau, indem er ›Kill Sublime‹ bis Level 2117 spielt. Dann will er das Haus verlassen, um wahllos zu morden. Im Moment ist er bei Level 1970 angelangt - da gehen im Polizeipräsidium von Kopenhagen anonyme Anrufe eines jungen Mannes ein, der ein Massaker ankündigt. Als Assad vom Sonderdezernat Q das Bild des ›Opfers 2117‹ zu Gesicht bekommt, bricht er zusammen. Denn er kannte diese Frau nur zu gut. Ein komplexer und hochemotionaler Fall für Carls Mørcks Team, der vor allem Assad an seine Grenzen bringt - und darüber hinaus.

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, ›Erwartung‹ und ›Verheissung‹ sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹, ›Das Washington Dekret‹ und ›TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 10.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28210-9
Reihe Carl-Mørck-Reihe 8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21.8/14.6/4.3 cm
Gewicht 780 g
Originaltitel Offer 2117
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 3265

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
41
15
4
4
1

Spannend und leider realistisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 24.06.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Es ist erschreckend, wie brutal Menschen sein können, aber auch interessant und perfide, wie der Anschlag vorbereitet wird. Gute Story. Ich musste das Ende vorher lesen, um es überhaupt auszuhalten

Nicht wirklich Sonderdezernat Q
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich war enttäuscht. Dieses Buch hat wenig mit der eigentlichen Arbeit des Sonderdezernat Q zu tun. Zwei verschiedene Geschichten, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, aber bei denen versucht wird, irgendwie eine Verbindung herzustellen. Viel über Terrormiliz, wenig Dänemark.

Assads Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2020

Ein neuer Fall für das Sonderdezernat Q. Sehr zeitnah und toll verknüpft mit der Geschichte rund um den Assistenten Assad und auch Rose ist wieder dabei. Eine Tote wird an Land gespült, Flüchtling 2117. Aber welche Geschichte steckt dahinter und was hat das mit Assad zu tun? Spannend und fesselnd.


  • Artikelbild-0