Meine Filiale

Erziehen ohne Schimpfen

Alltagsstrategien für eine artgerechte Erziehung

Nicola Schmidt

(45)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 6.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Erziehen ohne Schimpfen

    1 MP3-CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    1 MP3-CD (2019)

Beschreibung

Schimpfen ist in vielen Familien ein fester Bestandteil der Erziehung. Wenn das Kind etwas angestellt hat oder nicht hören will, wird geschimpft. Eltern ertappen sich dabei, dass sie sich nicht anders zu helfen wissen. Aber kann Schimpfen auch schaden? Und geht es überhaupt ohne? Tatsächlich kann Schimpfen unerwünschte Nebenwirkungen haben: Das Selbstwertgefühl der Kinder leidet, der Lerneffekt ist selten positiv und es belastet die Beziehung; die Eltern plagt danach oft ein Gefühl der Scham. Nicola Schmidt zeigt die Alternativen zum Schimpfen. Ein wichtiger Schritt ist es, die Ursachen zu erkennen. Durch Organisation des Familienalltags, simple Minuten-Übungen und Schulung der Achtsamkeit kommt man oft schon ein grosses Stück voran. Auch um Kommunikation geht es, um Regeln und darum, wie man mit Fehlern umgeht: Mit Klarheit, Empathie und Spiegelung lassen sich Konflikte viel besser lösen als mit Lautstärke. Eine 21-Tage-Challenge gibt Eltern Ideen an die Hand, mit denen sie aus der Schimpffalle heraus- und wieder in den grünen Bereich kommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-6856-6
Reihe GU Partnerschaft & Familie Einzeltitel
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21.6/16.2/1.7 cm
Gewicht 439 g
Abbildungen mit 50 Fotos
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 2437

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
26
15
4
0
0

Beziehung statt Erziehung!
von Katharina von booksline am 15.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Erziehung war gestern, was wir brauchen ist Beziehung! Nur zwei Buchstaben scheinen es zu sein, um von der Erziehung zur Beziehung zu kommen. Tatsächlich aber müssen wir unsere Haltung und unsere Sicht auf Kinder ganz grundlegend verändern, wenn wir eine lebendige, aufrichtige und herzliche Beziehung zu unser... Inhalt: Erziehung war gestern, was wir brauchen ist Beziehung! Nur zwei Buchstaben scheinen es zu sein, um von der Erziehung zur Beziehung zu kommen. Tatsächlich aber müssen wir unsere Haltung und unsere Sicht auf Kinder ganz grundlegend verändern, wenn wir eine lebendige, aufrichtige und herzliche Beziehung zu unseren Kinder gestalten wollen. Die bekannte Pädagogin und Therapeutin Katharina Saalfrank sagt in diesem aufrüttelnden und mutigen Grundlagenbuch: “Vergesst Erziehung! Denn jede Art von Erziehung dient nur als Schutzschild der Erwachsenen, um sich vor der Beziehung zu den kindern zu schützen. Kinder hingegen brauchen keine Erziehung, Kinder brauchen vor allem Beziehung!” Sie zeigt, was es für alle Familienmitglieder zu gewinnen gibt, wenn dieser Perspektivwechsel gelingt – und wie Eltern für ihre Familie einen guten Weg finden, stark und unabhängig von äußeren Erwartungen. © Gräfe und Unzer Meine Meinung: “Kinder kommen mit vielen Potenzialen und Kompetenzen, talentiert, offen und klug auf die Welt – ihnen fehlt es lediglich an Erfahrungen. Diese Erfahrungen müssen sie selbst machen dürfen.” [Zitat aus “Du bist ok, so wie du bist”, Position 507 im Kindle] Bevor ich auf das Buch eingehe, möchte ich einmal erwähnen, dass ich selbst Erzieherin bin und gerne auch pädagogische Literatur, Fachzeitschriften und Ratgeber lese. Nun bin ich selbst Mama und deswegen liegt es mir noch mehr am Herzen, meinen Horizont zu diesen Themen zu erweitern. Das Cover ist wunderschön und passt wunderbar zum Inhalt des Buches! Ich sehe eine wertschätzende und dem Kind zugewandte Haltung – eine liebevolle Beziehung. “Du bist ok, so wie du bist” ist eine Lektüre, die ich geradezu verschlungen habe. Der Schreibstil lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Mit Sicherheit hat die Autorin hier nicht das Rad neu erfunden, jedoch ist dieser Ratgeber sehr informativ und regt zum Nachdenken an. Katharina Saalfrank lädt dazu ein, die Einstellung und Sichtweise auf das Kind zu hinterfragen und zu überdenken. Kinder sind nicht dazu da, um so zu sein, wie wir sie haben wollen. Sie sind keine Roboter, die so funktionieren, wie wir sie programmieren. Und sie werden dadurch viel zu häufig und viel zu schnell als “Problemkind” abgestempelt, weil sie von der “Norm” abweichen und nicht in unsere Gesellschaft passen. Doch was ist die Norm? Wir müssen Kinder als eigenständige Persönlichkeiten betrachen, als kleine Individuen. Es ist wichtig, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, ihnen zuzuhören und auf sie einzugehen – mit Respekt, Wertschätzung und Liebe. Nur so kann eine Beziehung aufgebaut werden. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir die Aussage, dass Kinder Teamworker sind. Sie geben sich die größte Mühe mit uns zusammenzuarbeiten. Was ich wirklich toll finde ist, dass die Autorin darin bestärkt, auf die eigene Intuition zu hören. Ratgeber sind mit Sicherheit auch hilfreich und können bei dem einen oder anderen Kind funktionieren, doch sind Kinder genauso unterschiedlich wie wir Erwachsenen. Die verschiedenen Erziehungsstile, die Bindungstypen und das Thema ADHS finden im Buch einen Platz und werden sehr gut erläutert. Dabei werden viele gängigen Theorien zur Rate gezogen, genauso wie die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung – erläuternd, nicht bewertend. Fazit: “Du bist ok, so wie du bist” ist ein großartiges Buch, um die eigene Sichtweise und Haltung zum Kind zu reflektieren und vielleicht auch zu überdenken. Es ist wichtig den kleinen Persönlichkeiten mit Liebe, Wertschätzung und Respekt zu begegnen. Mich haben die 240 Seiten definitiv zum nachdenken angeregt. Eine empfehlenswerte Lektüre!

Hilfreiche Tipps
von MsChili am 21.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Dieses Hörbuch hat mich gleich interessiert, gerade wenn man frisch Nachwuchs bekommen hat und man mit dem großen Geschwisterkind mal schimpft. Ich denke ganz ohne Schimpfen wird so gut wie unmöglich sein, man kann jedoch darauf achten ruhiger zu sein und dem Kind zu erklären, wieso es so ist und es sich daran halten muss. Gespr... Dieses Hörbuch hat mich gleich interessiert, gerade wenn man frisch Nachwuchs bekommen hat und man mit dem großen Geschwisterkind mal schimpft. Ich denke ganz ohne Schimpfen wird so gut wie unmöglich sein, man kann jedoch darauf achten ruhiger zu sein und dem Kind zu erklären, wieso es so ist und es sich daran halten muss. Gesprochen wird die Hörfassung von der Autorin selbst, was mir sehr gefallen hat. Zu Beginn erklärt die Autorin, warum wir Menschen schimpfen, dass es sich um eine automatische Reaktion unseres Gehirns handelt und wie man es umgehen kann. Gerade wenn man in seiner Kindheit geschimpft wurde, ist man prädestiniert dies auch mit den eigenen Kindern zu tun. Dieses Buch hat mich nachdenklich gemacht und lässt mich so manche Situation überdenken. Man versucht die Tipps und Übungen in den Alltag zu integrieren, was mal besser, mal schlechter funktioniert. Das Kapitel zu den Völkern, die ihre Kinder gemeinsam erziehen, war ok, hat mich weniger interessiert und ist in der heutigen Zeit einfach nicht praktikabel. Die heutige Welt ist eben schnelllebig und man muss sich so gut es geht zurechtfinden. An manchen Stellen hätte die Autorin noch ein wenig mehr schreiben können, alternative Reaktionen oder so etwas. Bei ihr läuft es manchmal recht leicht, doch ich habe auch schon festgestellt, dass viele der Tipps gut umgesetzt werden können und mein Sohn genau so reagiert, wie es im Buch beschrieben wird. Für mich definitiv hörenswert. Man überdenkt das eigene Verhalten und sieht auch das Verhalten des Kindes mit ganz anderen Augen.

Wundervoller Erziehungsratgeber!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nicola Schmidt hat mit diesem Ratgeber ein wundervolles Buch geschrieben, in dem man sich doch in der ein oder anderen Situation wiederfindet, nicht nur als Elternteil. Es lässt sich wunderbar lesen und vor allem auch leicht verstehen. Die wissenschaftlichen Aspekte werden einem als Leser sehr gut übermittelt, sodass man sie auc... Nicola Schmidt hat mit diesem Ratgeber ein wundervolles Buch geschrieben, in dem man sich doch in der ein oder anderen Situation wiederfindet, nicht nur als Elternteil. Es lässt sich wunderbar lesen und vor allem auch leicht verstehen. Die wissenschaftlichen Aspekte werden einem als Leser sehr gut übermittelt, sodass man sie auch auf Anhieb versteht. Mit vielen praktischen Tipps rund um die Erziehung, Stressminderung und einen entspannteren Umgang mit den Kindern. Ich bin restlos begeistert!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5