Deutschland ist erneuerbar

Ein Gespräch mit Bernhard Müller und Horst Wörner

Franz Alt

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Franz Alt, Fernseh - Journalist und Buchautor gehört zu den engagiertesten
Journalisten, wenn es um Fragen der Menschenrechte und der Umwelt geht. In
diesem Band mit starkem biographischen Charakter berichtet Franz Alt über
sein bisheriges privates und berufliches Leben, angefangen von seiner
Kindheit in einem wohlbehüteten katholischen Elternhaus, bis zu seinem Weg
zum erfolgreichen, aber auch umstrittenen TV - Journalist und engagiertem
Kämpfer für alternative ökologische Wege. Franz Alt erzählt, warum er der
National - Zeitung ein Interview gab, wie sich sein Verhältnis zu Helmut
Kohl abkühlte und welche Rolle Angela Merkel in seiner Einschätzung spielt.
Franz Alt setzt sich kritisch mit der amerikanischen Politik auseinander,
insbesondere mit Präsident Bush. Er sagt offen, wohin sich die Welt und
unsere Republik ohne Umdenken und Handeln bewegt, zeigt aber auch Lösungen
und Alternativen auf.
Franz Alt hat sich den Fragen zu seiner Person und zu seinen Schwächen in
aller Offenheit gestellt. Das zeigt, dass er bedingungslos und ohne Rücksicht
auf mögliche Nachteile so zu handeln pflegt, wie er denkt und dies auch
verantworten kann. Er zeigt das Bild eines ehrlichen, kritischen, aber auch
hoffnungsvollen Menschen, der nicht zuletzt durch seine Religiosität Halt
und Hoffnung gefunden hat.

Horst Wörner, Jg. 1948, ist Verleger und Journalist.

Bernhard Müller ist Sozietätsmitglied der Rechtsanwaltskanzlei Kögler Führer Müller in Germering bei München.

Dr. Franz Alt, geboren 1938 in Untergrombach/Bruchsal, ist Fernsehjournalist und Bestseller-Autor. Er studierte Politische Wissenschaft, Geschichte, Theologie und Philosophie und promovierte 1967 über Konrad Adenauer. Franz Alt war 35 Jahre lang Redakteur, Reporter und Moderator ("Report", "Zeitsprung" und "Querdenker") beim Ersten Deutschen Fernsehen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 26.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87336-345-8
Verlag Hess Verlag
Maße (L/B/H) 22/15.4/1.9 cm
Gewicht 398 g
Abbildungen 32 schwarz-weiße und 14 farbige Abbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

diese Buch sollte JEDER, vor allem jeder Politiker lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kolkwitz am 21.01.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch mit besonderer Klasse, welches einfach und eindringlich die Rolle der erneuerbaren Energien in Deutschland und in der Welt beschreibt. Es sollte Bestandteil der "Grundausbildung" von allen Peronen des Öffentlichen Lebens sein. Franz Alt zeigt -in bemerkenswerter Schärfe und Deutlichkeit- auf, dass die Probleme der moder... Ein Buch mit besonderer Klasse, welches einfach und eindringlich die Rolle der erneuerbaren Energien in Deutschland und in der Welt beschreibt. Es sollte Bestandteil der "Grundausbildung" von allen Peronen des Öffentlichen Lebens sein. Franz Alt zeigt -in bemerkenswerter Schärfe und Deutlichkeit- auf, dass die Probleme der modernen Gesellschaft nicht durch "Politiker" oder "Sachverständige" zu klären sind, sondern durch den Einsatz von Erneuerbaren Energien. EE verhindern Kriege - eine der wichtigsten Aussagen dieses Buches. Das Erstaunliche ist halt nur, dass Franz Alt zwar in der CDU ist und Berater der Bundesregierung, aber keiner der "Entscheider" hört auf ihn. Die Sonne schickt KEINE Rechnung - die Atomwirtschaft schon - auch das weißt er in diesem Buch nach. Meine Meinung: ein unerkannter Bestseller, dessen Ruf hoffentlich nicht ungehört verhallt: DEUTSCHLAND IST ERNEUERBAR - hoffentlich!


  • Artikelbild-0
  • Franz Alt, Fersehjournalist und Buchautor gehört zu den engagiertesten Journalisten, wenn es um Fragen der Menschenrechte und der Umwelt geht. In diesem Band mit starkem biografischen Charakter berichtet Franz Alt über sein bisheriges privates und berufliches Leben, angefangen von seiner Kindheit in einem wohlbehüteten katholischen Elternhaus, bis zu seinem Weg zum erfolgreichen, aber auch umstrittenen TV-Journalisten und engagiertem Kämpfer für alternative ökologische Wege. Franz Alt zeigt viele Beispiele auf, wie Deutschland sich erneuern liesse. Das Buch basiert auf Gesprächen mit den Journalisten Bernhard Müller und Horst Wörner.