Meine Filiale

Duty & Desire – Vorsätzlich verliebt

Roman

Duty&Desire-Trilogie Band 1

Tessa Bailey

(51)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...

Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln …

Sexy, humorvoll, emotional: Der Auftakt der Duty&Desire-Trilogie um drei Polizeirekruten in New York.

Tessa Bailey, aufgewachsen in Kalifornien, studierte am Kingsborough Community College und an der Pace-University in New York. Ihr Studium finanzierte sie sich als Kellnerin. Nach ihrem Abschluss versuchte sie sich als Journalistin, doch die Arbeit an ihren eigenen Geschichten zog schnell ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich. Tessa Bailey hat bereits über zwanzig Romane veröffentlicht und stand mehrfach auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Long Island, New York.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 28.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27576-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20.8/13.4/3.5 cm
Gewicht 422 g
Originaltitel Disorderly Conduct
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Christiane Meyer
Verkaufsrang 33966

Weitere Bände von Duty&Desire-Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
16
15
12
7
1

Duty & Desire
von Nina Häger am 08.07.2020

Meine Meinung: Duty & Desire ist eine gute Unterhaltung für Zwischendurch. Wenn man ein Buch mit Tiefgang erwartet, wird man enttäuscht. Ob ich die anderen Bände noch lesen werde, weiß ich noch nicht. Die Story beginnt in einer Kneipe, als sich Charlie und Ever das erste Mal begegnen. Beide wollen nur jemanden fürs Bett, oh... Meine Meinung: Duty & Desire ist eine gute Unterhaltung für Zwischendurch. Wenn man ein Buch mit Tiefgang erwartet, wird man enttäuscht. Ob ich die anderen Bände noch lesen werde, weiß ich noch nicht. Die Story beginnt in einer Kneipe, als sich Charlie und Ever das erste Mal begegnen. Beide wollen nur jemanden fürs Bett, ohne Verpflichtungen. Sie genießen es, bis Ever sich dazu entscheidet nach einer festen Beziehung zu suchen. Sie fängt an zu daten, aber alle treffen laufen alles andere als gut. Charlie hat da seine Finger im Spiel und ist immer zur Stelle, wenn sie stehen gelassen wurde. Man kann sich am Anfang schon denken, wie es ausgeht, da die beiden einfach nicht ihre Finger voneinander lassen können. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die beiden wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat. Allerdings finde ich Charlies Art ziemlich derb und seine Ausdrucksweise törnt eher ab, als an. Die Protagonisten sind sehr klischeebehaftet. Der angehende Cop, der ununterbrochen trainiert und nur zwischendurch eben eine schnelle Nummer schiebt und die junge Frau, die von ihrer Mutter vorgelebt bekommt, dass man einen Mann nach 30 Tagen entsorgen muss, weil es sonst zu ernst werden könnte. Mir sind sie zu oberflächig und ich verstehe Ever nicht, denn sie sucht was festes, kann aber Charlie nicht widerstehen und landet immer wieder mit ihm im Bett. Das Cover zeigt eine Skyline und den Titel des Buches. Es ist schlicht und trotzdem schön gestaltet. Fazit: Duty & Desire muss man ohne Erwartungen lesen, dann ist es ein gutes Buch für Zwischendurch. Mir ist es leider zu Oberflächlich und klischeehaft und die Sprache ist mir zu derb. Zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden und es gibt bestimmt einige, denen die Reihe gefällt.

Vorsätzlich verliebt...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2020

Ein ziemlich vorhersehbarer Liebesroman mit einigen ausführlich beschriebenen Sexszenen. Von diesem als Erotik betitelten Roman hatte ich mir mehr versprochen. Dennoch ließ er sich gut lesen und war eine nette kurzweilige Lektüre, die mich auch unterhalten hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2020
Bewertet: anderes Format

Wer ohne große Erwartungen an das Buch herangeht bekommt einen seichten erotischen Roman, den man schnell weglesen kann. Empfehlung für Genrefans.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3